Das war noch nicht genug! Bei WWE Raw erlebten wir ein weiteres Hell in a Cell Match mit dem WWE-Champion – sowie gleich 5 MITB-Quali-Matches! Alle Ergebnisse.

WWE Raw – 21. Juni 2021 – ThunderDome (Tampa, Florida)

FEIERLICHKEIT DES WWE-CHAMPIONS WIRD UNTERBROCHEN

Bobby Lashley bleibt auch nach WWE Hell in a Cell der All-Mighty Champion. Gemeinsam mit seinen Ladys und MVP ist Raw feierlich im Ring eröffnet worden. Es sollte einen Toast auf den Champion geben. Doch das nahmen Kofi Kingston und Xavier Woods zu wörtlich! Mit ihrem Erscheinen warfen sie Toast-Scheiben in den Ring. Ein Wortspiel so toll, dass es selbst im Deutschen funktioniert.

MVP fand das allerdings nicht lustig – und sah sich darin bestätigt, was er in den vergangenen Wochen über Kofi Kingston gesagt hatte. Kofi hielt dagegen, meinte zu Lashley: „Du hast wohl vergessen, dass ich dich kürzlich in diesem Ring besiegt habe!“ MVP erinnerte daran, wie das nicht mit rechten Dingen zugegangen war, schließlich griff Drew McIntyre in das besagte Match ein. Kofi forderte Lashley zu einem Titel-Match bei Money in the Bank heraus. Der All-Mighty nahm direkt an.

Und dann ging es noch um Xavier Woods, den MVP als Clown abgetan hatte. Woods zählte seine beruflichen Erfolge auf – und forderte Lashley zu einem Match am heutigen Abend heraus. Und zwar im Hell-in-a-Cell-Käfig, der noch nicht aus dem ThunderDome entfernt worden war! Auch darin sah Lashley keine Bedrohung – und nahm diese Challenge gleich an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ERSTE ÜBERRASCHUNG BEI DER MONEY-IN-THE-BANK-QUALIFIKATION

(1) Money-in-the-Bank-Qualifikationsmatch: Ricochet bes. AJ Styles per Recoil

An diesem Abend sollte es gleich fünf MITB-Quali-Matches geben!

Während dieses Duells tauchten die Viking Raiders am Ring auf, zuvor war es mit den Raw Tag Team Champions zu einer Auseinandersetzung im Backstage-Bereich gekommen. Die Raiders legten sich mit Omos an, der durch die Barrikade krachte.

Derweil konterte Ricochet den Versuch zum Phenomenal Forearm. Er konnte AJ Styles anschließend mit dem Recoil pinnen und damit seinen MITB-Starterplatz beanspruchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ÄRGER ZWISCHEN CHEFIN UND SCHÜTZLING

(2) Money-in-the-Bank-Qualifikationsmatch: Asuka & Naomi bes. Eva Marie & „Doudrop“; Naomi pinnte Marie per Einroller

„Ich wollte, dass letzte Woche alles perfekt läuft. Doch dann hatte ich einen kleinen Husten und habe deshalb mein Protégé antreten lassen“, erklärte uns Eva Marie. Die Dame an ihrer Seite wollte sich im Interview vorstellen. Doch bevor der Name „Piper“ über Piper Nivens Lippen kam, bezeichnete Eva Marie sie einfach als „Doudrop“.

Im Match machte „Doudrop“ die ganze Arbeit, dann wechselte sich Eva Marie ein. Als Marie jedoch Hilfe benötigte, entfernte sich „Doudrop“ vom Ringrand und wollte nicht mehr mitmachen. Eva machte ein dummes Gesicht und wurde eingerollt. Asuka und Naomi qualifizierten sich für Money in the Bank.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SO GEHT’S NICHT, RHEA RIPLEY!

Das WWE-Management, vertreten durch Adam Pearce und Sonya Deville, war mit Rhea Ripleys Vorgehensweise bei WWE Hell in a Cell am Vorabend unzufrieden. Sie hatte eine Disqualifikation provoziert, um die Raw Women’s Championship zu behalten.

