Brock Lesnar markiert als WWE-Champion sein Revier / (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
Brock Lesnar markiert als WWE-Champion sein Revier / (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

Im Duell der Worte hatte Bobby Lashley gegen Brock Lesnar nicht viel zu melden. Bei WWE Raw wechselten überraschend die Tag-Team-Titel. Eine Tag-Team-Trennung gab es auch noch. Und Becky Lynchs Gegnerin für den Royal Rumble wurde in einem Triple Threat Match ermittelt. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE Raw – 10. Januar 2022 – Philadelphia, Pennsylvania

„ES IST UNMÖGLICH BROCK LESNAR ZU BESIEGEN. NOCH UNMÖGLICHER IST DAS ALS BROCK-LESNAR-MÖCHTEGERN!“ – WWE-CHAMPION BROCK LESNAR

Brock Lesnar, dieses Mal in Jeansjacke und passend zur Jahreszeit mit einem flauschig gefütterten Innenfutter, malocht fröhlich weiter. An der Seite von Paul Heyman eröffnete der lächelnde WWE-Champion Monday Night Raw.

Heyman machte die übliche Präsentation seines Schützlings und Lesnar begrüßte „Phila-freakin-delphia“ höchstpersönlich. Mehr konnte er allerdings nicht sagen, denn im Designermantel erschien der #1-Herausforderer Bobby Lashley, begleitet von MVP.

„Es ist eine Ehre, mit dir im Ring zu stehen“, erklärte Lashley und ergänzte: „Seit 20 Jahren duckst du dich vor mir, gehst mir aus dem Weg!“

Brock nahm ihn nicht ernst: „Mir ist es auch eine Ehre, mit mir im Ring zu stehen!“ Er meinte, Lashley noch nie getroffen zu haben, weil er in den vergangenen zwanzig Jahre damit beschäftigt war Titel einzusammeln. „Wärst du erfolgreicher gewesen, dann hätte ich dich schon längst kennengelernt – und besiegt!“

Lesnar witzelte und Lashley konterte: „Ich werde in der ersten Reihe deiner Stand-Up-Show sitzen, nachdem ich dir den Titel abgenommen habe!“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Brock wusste über sich selbst: „Ich bin funny – und ich bin money!“

Und: „Es ist unmöglich Brock Lesnar zu besiegen. Und es ist noch unmöglicher, Brock Lesnar zu besiegen, wenn man ein Lesnar-Wannabe ist!“  

Brock Lesnar ließ das Mikrofon fallen und ging. Bobby Lashley guckte ziemlich erzürnt.

Diesen Zorn konnte der „All-Mighty“ jetzt an Shelton Benjamin und Cedric Alexander auslassen. Benjamin und Alexander hatten eigentlich vorgehabt, Lashley an den Ring zu begleiten. Doch Bobby beendete die Zusammenarbeit prompt ein zweites Mal. Shelton und Cedric attackierten Lashley hinterrücks und wurden prompt von ihm zerstört.

Besser als mit Brock wurde diese Raw-Sendung erwartungsgemäß nicht mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIE RAW-TAG-TEAM-TITEL WECHSELN!

Vor einer Woche unterlagen Randy Orton und Riddle. Orton kritisierte, dass Riddle ihn nicht eingewechselt hatte. Tatsächlich war Orton aber von Chad Gable im richtigen Moment vom Apron gezogen und dann vor dem Ring ausgeschaltet worden. Die „Viper“ schrieb Riddle nun eine Botschaft auf die Hände, damit er sich im richtigen Moment daran erinnern könne: „Wechsel Randy ein!“

(1) The Alpha Academy (Chad Gable & Otis) bes. Raw Tag Team Champion RK-Bro (Randy Orton & Riddle) und wurden neue Titelträger; Otis pinnte Orton per World’s Strongest Slam

Nach harter Arbeit gelang Riddle der dringend nötige Wechsel mit Randy. Die „Viper“ legte los, wurde aber per Slingshot von Chad Gable gestoppt. Beide kämpften sich auf die Seile, von dort gab es Randys Superplex.

Riddle feuerte Randy an. Er machte sich zum RKO bereit. Otis, der erst noch Riddle außerhalb des Rings zu Fall brachte, mischte sich ein.

Otis wurde mehr zufällig eingewechselt. Randy wollte den RKO gegen Gable bringen, doch die Aktion wurde abgewehrt. Orton geriet in Otis‘ World’s Strongest Slam, der klare Pinfall folgte. Titelwechsel!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Chad Gable und Otis feierten als neue Raw Tag Team Champions!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAWKINS VOM DOLPHSTER ÜBERRUMPELT

(2) Dolph Ziggler & Robert Roode + Apollo Crews bes. The Street Profits (Montez Ford & Damian Priest) + US-Champion Damian Priest; Ziggler pinnte Dawkins per Zig-Zag

Damian Priest hatte sich im Vorfeld zu Raw für das Royal Rumble Match angemeldet. Die Street Profits taten das bereits in der Vorwoche. Man verständigte sich darauf, am heutigen Abend natürlich ordentlich zusammenarbeiten zu wollen.

Priest wurde von Crews und Kommandeur Azeez überrumpelt. Montez Ford schaltete Apollo und den Kommandeur mit einem gewaltigen Dive über die Seile aus.

Im Ring wollte es Angelo Dawkins richten, kassierte aber Roodes Ellbogen. Angelo revanchierte sich mit einem Spinebuster. Unbemerkt hatte sich aber Dolph eingewechselt, der Dawkins mit dem Zig-Zag überrschte und pinnte.

Das Finish erinnerte sehr stark an den Ausgang im vorherigen Match. Mit dem Unterschied, dass dieses Match kaum jemanden zu interessieren schien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SETH ‚FREAKIN‘ ROLLINS WILL ROMAN REIGNS BESIEGEN

Seth Rollins präsentierte sich äußerst gut gelaunt im Ring. Der Grund: „Beim Royal Rumble gibt es den ‚Visionary‘ gegen den ‚Tribal Chief‘. Bruder gegen Bruder. Seth ‚Freakin‘ Rollins vs. Universal Champion Roman Reigns!“

SFNR erklärte: „Es gibt drei Dinge, die unausweichlich sind. Der Tod, Steuern und dass Seth ‚Freakin‘ Rollins jedes Mal Roman Reigns schlägt!“

Eine Zwischenmeldung kam von Big E, der ebenfalls gut gelaunt war. Sein Grund: eine Anmeldung für das Royal Rumble Match! Dann könne er bei WrestleMania das nachholen, was bei „Day 1“ nicht geklappt hatte. Big E kündigte an, Rollins bei WrestleMania um den WWE-Titel besiegen zu wollen.

„Du kannst mich weder an ‚Day 1‘ noch an irgendeinem anderen Tag besiegen“, erwiderte SFNR.

Beide verständigten sich darauf, das genau jetzt in einem Match zu klären.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BIG E SCHEITERT AN ROLLINS

(3) Seth ‚Freakin‘ Rollins bes. Big E per Stomp

Es folgte ein fast achtzehnminütiges Match.

In der Schlussphase traf Rollins mit einem Frog Splash. Den Versuch zum Stomp wehrte Big E ab. Er nahm Rollins zur Powerbomb hoch. Direkt danach folgte der Stretch Muffler. Seth rettete sich in die Seile.

Big E punktete mit einem Bossman Slam. Als er erneut heranstürmte, konnte Rollins sein Knie ausfahren. Beide Männer kämpften sich auf die Ringseile. Von dort wollte Big E ein Super Big Ending bringen.

Rollins wehrte die Aktion mit Ellbogenstößen ab. Beide konterten sich wiederholt aus. Ein Big Ending gelang nicht, ein Pedigree ebenso wenig. Dann ging aber der Stomp ins Ziel, mit dem Rollins einen klaren Sieg landen konnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EINES DER LETZTEN FRAUEN-TAG-TEAMS BEI WWE ZERBRICHT

Nikki A.S.H. und Rhea Ripley kamen zum gemeinsamen Interview in den Ring. Bei der frisch verlobten Sarah Schreiber forderte Nikki gleich wieder Carmella und Zelina heraus. Ripley fand das nicht in Ordnung, da das nicht abgesprochen gewesen sei.

Der seit Wochen schwelende Konflikt beider Frauen schaukelte sich hoch. Nikki meinte, Rhea sehe in ihr den Grund für die ständigen Niederlagen. Rhea meinte, nie behauptet zu haben, besser als Nikki zu sein.

Ripley meinte schließlich, man solle besser getrennte Wege gehen. Sie hoffte aber darauf, dass beide privat Freunde bleiben könnten.

Es kam zu einer langen Umarmung. Nikki grüßte die Fans, dann wollte Ripley sich mit einem Fist-Bump verabschieden. Doch in dem Moment attackierte Nikki Rhea und prügelte sie zu Boden.

Beim Abgang meinte Nikki A.S.H.: „Beinahe-Superheldinnen brauchen keine Freunde!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AN DEN FALSCHEN GERATEN

Reggie brachte der 24/7-Champion Dana Brooke die Leibspeise der Menschen in Philadelphia mit: ein Cheesesteak.

Plötzlich kam eine 24/7-Bedrohungslage mit R-Truth und Akira Tozawa auf. Letztlich flogen auf der Flucht von Reggie und Dana die Cheesesteaks durchs Bild und landeten auf der erzürnten Tamina Snuka, die erst gestern ihren 44. Geburtstag gefeiert hatte und jetzt ganz bekleckert mit Gammelfleisch und Analogkäse im Flur rumstand.

Aber auch für Reggie endete die Flucht nicht ideal: Er rumpelte versehentlich mit Omos aneinander. Der Hüne presste ihn gegen eine Wand. Erst nach deutlichen Worten von Dana Brooke ließ der böse Omos von Reggie ab.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EINEN JOBBER ZERSTÖRT

(4) Omos bes. Nick Sanders mit dem Khali-Tree-Slam

Nach dem Sieg über AJ Styles ging es für Omos ziemlich locker weiter.

Nick Sanders, ein lokaler Wettbewerber, hatte gegen den Hünen keine Chance. Er wurde durch den Ring geworfen und nach einem Great-Khali-Gedächtnis-Slam gepinnt.

Dana Brooke und Reggie schauten sich das Match auf dem Backstage-Monitor an. Nächste Woche droht die Begegnung mit Omos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MARYSE LÄUFT DAVON

Edge begrüßte seine Ehefrau Beth Phoenix zur eigenen Talkshow „Cutting Edge“. Beide zeigten sich bestens gelaunt. Edge verwies auf 35 Titel, die beide zusammengerechnet gewonnen hätten. Außerdem gäbe es sonst kein anderes Ehepaar, das in die Hall of Fame aufgenommen worden sei. Zur Krönung zeigte uns Edge noch ein Video, das Beth Phoenix‘ Karriere zusammenfasste.

Miz & Maryse sorgten für die Unterbrechung. Miz präsentierte uns ein ähnliches Video über seine Frau. Edge blieb höflich. Er wollte Maryse‘ Erfolge nicht kleinreden. Aber beide sollten sich schon Sorgen machen, wenn Maryse mit Beth in den Ring müsse!

Miz holte weiter aus, doch dabei bemerkte er gar nicht das sorgenvolle Gesicht seiner Ehefrau, die leicht versetzt hinter ihm stand. Während Miz voll abging, lief Maryse einfach aus der Halle. Als Miz das realisierte, wurde er von allen – besonders von Edge und Beth – ausgelacht.

Beth meinte zum frechen Miz: „Falls Maryse zu große Angst hat, nicht auftaucht und mir Adam nicht zuvorkommt, dann werde ich dir liebend gern die Zähne einschlagen!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

STYLES ERLEBT DEN WALLER-EFFEKT

Austin Theory zeigte sich zuversichtlich vor seinem Match gegen AJ Styles. Er wollte vor allem Mr. McMahon etwas beweisen. Im Interview bei Kevin Patrick gab er zu, von McMahon vor der Qualität von Styles gewarnt worden zu sein. „Vergeig‘ das nicht!“, soll der WWE-Boss ihm mit auf den Weg gegeben haben.  

(5) AJ Styles bes. Austin Theory durch Disqualifikation

Das Match endete nach mehreren Minuten in einer DQ. Gerade als Styles den Phenomenal Forearm bringen wollte, war plötzlich Grayson Waller von NXT da. Waller attackierte AJ.

Austin Theory nutzte die Möglichkeit, um ein Selfie mit dem am Boden liegenden Styles zu machen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

AJ kam allerdings zurück und konnte Waller noch auf das Kommentatorenpult hämmern.

Daraufhin rannte Grayson rasch in den Backstage-Bereich. Dort gab es eine kurze Promo für das Match morgen bei NXT, wo Styles und Waller aufeinandertreffen.

NXT-BERICHT: So lieft das Match mit AJ Styles und Grayson Waller am Dienstag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ALEXA BLISS GEHT IN THERAPIE

Wir durften bei der ersten Therapiesitzung von Alexa Bliss zuschauen!

Erst einmal sollte Alexa mit der Tatsache konfrontiert werden, tatsächlich ein Problem zu haben. Der Facharzt spielte ihr Szenen aus der Lilly-Vergangenheit vor.

Die Stimmung schlug direkt um. Alexa ließ ein Glas Wasser überlaufen, zerstörte dann Gegenstände im Therapiezimmer. Als eine Vase flog, flüchtete der „Psychologe“.

Mit diesem Segment konnte man sich gut identifizieren: So wie Alexa fühlen sich jede Woche viele Menschen nach drei Stunden Raw.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DOUDROP MACHT’S WIE YOKOZUNA!

Vor dem Main Event erfreute uns Becky Lynch mit einer Promo, die eine Ansage an jene drei Frauen aussprach, die nun unter sich ausmachen sollten, wer das Titel-Match gegen die Raw Women’s Champion beim Royal Rumble erhält.

