WWE-Superstar Sami Zayn / Foto: (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
WWE-Superstar Sami Zayn / Foto: (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

WWE-News vom 24. Januar 2022: Sami Zayn bleibt langfristig ++ Mustafa Ali erhält nicht die gewünschte Freigabe ++ Raw muss im Februar den Sendeplatz räumen ++ Raw-Vorschau

SAMI ZAYN BLEIBT

Nach Kevin Owens hat mittlerweile auch Sami Zayn bei WWE verlängert. Das berichtet „Fightful“. Die Zayn-Verlängerung war bereits seit einigen Wochen angenommen worden.

Der 37-jährige unterschrieb 2013 bei WWE, gewann zuerst den NXT-Titel. Ab 2016 wechselte er in den Raw-/SmackDown-Kader.


MUSTAFA ALI MUSS BLEIBEN

Ebenfalls „Fightful“ hat darauf hingewiesen, dass Mustafa Ali (Adeel Alam) bei WWE bleiben muss.

Der 35-jährige hatte mit einem Tweet am Sonntag vor einer Woche öffentlich um die Freistellung aus seinem Vertrag gebeten.

Ali bestritt am 29. Oktober sein bisher letztes Match, im November soll es zu einer lautstarken Meinungsverschiedenheit zwischen dem SmackDown-Wrestler und seinem Boss Vince McMahon gekommen sein. Ali war seitdem nicht mehr bei den Shows anwesend.

Der Vertrag zwischen WWE und Mustafa Ali soll noch mindestens zwei Jahre laufen.

Seit seinem öffentlichen Statement hat sich Ali in den sozialen Medien zurückgemeldet. Mit einem Video zeigt er, wie er sich für den Ring fit hält:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Seine Fans haben dem Wrestler unterdessen mit dem Hashtag „#FreeAli“ über die vergangenen Tage verstärkt auf Social Media ihren Support zugesichert.


RAW GIBT SENDEPLATZ AB

Im Februar muss WWE den Sendeplatz auf dem USA Network für zwei Wochen räumen.

Der Grund: Übertragungen der Olympischen Winterspiele aus Beijing. Sowohl Raw (7.2. und 14.2.) als auch NXT (8.2. und 15.2.) sind betroffen.

Allerdings werden die vier Shows regulär live übertragen und wandern in den USA zum Sender „Syfy“, der ebenfalls zur NBCUniversal-Gruppe gehört. Auf Syfy liefen in der Vergangenheit bereits ECW und SmackDown. WWE muss auf dem kleineren Kanal mit einer geringeren Reichweite rechnen.

Das USA Network hat die Wrestling-Programme bereits seit einigen Jahren nicht mehr verschoben: ein klarer Prestigeverlust für WWE!


ROYAL-RUMBLE-NOTIZEN

*** NXT-Champion Bron Breakker als auch Gunther (ehemals: WALTER) werden laut „PWInsider“ am Samstag in St. Louis beim Royal Rumble anwesend sein. Dies muss aber nicht zwingend bedeuten, dass es zu Einsätzen während der Show kommt. NXT-Beteiligung im Rumble-Match ist aber – wie in den Vorjahren – durchaus vorstellbar.

*** Im Januar haben die NXT-Wrestler Tommaso Ciampa und Pete Dunne mehrere (Dark-Match-)Einsätze bei Raw und SmackDown gehabt. Am Freitag trafen bei SmackDown in einem Dark-Match zudem Roderick Strong und LA Knight aufeinander. Diese Tryouts könnten zu regulären TV-Debüts bei Raw oder SmackDown führen, vielleicht schafft es der eine oder andere ebenfalls ins Rumble-Match.

*** Neben IMPACT Knockouts Champion Mickie James, die im Rumble-Match der Frauen antreten wird, haben auch andere Ehemalige Angebote für Gastauftritte erhalten: darunter Cassie Lee (Peyton Royce) und Jessie McKay (Billie Kay)! Die früheren IIconics erteilten, laut „Fightful“, WWE allerdings eine Absage.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** WWE hat bis zum Wochenende rund 31.500 Tickets für den Rumble im  „The Dome at America’s Center“ in St. Louis (Missouri) verkauft oder kostenlos ausgegeben. Das Stadion wird nur zu einem Teil genutzt. Bis zur Übertragung (in der Nacht auf Sonntag ab 2 Uhr) wird man probieren, alle im Fernsehen sichtbaren Plätze zu füllen.

Die aktuelle Rumble-Card gibt es hier am Ende des SmackDown-Berichts.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

RAW-VORSCHAU

Das letzte Raw vor dem Rumble kommt in der Nacht auf Dienstag ab 2 Uhr aus Toledo (Ohio). WWE hat diese Programmpunkte angekündigt:

  • Die Geburtstagsparty zu Ehren von Maryse
  • Akademische Herausforderung: Raw Tag Team Championship Match Chad Gable & Otis messen sich mit Randy Orton & Riddle
  • Das Einwiegen zum WWE-Titel-Match mit Champion Brock Lesnar und Herausforderer Bobby Lashley

Alles zu Raw gibt es am Dienstagmorgen hier bei uns nachzulesen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.