Der Marshmallow-Mann überrascht Matt Jackson und The Elite - AEW Dynamite vom 27. Oktober 2021
Der Marshmallow-Mann überrascht Matt Jackson und The Elite - AEW Dynamite vom 27. Oktober 2021

The Elite haben bei AEW Dynamite Halloween gefeiert – verkleidet als „Ghostbusters“. Doch ausgerechnet der Marshmallow-Mann wurde der überheblichen Truppe zum Problem! Dazu gab’s Turnier-Matches und eine heiß erwartete Rückkehr. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Dynamite – 27. Oktober 2021 – Boston, Massachusetts

Die Halloween-Ausgabe von AEW Dynamite kam aus Boston. Hier fand im Oktober 2019 die zweite Dynamite-Folge überhaupt statt. Wegen der Pandemie mussten die Fans in Massachusetts dann eine ganze Weile warten.

Mit rund 5.600 Karten wurde die Agganis Arena zur Rückkehr komplett gefüllt.

PUNK BLEIBT UNGESCHLAGEN

(1) CM Punk bes. Bobby Fish per GTS

Punks Aufbau-Tour nach dem Comeback ging zum Start der Show erfolgreich weiter.

Der Sieg gegen Fish gelang mit dem GTS. Das war Punks fünfter Sieg im fünften Match.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DARBY ALLIN KEHRT ZURÜCK

(2) MJF bes. Bryce Donovan per Heatseeker

Friedman gewann das Match binnen Sekunden mit seinem DDT aus den Ringseilen (Heatseeker).

Anschließend beleidigte MJF das Publikum und schien sich sicher, Darby Allin aus dem Weg geräumt zu haben. Er sprach sogar davon, nach „Full Gear“ zum Herausforderer auf den World Title zu werden.

Doch dann erklang Stings Musik. Die Legende kam mitsamt Baseball-Schläger, den der Stinger gegen Friedmans Lakaien, Wardlow und Shawn Spears, einsetzte.

MJF rettete sich aus dem Ring. Im Publikum erschien plötzlich eine verhüllte Person ine einem Trenchcoat.

Es war Darby!

MJF ging stiften. Allin hatte unter dem Ring ein mit Reißzwecken verziertes Skateboard gebunkert. Das wurde gegen Wardlow eingesetzt.

Darby hatte danach nur zwei Worte für MJF: „Full Gear!“

Beim Pay-Per-View bekommen wir das Match!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

INNER CIRCLE BESTIMMT DIE GEGNER!

(3) TNT-Champion Sammy Guevara bes. Ethan Page mit einer Hurricanrana

Guevara siegte in diesem Match. Er konterte den Versuch zum Ego’s Edge von den Seilen mit einer Hurricanrana. Der Sieg war wichtig für Sammy. Ansonsten wäre er nämlich nicht nur seinen Titel los gewesen, sondern hätte auch das Inner Circle für immer verlassen müssen.

Page und sein Partner Scorpio Sky zeigten sich als schlechte Verlierer. Doch der Inner Circle eilte herbei.

Jericho hatte dann nur Spott für Ethan Page übrig. Außerdem stellte er klar, dass mit Guevaras Sieg nun das Match für „Full Gear“ feststünde: Inner Circle vs. American Top Team in einem Minneapolis Street Fight.

In der kommenden Woche sollen die Namen derer genannt werden, die in diesem Street Fight antreten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Mit einer Backstage-Begegnung von Eddie Kingston und Daniel Bryan wurde das Eliminator-Turnier-Match für Rampage am Freitag aufgebaut:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SHIDA GELINGT DER 50. SIEG, KANN IHN ABER NICHT FEIERN

(4) TBS-Championship-Turnier: Hikaru Shida bes. Serena Deeb per Einroller

Beide Frauen hatten kürzlich bereits ein sehr gutes Match gezeigt. Diese Neuauflage war eines der besten AEW Women’s Matches des Jahres.

Auf dem Weg zu ihrem 50. Sieg deutete Shida im zweiten Versuch an, Deeb mit dem Pokal schlagen zu wollen. Der Ringrichter bekam die Auszeichnung jedoch in die Hände.

Deeb brachte einen Augenkratzer, konnte aber den Sieg nicht holen. Beide Frauen wollten sich gegenseitig auskontern, bis Hikaru der entscheidende Pinfall per Einroller gelang.

Shida hatte damit als erste Frau bei AEW 50 Siege geholt, doch den Erfolg konnte sie nicht feiern. Deeb attackierte Hikaru nämlich mit einem Stuhl und bearbeitete das Knie der Japanerin. Offizielle hatten alle Mühe, Deeb unter Kontrolle zu bringen.

Shida dürfte nun mit Knieproblemen in die zweite Runde gehen, wo eine alte Bekannte auf sie wartet: Nyla Rose.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Ein Tag Team Match mit Lio Rush & Dante Martin gegen die Sydal-Brüder musste wegen einer Verletzung von Mike Sydal verschoben werden. Nun würde es stattdessen Dante vs. Matt Sydal geben. Lio Rush deutete das als Angriff auf seine Karriere, denn sein Start im Ring wurde damit ebenso verschoben. Aber Lio wolle sowieso weiter Dante fördern. Etwas, das Matt Sydal laut Rush nie im Sinn hatte, als er an Dantes Seite antrat.

