Diese Damen werden im WWE Royal Rumble 2022 Match erwartet!
Diese Damen werden im WWE Royal Rumble 2022 Match erwartet!

Die Bellas, Kelly Kelly, Lita … von ihnen wussten wir bereits. Doch die Liste der Ehemaligen für den diesjährigen WWE Royal Rumble ist noch länger geworden. Wen ihr ebenfalls erwarten könnt – und welche Namen wir dringend im Auge behalten müssen! (SPOILER-Gefahr!)

Das wird ein Nostalgie-Rumble!

Am Freitag hat WWE bei SmackDown mit einer langen Liste überrascht. Veröffentlicht wurden die Namen von fast 20 Frauen, die in diesem Jahr im Royal Rumble Match antreten.

In diesem Line-Up befinden sich einige, die nicht zum festen Kader zählen: Nikki & Brie Bella, Michelle McCool, Kelly Kelly, Summer Rae und Lita.

Für die Bellas ist es das erste Match seit Herbst 2018.

Summer Rae sehen wir erstmals seit April 2016 wieder.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Und wer besonders ins Auge sticht: Mickie James. Sie war im Vorjahr unrühmlich rausgeworfen worden und bekam ihre Wertgegenstände in einem Müllsack nach Hause geliefert. Mittlerweile ist Mickie amtierende IMPACT Knockouts Champion, was im Kommentar von Pat McAfee bei SmackDown erwähnt wurde.

In die James-Verpflichtung wurde seit der Ankündigung viel hineininterpretiert. Tatsächlich wird man die Veteranin einfach angefragt haben, um das Starterfeld zu füllen. Für IMPACT Wrestling ist es nette Publicity, obwohl James dort nicht mal unter einem festen Vertrag stehen dürfte.

NOCH ZWEI EHEMALIGE REAKTIVIERT

Mike Johnson von „PWInsider“ hat am Dienstag zwei weitere Namen genannt, die ebenfalls zum Rumble hinzustoßen:

Melina (Melina Perez, 42), einst Teil des Teams „MNM“ mit John Morrison und Joey Mercury (sie war von 2004 bis 2011 fest bei WWE), macht einen Gastauftritt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der andere Name ist etwas obskurer: Cameron (Ariane Andrew, 34). Sie wurde als tanzendes „Funkadactyl“ neben Naomi bekannt. Das Duo begleitete Brodus Clay an den Ring, der in dieser Woche vor genau 10 Jahren sein WWE-Debüt feierte.

Die 34-jährige hatte nach ihrem WWE-Abgang (2016) eigentlich das Wrestling hinter sich gelassen. Im Sommer 2020 war sie allerdings für ein einziges Match im Rahmen eines AEW-Frauen-Tag-Team-Turniers zurückgekehrt. Weitere Engagements durch AEW blieben aus.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für Cameron wird es sicher eine besondere Ehre sein, gemeinsam mit Melina in einem Rumble-Match anzutreten. Schließlich bestritt Melina einst ihr persönliches Lieblings-Match, wie „Stone Cold“ Steve Austin 2011 bei „Tough Enough“ erfuhr und ausnahmsweise nichts mehr sagen konnte.

Eine legendäre Szene:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WELCHE ÜBERRASCHUNGEN GIBT ES NOCH IM FRAUEN-RUMBLE?

WWE hat bisher 19 Teilnehmerinnen für das Royal Rumble Match der Frauen angekündigt (die komplette Liste folgt weiter unten), mit Melina und Cameron kommen wir demnach auf 21 vergebene Startplätze.

Nach Raw, wo Doudrop zur Rumble-Herausforderin für Raw Women’s Champion Becky Lynch wurde, muss man Bianca Belair und Liv Morgan als Rumble-Teilnehmerinnen erwarten. Damit wären noch sieben Positionen zu vergeben.