Ripley sagte zu ihrer Verteidigung: „So hätte sich Charlotte in meiner Position auch verhalten!“ Charlotte hielt dagegen: „Das muss ich dir lassen: Du bist schlauer als ich dachte!“

Charlotte wollte das Rück-Match, die Offiziellen stimmten zu: Bei Money in the Bank gibt’s erneut Charlotte vs. Raw Women’s Champion Rhea Ripley.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zudem gerieten die WWE Women’s Tag Team Champions, Natalya und Tamina, in der Trainingshalle erneut an Mandy Rose und Dana Brooke. Zwei äußerst freche Damen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RIDDLE VERSAUT’S SEINEM PARTNER

(3) Money-in-the-Bank-Qualifikationsmatch: John Morrison bes. Randy Orton per Starship Pain

Beide Männer haben bereits einige Jahre im WWE-Ring verbracht, dennoch gab es an dieser Stelle ihr erstes Singles-Match überhaupt!

Weil später auch noch Riddle in einem MITB-Quali-Match antreten sollte, hatte er sich Tipps bei Randy Orton abholen wollen: „Mein bester Tipp: Komm‘ mir nicht in die Quere“, meinte Orton zu seinem Tag-Team-Partner.

Doch während dieses Matches kam Riddle auf seinem Roller angebraust! Zuvor hatte Morrisons Begleiter, der an einen Rollstuhl gefesselten Miz, Orton mit einem „Drip Stick“ nass gemacht. Riddle jagte Miz um den Ring. Das lenkte Orton ab – und Morrison holte sich den Sieg nach seinem Starship Pain.

Verständlicherweise wirkte Randy an dieser Stelle nicht sonderlich zufrieden.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS HORROR-HELDEN-TEAM KOMMT WEITER

(4) Money-in-the-Bank-Qualifikationsmatch: Alexa Bliss & Nikki Cross bes. Nia Jax & Shayna Baszler; Cross pinnte Baszler per La-Magistral-Cradle

Alexa Bliss kam mit neuer Horror-Musik in den ThunderDome. Und Nikki Cross erschien gleich in einem neuen Superheldinnen-Outfit! Ihre „Erfolge“ gegen Charlotte Flair und Rhea Ripley haben Cross in den Glauben versetzt, jetzt alles schaffen zu können.

Alexa versuchte sich im laufenden Match wieder mit Hypnose-Spielchen gegen Reginald und Nia Jax. Das lenkte Shayna Baszler ab. Sie diskutierte mit ihrer Partnerin – und wurde dann per La-Magistral-Cradle von Cross einrollt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BESCHWERDE AN DER MITB-AUSWAHL

Jinder Mahal, Jeff Hardy, Sheamus und Cedric Alexander diskutierten im Backstage-Bereich. Zwei Ex-WWE-Champions, ein selbsternannter Mann für die Zukunft und der amtierende US-Champion sahen sich allesamt übergegangen, nicht für die MITB-Quali-Matches berücksichtigt worden zu sein.

Adam Pearce und Sonya Deville meinten aber: „Die Entscheidung steht!“ Jinder Mahal erwiderte: „Okay. Aber sollte vielleicht noch ein Qualifikant ausfallen, dann wäre es nett, wenn der Modern Day Maharaja berücksichtigt wird!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

McINTYRE SCHEITERT IN DER QUALIFIKATION

(5) Money-in-the-Bank-Qualifikationsmatch: Riddle bes. Drew McIntyre per Victory Roll

Dieses sehr gute Match lief über 20 Minuten. Mittendrin zeigte selbst Randy Orton Interesse und schaute sich die Entscheidung von der Stage aus an.

Hier bekam er mit, wie Riddle die Überraschung gelang!

Riddle flog mit dem Floating Brow ins Leere. Jetzt wollte Drew den Claymore bringen, doch Riddle der Konter. Er nahm McIntyre in die Bromission. McIntyre kämpfte dagegen. Der Fight tobte weiter, bis Riddle auf McIntyres Schultern landete und den schottischen Krieger mit einer Victory Roll zu Boden reißen konnte. 1-2-3 … Sieg für Riddle!

