Diesen Main Event durfte Lashley nicht beeinflussen! WWE Raw brachte die Entscheidung um den #1-Contender-Platz bei Hell in a Cell. Und noch so viel mehr: alle Ergebnisse, alle Ereignisse.

WWE Raw – 31. Mai 2021 – ThunderDome (Tampa, Florida)

DIE 2-MINUTEN-CHALLENGE

The Miz, verletzt nach dem Zombie-Match bei WrestleMania Backlash, und John Morrison eröffneten WWE Raw mit „MizTV“. Johnny Drip Drip trug eine Knoblauch-Kette um den Hals. Weil er gegen Zombies, Vampire und allerlei andere Gefahren gewappnet sein wollte.

Zu Gast bei „MizTV“: Charlotte Flair. Sie meinte: „Ich sende Rhea Ripley bei Hell in a Cell in die Hölle!“ Das ließ die Raw Women’s Champion nicht auf sich sitzen. Rhea Ripley erschien im ThunderDome: „Ich glaube eher, dass du zur Hölle fährst!“ Morrison hielt Ripley für einen Vampir, doch sie stellte klar: „Ich bin kein Vampir. Ich bin der Alptraum für die gesamte Konkurrenz bei WWE!“

Ansprüche stellte zudem Nikki Cross, weil sie in der Vorwoche zwei Minuten gegen Rhea Ripley durchgehalten hatte. Cross forderte ein Titel-Match nach Hell in a Cell. Charlotte fand das lächerlich: „Ich kann dich sogar innerhalb einer Minute besiegen, Nikki!“ Cross schlug Flair ins Gesicht – und eine „Beat the Clock“-Challenge ergab sich daraus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(1) Beat the Clock: Nikki Cross hält 2 Minuten gegen Charlotte Flair durch

Charlotte bekam, wie Ripley in der Vorwoche, zwei Minuten auf der Uhr! Cross holperte in der Anfangszeit vor dem Ring herum. Dann wehrte sich Nikki ordentlich gegen Charlotte. Auch als Flair noch den Figure-4-Leglock anbringen wollte, lief die Uhr ab. Ripley amüsierte sich über Charlotte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY MACHT’S WIE RIDDLE

(2) Randy Orton bes. Xavier Woods mit dem Bro-Derek

„Ich habe gesehen, wie du letzte Woche meinen Finisher gebracht hast“, meinte Randy Orton gegenüber Riddle. „Ich hätte zuerst Fragen sollen!“, gestand Riddle ein. Die Viper wusste aber: Riddle zeigte den RKO aus lauter Begeisterung. „Wenn wir jetzt diese Team-Sache machen, dann komm‘ doch zu meinem Match an den Ring. Dann kannst du noch was lernen!“, schlug Randy vor.

Und in diesem Match hatte die Viper eine Überraschung für seinen Freund Riddle parat! Er konnte das Match nicht nur gewinnen, sondern auch noch mit Riddles Finisher beenden – mit Bro Derek! Riddle war so glücklich, dass er vor lauter Aufregung mit seinem Tretroller durch den Ring cruiste.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


AM FREITAG GAB’S ÜBRIGENS SMACKDOWN. UND HIER KÖNNT IHR NACHLESEN, WAS DORT ALLES LOS WAR:


NEUES VON EVA MARIE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FLAMMENWERFER IRRITIERT SHAYNA

(3) Reginald bes. Shayna Baszler per Einroller

Nia Jax zweifelte zwar an seinen Aussichten, doch Reginald meinte zu ihr: „Du brauchst mich heute nicht beschützen. Ich kriege das hin!“ Reggie schlug vor, Nia solle im Backstage-Bereich verweilen und besiegelte diese Absprache mit einem zärtlichen Handkuss.

Reginald bemühte sich, mit seinen artistischen Künsten der wilden MMA-Kämpferin zu entwischen. Dann geriet er aber doch in Shaynas Klauen. Und die ging gleich auf sein linkes Knie los. Reginald kam mit einem Moonsault zurück, landete allerdings nicht auf Shayna, sondern ungünstig auf seinem verletzten Bein.