Die Offiziellen haben sich vor allem deshalb dazu entschieden, auf so viele Ehemalige zu setzen, weil man in diesem Jahr nicht zu viele teils unbekannte NXT-Gesichter bringen will.

Aus dem aktuellen Kader sollte man drei derzeit inaktive Akteurinnen im Auge behalten:

(1) Sasha Banks, die mit einer Fersenverletzung angeblich bis Ende Februar/Anfang März pausiert. Das hat WWE am Wochenende sehr deutlich kommuniziert. Doch ist das vielleicht nur die Finte für das verfrühte Comeback im Rumble?

(2) Alexa Bliss, die wir am Montag erstmals seit September bei Raw gesehen haben. Vorerst aber nur in einem Video: Nach dem Tod ihrer Puppe Lilly macht Bliss jetzt eine Therapie. Ob sie bis zum Rumble wieder ganz gesund ist?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(3) Bayley! Die 32-jährige fehlt seit Anfang Juli wegen eines Kreuzbandrisses, scheint aber von einer Rückkehr nicht weit entfernt.

Ihr Auftauchen im Rumble wäre eine echte Überraschung. Und eine solche wollen wir noch, nachdem WWE bereits so viele Namen vorab hinausposaunt hat!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTER PREMIUM EVENT: ROYAL RUMBLE

Der Royal Rumble läuft in der Nacht auf den 30. Januar auf dem WWE Network. Folgendes Line-Up steht bisher offiziell fest:

*** Match um die WWE Championship:

BROCK LESNAR (c) vs. BOBBY LASHLEY

*** Match um die Universal Championship:

ROMAN REIGNS (c) vs. SETH ROLLINS

*** Match um die Raw Women’s Championship:

BECKY LYNCH (c) vs. DOUDROP

*** Mixed Tag Team Match:

EDGE & BETH PHOENIX vs. THE MIZ & MARYSE

*** 30-Mann-Royal-Rumble-Match der Männer mit:

  • Johnny Knoxville
  • Montez Ford
  • Angelo Dawkins
  • Rey Mysterio
  • Dominik Mysterio
  • Austin Theory
  • Sheamus
  • Damian Priest
  • Big E
  • AJ Styles
  • Kofi Kingston
  • Sami Zayn
  • Madcap Moss
  • Happy Corbin
  • und weitere …

*** 30-Frauen-Royal-Rumble-Match der Frauen:

  • Charlotte Flair
  • Rhea Ripley
  • Nikki A.S.H.
  • Nikki & Brie Bella
  • Shotzi
  • Natalya
  • Michelle McCool
  • Dana Brooke
  • Carmella
  • Queen Zelina
  • Mickie James
  • Tamina
  • Kelly Kelly
  • Aliyah
  • Summer Rae
  • Naomi
  • Shayna Baszler
  • Lita
  • und weitere …

RAW, SMACKDOWN, NXT, PPVs! KEINEN WWE TV-BERICHT MEHR VERPASSEN … MIT UNSEREM NEWSLETTER!

Wir bringen fast täglich unsere ausführlichen Berichte zu Raw, SmackDown und NXT. Dazu gibt es AEW mit Dynamite und Rampage. Und natürlich berichten wir über sämtliche Pay-Per-Views.

Du willst keinen Bericht verpassen? An Tagen mit neuen Beiträgen auf unserer Website kriegst du mit unserem Newsletter alles Neue gebündelt in einer E-Mail um 17 Uhr direkt in dein Postfach – natürlich kostenlos. Einfach anmelden:

Keine News verpassen!

Trag dich ein für unseren "Power-Wrestling Punkt 5"-Newsletter ein. Täglich um 17 Uhr senden wir dir eine Zusammenfassung aller neuen Beiträge!

Die Daten werden ausschließlich zum Versand des Power-Wrestling-Newsletters verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Es ist jederzeit möglich sich vom Newsletter abzumelden. Wir senden keinen Spam! Hier können Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen nachlesen.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.