Riddle wollte den Sieg mit Randy feiern. Doch Orton blieb mit verschränkten Armen auf der Stage stehen. „Randy, du kannst immer mit mir sprechen“, meinte Riddle. Doch an dieser Stelle blieb Orton stumm.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NÄCHSTE WOCHE BEI RAW

Neuling Mansoor holte sich einen Ratschlag bei Jaxson Ryker ab. Doch der Kriegsveteran redete wirr: „Lass deinen Gegner nie entkommen. Oft ist der, der dir am nächsten ist, der Wolf im Schafspelz. Nächste Woche treffe ich auf Elias in einem Strap Match. Dann hat er keine Chance zu entkommen. Die Musik, die er dann hört, wird der Ledergürtel sein, der auf seinem Rücken einschlägt.“

Ali kritisierte Mansoor, die falschen Leute um Rat zu fragen: „Wer kein MITB-Quali-Match erhält, muss sich seine eigene Leiter bauen.“

Nächste Woche gibt es bei Raw also Strap-Match zwischen Elias und Jaxson Ryker. Außerdem sehen wir das Letzte-Chance-Match zwischen den heutigen Verlierern Drew McIntyre, Randy Orton und AJ Styles. Der Verlierer kriegt noch einen Platz im MITB-Match.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER HURT LOCK IM HÖLLISCHEN KÄFIGKONSTRUKT!

(6) WWE-Champion Bobby Lashley bes. Xavier Woods in einem Hell in a Cell Match (Non-Title) mit dem Hurt Lock durch Aufgabe  

Nach fast 23 Jahren seit Erfindung dieser Sonderregel: Im Main Event erlebten wir das erste Hell in a Cell Match der Raw-Geschichte!

Ganz nah dran waren MVP und Kofi Kingston, die das Match außerhalb des Käfigs miterlebten.

Woods versuchte einen schwungvollen Start hinzulegen. Der WWE-Champion meldete sich mit einem Flatliner zurück. Außerhalb des Rings kam ein Stuhl ins Spiel. Vor einem Werbebreak war Woods nach einem Stuhltreffer im Vorteil.

Und auch im weiteren Verlauf durfte Woods vom Sieg träumen. Mit einem Tornado DDT aus den Seilen, machte er dem All-Mighty das Leben schwer. Ein Tisch wurde im Ring aufgestellt. Lashley landete nach einem Superkick auf der Tischplatte. Woods folgte mit einem Elbow von den Seilen auf Lashley – doch nur zum 2-Count!

Jetzt verfehlte Woods mit einem Kniestoß, landete kurz darauf in einem Stuhl, der zwischen den Ringseilen festklemmte. Lashley folgte mit dem Spear, nahm Woods dann in den Hurt Lock und entschied sogleich das Aufeinandertreffen durch Aufgabe!

MVP gelangte nach der Entscheidung in den Käfig, Kingston wurde hingegen ausgesperrt. Lashley quälte Woods weiter und drückte ihn brutal in die Käfigwand. Kofi konnte lediglich auf Rache schwören … in vier Wochen beim Aufeinandertreffen mit dem WWE-Champion bei Money in the Bank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


NXT-STARS BEI WWE MAIN EVENT

Und noch eine Randnotiz: Bei WWE Main Event (jede Woche neu auf dem WWE Network) sind zwei aktuelle NXT-Champions eingesetzt worden:

(1) Karrion Kross bes. Shelton Benjamin

(2) Bronson Reed bes. Drew Gulak

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir beide schon bald als feste Superstars im Raw- oder SmackDown-Kader sehen werden.


Der nächste Pay-Per-View: WWE MONEY IN THE BANK – 18. JULI 2021

Die Fans kehren zurück: WWE Money in the Bank findet in der Dickies Arena in Forth Worth (US-Bundesstaat: Texas) statt. Fans in Deutschland sehen die Show live in der Nacht auf den 19.7. auf dem WWE Network.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** Match um die WWE Championship:

BOBBY LASHLEY (c) vs. KOFI KINGSTON

*** Match um die Raw Women’s Championship:

RHEA RIPLEY (c) vs. CHARLOTTE FLAIR

*** Money in the Bank Match der Herren um eine Titel-Chance:

RICOCHET vs. JOHN MORRISON vs. RIDDLE vs. fünf weitere Teilnehmer, die sich noch qualifizieren müssen

*** Money in the Bank Match der Damen um eine Titel-Chance:

ASUKA vs. NAOMI vs. ALEXA BLISS vs. NIKKI CROSS vs. vier weitere Teilnehmerinnen, die sich noch qualifizieren müssen


WWE HELL IN A CELL ERGEBNISSE: