WWE Raw vom 2. August 2021 - Bild: (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.
WWE Raw vom 2. August 2021 - Bild: (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.

Goldberg rastete bei WWE Raw aus – weil MVP seinen Sohn schief anguckte! Später in der Show gelang Nikki A.S.H. die Überraschung in einem krachenden No Holds Barred Match! Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE Raw – 2. August 2021 – Chicago, Illinois

Ausverkauftes Haus in der Allstate Arena in Rosemont, einem Vorort von Chicago. Endlich wieder WWE Raw. Rund 12.500 durften bereits zum Start der Show „Goooldberg“ rufen.

LEGT EUCH NICHT MIT GOLDBERGS SOHN AN!

MVP und WWE-Champion Bobby Lashley sprachen abwertend über Bill Goldberg und dessen Titel-Herausforderung. MVP meinte: „Das könnte dein letztes Match werden! Willst du als Opfer in die Geschichtsbücher eingehen?“

Goldberg erschien und wollte von Lashley wissen: „Bist du bereit für die Herausforderung? Mein Alter ist egal. Ich werde immer Goldberg sein.“ Er drohte dem WWE-Champion mit seinem Spear und stellte klar: „Beim SummerSlam bist du der Nächste!“

Dann lief Goldberg davon. MVP provozierte außerhalb des Rings allerdings Goldbergs Sohn Gage im Publikumsbereich. Da kam der aufgebrachte Papa zurück und verfrachtete MVP mit einem seichten Spear zu Boden. Lashley ärgerte sich im Ring, blieb aber auf Distanz zu Goldberg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Während des Segments gab es einige hörbare „We Want Wyatt“-Rufe. Diese Fans haben wahrscheinlich Fiend vs. Goldberg 2020 in Saudi-Arabien verpasst.

Später in der Show hat Bobby Lashley dann die Herausforderung von Goldberg für den SummerSlam endgültig angenommen. Prima.

SCHWERTKAMPF-REVANCHE

(1) Drew McIntyre bes. Veer & Shanky in einem Handicap-Match durch Disqualifikation

Zu Beginn dieses Matches gab es hörbare „CM Punk“-Rufe.

Als McIntyre seinen Claymore gegen Veer bringen wollte, hielt ihn Shanky von draußen am Bein fest. Jinder Mahal kam mit einem Stuhl in den Ring und attackierte Drew.

Drew konnte sich allerdings sein Schwert schnappen, um sich damit gegen die Inder zu wehren! Mit dem Schwert schlug Drew den Stuhl aus Jinders Hand. Veer bekam einen Kopfstoß ab. Shanky flüchtete.

Backstage sahen wir kurz darauf Jinder und seine Schergen auf der Flucht: „Wir müssen hier weg! Drew ist ein Wahnsinniger!“ Drew drohte Jinder später im Interview erneut mit seinem Schwert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Was in Erinnerung blieb: Wie an einigen Stellen in der Sendung, wurde bei Drews Entrance eine Publikumsreaktion aus der Konserve abgespielt – genau genommen eine, die John Cena bekam. Woran das zu erkennen war? Plötzlich war bei Raw Michael Coles Stimme zu hören, der was vom 16-Fachen Champion (Cena) erzählte:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

RHEA RIPLEY GIBT STATEMENT AB

(2) Rhea Ripley bes. Nia Jax per Einroller

Auf dem Weg zu ihrem nächsten Titel-Match hat Rhea Ripley einen Sieg gelandet.

Nia Jax zog sich im Match einen Cut am linken Auge zu und blutete stark. Das hielt sie nicht davon ab, den Leg Drop durchzubringen. Ein Samoan Drop sollte folgen, doch Rhea konterte. Ihr Ziel: der Riptide. Shayna Baszler kletterte auf den Ringrand. Ripley ließ sich von der Ablenkung aber nicht austricksen. Als Nia heranstürmte, wurde sie von Rhea eingerollt und gepinnt.

Eine Diskussion gab es zwischen Ripley und Baszler, die sogar ihre Jacke auszog. Kam nun das Ende der Arbeitsbeziehung? Nein, weil Baszler dann doch einen Rückzieher machte und den Ring verließ. Da schlich sich allerdings noch mal Ripley an ihre heutige Gegnerin an und zog den Riptide gegen Jax durch!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NEUES TEAM GERÄT INS STOCKEN

(3) T-Bar & Mace bes. Mustafa Ali & Mansoor; T-Bar pinnte Mansoor

War es letzte Woche nur ein glücklicher Sieg für Ali und Mansoor? Es sah fast so aus, denn im zweiten Anlauf funktionierte die Kommunikation nicht mehr ganz so gut. T-Bar stieß Mansoor in die Ringecke, so dass Ali von den Seilen nach draußen stürzte. Anschließend wurde Mansoor von T-Bar abgefertigt.

Ali kümmerte sich nach dem Match um seinen Partner. T-Bar und Mace kehrten zurück. Ali stieß Mansoor aus dem Ring, um ihn vor den Rivalen zu verschonen. Dafür gab es aber für den Hometown-Hero hier den Double Chokeslam seiner früheren Retribution-Untertanen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

CHARLOTTE FLAIR IST UNZUFRIEDEN

Charlotte ist etwas aufgefallen: Sie hat bereits drei Mal ihren Titel wegen Money-in-the-Bank-Kofferträgerinnen abgeben müssen. Sie verurteilte die Art und Weise, so einen Titel zu gewinnen.

In ihrer Promo ging es außerdem um ihre heutige Gegnerin: Nikki A.S.H. Ein No-Holds-Barred-Match stand im Main Event auf dem Programm. Plötzlich kam Nikki in den Ring und rammte Charlotte einen Stuhl in den Rücken.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ALEXA BLISS LACHT EVA MARIE AUS

(4) Tamina bes. Doudrop per Samoan Drop

Die Fans unterlegten diese Begegnung mit „CM Punk“-Rufen. Eva Marie gab von draußen unpassende Tipps. Sie forderte den Crossbody ein. Doudrop zögerte und brachte die Aktion dann zu spät. Einer Bruchlandung folgte Taminas Samoan Drop zum Sieg.

Alexa Bliss erschien auf der Leinwand. Sie hockte in den Katakomben in einer dunklen Ecke und rief Eva Marie zur Verliererin aus. Das fand Alexa so lustig, dass sie mit dem Lachen nicht aufhören konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Später attackierte Doudrop Alexa Bliss auf ihrem Spielplatz. Eva Marie nahm Lilly in die Hand und fand die Puppe hässlich. „Das ist Eva-lution“, meinte sie. Eva Marie und Doudrop liefen davon. Bliss tat nach der Attacke alles weh.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Plötzlich richtete sich Puppe Lilly von allein auf und fing an zu lachen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VON MIZ TV ZUM TAG TEAM MATCH

Bei „MizTV“ wollte Damian Priest eigentlich United States Champion Sheamus herausfordern. Priest war aber rasch so genervt von The Miz und John Morrison, dass er sogleich ein Match wollte. Morrison wurde aus dem Ring geworfen – und der an den Rollstuhl gefesselte Miz mit diversen Drip Sticks von Priest nass gemacht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Damian Priest bes. John Morrison per Chokeslam

Priest gewann, doch da war längst nicht Schluss. Sheamus attackierte Priest. Ricochet schlug sich auf Priests Seite.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Daraus ergab sich:

(6) Damian Priest & Ricochet bes. Sheamus & John Morrison; Priest pinnte Morrison per Reckoning

Priest bestätigte seinen vorherigen Sieg und konnte nach knapp vier Minuten noch einen Pinfall gegen Morrison landen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

OMOS IST ZU GROSS

(7) Omos bes. Riddle per Tree Slam

Riddle gab alles gegen den ungeschlagenen Riesen. Doch an Omos gab es kein Vorbeikommen! Der Tree Slam brachte den Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DIE REVANCHE

(8) Keith Lee bes. NXT-Champion Karrion Kross in einem Non-Title Match per Spirit Bomb

In der Vorwoche pinnte Kross seinen alten Titel-Rivalen Keith, jetzt gab es die Retourkutsche.

Lee befreite sich aus dem Kross Jacket, das vor sieben Tagen die Entscheidung brachte. Kurz darauf folgte die Spirit Bomb zum Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

24/7-REGGIE!

(9) 24/7-Champion Reggie bes. Akira Tozawa per Flip Senton

Reginald heißt jetzt nur noch Reggie. Ansonsten änderte sich aber nichts. Er war immer noch zu flink für seinen Gegner, der heute Akira Tozawa hieß. Nach zwei Minuten gelang ihm seine Flip Senton. Dann das 1-2-3 … und der sympathische Titelträger flitzte rasch davon.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NIKKI SCHLÄGT ZURÜCK!

(10) Raw Women’s Champion Nikki A.S.H. bes. Charlotte Flair in einem Non-Title-No-Holds-Barred-Match mit einem Swinging Neckbreaker aus den Ringseilen

Charlotte lebte im Main Event ihre Überheblichkeit aus. Das konnte sie sich lange erlauben, denn Flair dominierte Nikki A.S.H. – mit einem Spear durch die Barrikade beim Zeitnehmer und später mit einer Powerbomb durch das Kommentatorenpult.

Doch diese Überheblichkeit wurde Charlotte später zum Verhängnis. Im Ring wich Nikki aus, da krachte die Queen unsanft durch einen Tisch. Kurz darauf folgte ein Swinging Nackbreaker aus den Ringseilen zum klaren Pinfall-Sieg von Nikki gegen Charlotte! Eine Ansage! Doch das ganz große Match kommt erst beim SummerSlam.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Fazit: WWE hat drei weitere Fernsehstunden mit Inhalt gefüllt. Mehr aber auch nicht.

Übrigens: John Cena war heute Abend nicht in Chicago anwesend, sondern bei der Premiere zum Film „Suicide Squad“. Hier trug Cena gleich mal sein Filmkostüm. Und seinen WrestleMania 31-Gegner hat er auf dem roten Teppich wiedergetroffen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTER PAY-PER-VIEW: WWE SUMMERSLAM 2021

Der SummerSlam findet am 21. August (in der Nacht auf den 22.8. ab 2:00 Uhr dt. Zeit) in Las Vegas (Nevada) statt. In Deutschland live und exklusiv auf dem WWE Network zu sehen.

Diese Matches stehen offiziell fest:

Universal Championship:

ROMAN REIGNS (c) vs. JOHN CENA

RAW Women’s Championship – Triple Threat Match:

NIKKI A.S.H. (c) vs. CHARLOTTE FLAIR vs. RHEA RIPLEY

WWE Championship:

BOBBY LASHLEY (c) vs. GOLDBERG

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.