(6) Doudrop bes. Bianca Belair sowie Liv Morgan im Main Event und wurde damit #1-Herausforderin auf Raw Women’s Champion Becky Lynch beim Royal Rumble; Doudrop pinnte Morgan per BANZAI DROP

Ein actiongeladener Main Event!

In der Schlussphase sahen wir ein Powerbomb von Doudrop gegen Morgan. Bianca kam mit einem 450 Splash auf Doudrop geflogen, die gerade Liv pinnen wollte.

Belair brachte einen Spinebuster gegen Doudrop. Mit dem Glam Slam katapultierte sie Liv auf Doudrop. Mit dem Handspring Moonsault aus den Seilen landete Belair auf beiden Gegnerinnen.

Der KOD gegen Liv ging durch. Jetzt kam aber Gast-Kommentatorin Becky Lynch in den Ring geflogen und unterbrach das Cover. Ganz offensichtlich wollte sie nicht Belair als Rumble-Gegnerin.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bianca jagte Becky um den Ring. Es entbrannte eine Prügelei. Währenddessen zog Doudrop Liv in die Ringecke UND ZEIGTE DEN BANZAI DROP! 1-2-3. Die Entscheidung.

Becky konfrontierte ihre Rumble-Gegnerin. Der Manhandle-Slam sollte spontan angesetzt werden. Doch Lynch bekam Doudrop nicht mal ansatzweise angehoben.

Jetzt muss sich „Big Time Becks“ ordentlich was für das Match beim Rumble einfallen lassen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


NXT-STARS IN MATCHES FÜR „MAIN EVENT“

Tommaso Ciampa und Pete Dunne, die bei SmackDown ein Dark-Match gegeneinander bestritten, wurden vor Raw für die Network-Show „Main Event“ eingesetzt.

(1) Tommaso Ciampa bes. T-BAR

(2) Pete Dunne bes. Tozawa

Wer unterdessen gar nicht mehr in Erscheinung tritt: Veer Mahaan. In der zweiten Wochen in Folge gab es keinen Clip über ein angeblich baldiges Erscheinen des indischen Wrestlers. Hat Vince das Interesse am „Neuling“ noch schneller verloren als üblich?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


MEHR – DER NXT-BERICHT:


NÄCHSTER PREMIUM EVENT: ROYAL RUMBLE

Der Royal Rumble läuft in der Nacht auf den 30. Januar auf dem WWE Network. Folgendes Line-Up steht bisher fest:

*** Match um die WWE Championship:

BROCK LESNAR (c) vs. BOBBY LASHLEY

*** Match um die Universal Championship:

ROMAN REIGNS (c) vs. SETH ROLLINS

*** Match um die Raw Women’s Championship:

BECKY LYNCH (c) vs. DOUDROP

*** Mixed Tag Team Match:

EDGE & BETH PHOENIX vs. THE MIZ & MARYSE

*** 30-Mann-Royal-Rumble-Match der Männer mit:

  • Johnny Knoxville
  • Montez Ford
  • Angelo Dawkins
  • Rey Mysterio
  • Dominik Mysterio
  • Austin Theory
  • Sheamus
  • Damian Priest
  • Big E
  • und weitere …

*** 30-Frauen-Royal-Rumble-Match der Frauen:

  • Charlotte Flair
  • Rhea Ripley
  • Nikki A.S.H.
  • Nikki & Brie Bella
  • Shotzi
  • Natalya
  • Michelle McCool
  • Dana Brooke
  • Carmella
  • Queen Zelina
  • Mickie James
  • Tamina
  • Kelly Kelly
  • Aliyah
  • Summer Rae
  • Naomi
  • Shayna Baszler
  • Lita
  • und weitere …

RAW, SMACKDOWN, NXT, PPVs! KEINEN WWE TV-BERICHT MEHR VERPASSEN … MIT UNSEREM NEWSLETTER!

Wir bringen fast täglich unsere ausführlichen Berichte zu Raw, SmackDown und NXT. Dazu gibt es AEW mit Dynamite und Rampage. Und natürlich berichten wir über sämtliche Pay-Per-Views.

Du willst keinen Bericht verpassen? An Tagen mit neuen Beiträgen auf unserer Website kriegst du mit unserem Newsletter alles Neue gebündelt in einer E-Mail um 17 Uhr direkt in dein Postfach – natürlich kostenlos. Einfach anmelden:

Keine News verpassen!

Trag dich ein für unseren "Power-Wrestling Punkt 5"-Newsletter ein. Täglich um 17 Uhr senden wir dir eine Zusammenfassung aller neuen Beiträge!

Die Daten werden ausschließlich zum Versand des Power-Wrestling-Newsletters verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Es ist jederzeit möglich sich vom Newsletter abzumelden. Wir senden keinen Spam! Hier können Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen nachlesen.