*** Mit Backstage-Promos wurde eine Begegnung von FTR und den Lucha Brothers für den kommenden PPV besiegelt. Es geht um die AEW Tag Team Championship.

KURZER PROZESS

(5) AEW-World-Championship-Eliminator-Turnier – Jon Moxley bes. “10” (Preston Vance)

Moxley war nicht zum Spaßen zumute. Er ließ „10“ keine Chance.

Nach einer Kollision mit der Ringtreppe blutete „10“, dessen Maske von Mox aufgerissen wurde. Ein Paradigm Shift folgte zum Sieg.

Im Halbfinale des Turniers trifft Moxley nächste Woche auf Orange Cassidy, der bei Rampage in der Vorwoche Powerhouse Hobbs besiegen konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CODY: „ICH WERDE NICHT TURNEN!“

Mit einer Promo reagierte Cody Rhodes auf die lauter werdenden Buh-Rufe bei seinen Auftritten. Gerade am vergangenen Samstag bei Dynamite hatte es diese negativen Reaktionen im Match gegen Malakai Black deutlich gegeben: „Ob ihr es glaubt oder nicht, ich höre euch.“

Rhodes erinnerte daran, wie er sich immer treu geblieben sei, nicht mehr auf den World Title angriff, nachdem er diese Chance verspielt hatte, und überhaupt AEW mit aufgebaut hatte. Cody unterstrich zudem, vor den Augen der Fans aufgewachsen zu sein, die Fußstapfen eines Vaters zu haben, die er nie ausfüllen könne, und eine Familie hinter sich zu wissen, die er nicht verdient habe.

„Ich werde nicht turnen“, lauteten die Worte aus Codys Mund. Er beteuerte den Fans, sie zu lieben. Er habe seine Lehren aus dem Hollywood-Ausflug verstanden. Cody sprach Entschuldigungen aus, ganz am Ende gegenüber Arn Anderson.

Andrade trat schließlich auf die Stage: „Die Leute mögen dich nicht. Und dein albernes Tattoo auch nicht! Du heulst hier im Ring wie eine kleine Bitch.“

Das Licht ging aus, plötzlich stand Malakai Black an Andrades Seite im Ring. Cody wurde der schwarze Nebel ins Gesicht gesprüht.

PAC kam in den Ring gerannt und unterstützte Cody. Andrade und Black wurden in die Flucht geschlagen, PAC setzte sich in den Ring und zeigte seine Mittelfinger.

Wir dürfen ein ungewöhnliches Tag Team Match mit vier sehr unterschiedlichen Wrestlern erwarten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DER „HANGMAN“ TRICKST THE ELITE AUS!

(6) The Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson, Colt Cabana, John Silver) bes. The Elite (Kenny Omega, Adam Cole, Nick & Matt Jackson); Silver pinnte Matt nach dem Spin Doctor

Zu Halloween wurde sich verkleidet! Evil Uno kam zum Beispiel als „Cowboy“, Colt Cabana als Brandon Cutler.

The Elite waren gemeinschaftlich unterwegs – als „Ghostbusters“. Sogar mit einer eigens kreierten Auftrittsmusik, ein Remake des 80er-Klassikers.

Erwartungsgemäß gab es in diesem Match reichlich Comedy.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

The Elite setzten ihre Protonenpakete ein. Nicht um Geister einzufangen, sondern um Colt Cabana damit zu schaden.

Ein vermeintliches Mitglied der Dark Order hatte sich als Pferd verkleidet, das in den Ring gezerrt wurde. Dem Pferd wurde der BTE Trigger verpasst. Doch bei der Demaskierung stellte sich heraus, dass der geknebelte Brandon Cutler unter der Maske steckte. The Elite hatte den eigenen Mann zerstört.

Kurz darauf erfuhren wir, dass die Dark Order wohl die Kostüme vertauscht hatte. Denn nun kam der Marshmallow-Mann in den Ring, der die Ghostbusters zum Ring begleitet hatte. Die Kreatur aus den „Ghostbusters“-Filmen enthüllte hinter Matt Jackson.

Im Kostüm steckte tatsächlich: „Hangman“ Adam Page!

Page zeigte die Buckshot Lariat gegen Matt. Stu Grayson brachte einen Moonsault auf die versammelte Meute. Im Ring gab es den Deadeye von Page gegen Omega. Und dann war es John Silver, der mit dem Spin Doctor gegen Matt das Match zugunsten der Dark Order beenden konnte.

The Elite hatte eine bittere Niederlage erlitten – und der „Hangman“ freute sich über diesen Schlag gegen AEW-Champion Kenny Omega kurz vor ihrem Titel-Aufeinandertreffen bei „Full Gear“ am 13. November.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DIESEN FREITAG BEI RAMPAGE:

  • AEW-World-Championship-Eliminator-Turnier: Bryan Danielson vs. Eddie Kingston
  • Dante Martin vs. Matt Sydal
  • AEW Women’s Championship Trick-or-Treat (No DQ!) Match: Dr. Britt Baker vs. Abadon

NÄCHSTEN MITTWOCH BEI DYNAMITE:

  • Cody Rhodes vs. Andrade El Idolo
  • TBS-Championship-Turnier: Anna Jay vs. Jamie Hayter
  • AEW-World-Championship-Eliminator-Turnier: Jon Moxley vs. Orange Cassidy

DER HALLOWEEN HAVOC MIT 3 TITELWECHSELN. SO LIEF NXT IN DIESER WOCHE:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.