Bryan Danielson trifft Jon Moxley - AEW Rampage - 21. Januar 2022
Bryan Danielson trifft Jon Moxley - AEW Rampage - 21. Januar 2022

Bei AEW Rampage hat nicht nur Jon Moxleys Rückkehr-Match für Begeisterung gesorgt, sondern auch eine Begegnung direkt danach. HOOK zerlegte das nächste Opfer. Und die TBS Championship stand auf dem Spiel. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Rampage – 21. Januar 2022 – Washington, DC

In dieser Woche ist AEW Rampage live ausgestrahlt worden. In der Regel wird die Show ansonsten immer direkt nach Dynamite aufgezeichnet.

MOX KEHRT ERFOLGREICH ZURÜCK!

(1) Jon Moxley bes. Ethan Page durch Aufgabe per Bulldog Choke

Am Mittwoch hat er sich am Mikrofon zurückgemeldet, nun bestritt Jon Moxley sein erstes AEW-Match seit dem 27. Oktober (Eliminiator-Turnier-Sieg gegen „Ten“).

Mox musste erstmal wieder in die Spur finden und kassierte einige harte Treffer. Sein Knie wurde in Mitleidenschaft gezogen. Er flog mit der Schulter gegen den Ringpfosten und konnte im letzten Moment einem Ego’s Edge entkommen.

Mox kämpfte sich zurück, brachte aber den Paradigm Shift nicht durch. Page setzte den Konter zu einem Brainbuster.

Später schoss Mox mit einem Diving Elbow durch die Ringseile. Beide Männer landeten auf dem Top-Rope. Von dort brachte Page einen Avalanche Powerslam.

Doch der zähe Moxley ließ sich nicht pinnen und konnte beim Kampf auf der Ringmatte schließlich den Bulldog Choke einrasten. Bei Page gingen die Lichter aus.

Hinterher holte Mox noch das nach, was ihm im Match nicht gelungen war. Er zeigte den Paradigm Shift. Ordnung muss sein!

Auf dem Weg raus aus der Halle wurde es dann pikant:

Plötzlich stand Bryan Danielson dem Rückkehrer gegenüber. BD hatte sich das Match wohl aus nächster Nähe angesehen. Ganz offensichtlich schien Danielson Interesse zu haben, Mox frühzeitig beim Comeback-Anlauf zu stoppen.

Das wäre doch eine Ansetzung für den Pay-Per-View Anfang März in Orlando!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Der Jurassic Express hat (nach der brutalen Attacke auf Christian Cage am Mittwoch) die Herausforderung vom Gunn Club angenommen. Ehrenmänner!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NICK SCHEITERT AN EIGENER ÜBERHEBLICHKEIT

(2) Trent Beretta bes. Nick Jackson per Strong Zero

Eigentlich sollten Trent und Rocky Romero auf die Young Bucks treffen, um die alte New-Japan-Rivalität aufleben zu lassen. Doch Rocky fiel kurzfristig wegen einer COVID-Infektion aus. Deshalb gab es nunmehr Singles-Action.

Und dieses Match hatte es in sich – mit vielen großen Moves, die zu einigen Near-Falls führten. Nick brachte einen gewaltigen Destroyer über die Ringseile, Trent wiederum einen massiven Piledriver.

Später zeigte Nick eine Senton Bomb von den Seilen auf die Eingangsrampe. Zurück im Ring setzte er mit einem 450 Splash nach, doch auch das überlebte Trent.

Jetzt wurde Nick überheblich: Er visierte einen Superkick an. Doch Trent setzte einen überraschenden Konter, bekam Nick in den Strong Zero und gewann damit das starke Match.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** „Meine erste Priorität ist es, Thunder Rosa auszuschalten!“, teilte uns Mercedes Martinez mit. Thunder Rosa hatte nicht vergessen, dass Martinez ihr die Chance auf die TBS-Championship gekostet hat. Das Match wird es demnächst geben!

HOOK HOLT DEN VIERTEN SIEG

(3) HOOK bes. Serpentico durch Aufgabe per Redrum

HOOKS viertes AEW-Match war gleichzeitig sein erstes in einer Live-Übertragung. Und es sollte HOOKs bisher schnellster Sieg werden.

Serpentico wurde mit Judo-Würfen durch den Ring geschleudert. Serpentico konnte nicht einmal seinen Mantel ausziehen.

Der Maskenmann rettete sich bei einem Armhebel in die Seile.

Für solche Rope-Breaks hatte der Taz-Sohn keine Zeit! Es folgte ein gewaltiger Overhead-Throw von HOOK. Der Redrum wurde eingerastet, Serpentico klopfte ab.

QT Marshall kam auf die Stage und beschwerte sich lauthals, dass sich HOOK nicht ordentlich an die Regeln halten würde. Den Bullshit wollte HOOK nicht hören. Er suplexte QT hart auf die Rampe und ging nach Hause.

Die Fans feierten jede Sekunde mit ihrem HOOK.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CARGILL HOLT IHREN 25. SIEG

(4) TBS Championship Match – Jade Cargill (c) bes. Anna Jay per Jaded

Anna Jay hatte im Vorab-Interview zugesichert, der blutige Streetfight (Ende Dezember) habe ihr Selbstvertrauen gesteigert.

Das sahen wir nun auch im Main Event. Mit ihrem Queenslayer brachte die Titel-Herausforderin die Championesse in Bedrängnis. Letztlich powerte sich die körperlich überlegene Cargill aber aus dem Griff heraus.

Beim Versuch zu einer Leglariat in die Ringecke wurde Jay abgefangen. Jade gab ihrer Gegnerin einen Kuss auf die Wange, trug sie dann an einem Arm durch den Ring und hämmert sie per Powerbomb zu Boden. Es folgte der Jaded (Glamslam) zum Sieg.

Die erste erfolgreiche Titelverteidigung für die am 5. Januar gekürte TBS-Champion war gleichzeitig der 25. Sieg von Jade Cargill (bei weiterhin keiner vorhandenen Niederlage).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AM MITTWOCH BEIM DYNAMITE-SPECIAL “BEACH BREAK“:

  • TNT-Championship-Titel-Vereinigungs-Leiter-Match: Cody Rhodes (c) vs. Sammy Guevara (c)
  • Chris Jericho, Santana, & Ortiz vs. Daniel Garcia & 2point0
  • Lights Out Match (No DQ, alles ist erlaubt): Adam Cole vs. Orange Cassidy
  • Leyla Hirsch vs. Red Velvet
  • CM Punk spricht!
  • Dr. Britt Baker spricht!

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.