Jetzt wollte Baszler den Kirifuda Clutch bringen. Da schossen Flammen aus der Ringecke empor! Shayna war kurz irritiert – und Reginald brachte einen Einroller und holte den Sieg. Reggie rannte rasch davon, während Nia Jax vor lauter Freude über den Ausgang bereits im Wartebereich herum hopste. Baszler blieb derweil angefressen im Ring zurück!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIE RETRIBUTION-ÜBERRESTE SCHLAGEN ZURÜCK!

(4) Mace & T-Bar bes. The Lucha House Party; Mace pinnte Metalik nach einem Chokeslam

Irgendjemand muss Mace & T-Bar im Catering entdeckt haben! Denn in dieser Woche durften die demaskierten Ex-Retribution-Revoluzzer mal wieder unerwartet mitmischen. Und das gegen die Lucha House Party, bei der man eigentlich den Push erwartet hätte („Lucha Lit!“).

Aber nix da – T-Bar zeigte einen Kick gegen Gran Metalik, Mace folgte mit einem Double-Sit-Out-Chokeslam zum Sieg.

Das gibt’s doch gar nicht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 NIEDERLAGEN UND 1 BLUTIGE NASE

Sheamus hat sich nach den Frechheiten aus der Vorwoche durch die ewigen Verlierer Humberto Carrillo und Ricochet mächtig aufgeregt – und wollte diese „Muppets“ im Ring!

(5) Ricochet bes. Sheamus per Einroller

Ricochet legte los und versuchte sein Glück. Nach kurzer Zeit ertönte Humbertos Musik. Carrillo machte sich auf den Weg zum Ring, während des Match noch lief. Sheamus regte sich auf und wurde gleich mit einem Einroller gepinnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(6) Humberto Carrillo bes. Sheamus per Einroller

Der Abend ging wenig erfreulich für Sheamus weiter! In dieser Partie zog er sich eine blutige (und womöglich angebrochene) Nase zu, als Carrillo ihm mit voller Wucht einen Forearm ins Gesicht schmetterte. Und dann trieb zusätzlich Ricochet sein Unwesen und sorgte für Ablenkung, so dass Sheamus erneut per Einroller unterlag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

POTENTIELLE HERAUSFORDERER FÜR NATALYA UND TAMINA

(7) Dana Brooke & Mandy Rose bes. Lana & Naomi; Dana pinnte Lana mit einer Neckbreaker-Variation

Welches Team kann sich für ein zukünftiges WWE Women’s Tag Team Championship in Position bringen, wollt ihr wissen, liebe Lesende? Gute Nachrichten! Zwei Anwärter-Teams machten das unter sich aus!

Nachdem Naomi durch Mandys Omega-Knie ausgeschaltet worden war, musste sich Lana allein behaupten. Dies ging nicht lange gut: Dana kletterte auf die Seile und holte Lana mit einem Neckbreaker von Mandys Schultern. Die Entscheidung!

Grüße gingen von den Blondinen raus an die amtierenden WWE Women’s Tag Team Champions Natalya und und Tamina, die sich dieses Match aus nächster Nähe angesehen hatten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UNFAIRER ERFOLG!

(8) Cedric Alexander bes. Shelton Benjamin per Neuralyzer

1:1 stand es zu diesem Zeitpunkt zwischen den ehemaligen Kollegen aus dem Hurt Business.

Heute ging alles ganz schnell: Cedric verzichtete freundlicherweise auf eine Promo. Dafür griff er rasch seinem Gegner in die Augen. Der orientierungslose Shelton bekam den Neuralyzer ab und wurde gepinnt. Just like that das 2:1 für „Prime“ Alexander!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ELIAS VERZICHTET AUF ZUSAMMENARBEIT

(9) Raw Tag Team Champions AJ Styles & Omos bes. Elias & Jaxson Ryker; Styles pinnte Ryker mit dem Phenomenal Forearm

Vor dem Match um die Tag-Team-Titel sprachen die Herausforderer miteinander. Elias meinte: „Ich halte dir den Rücken frei. Aber wir brauchen einen Plan für Omos! Standest du jemals in einem richtigen Gefecht?“ Ryker erwiderte: „Ich habe im Irak gedient!“ Da machte Elias ein dummes Gesicht.

Mitten im Match kam es zum Sinneswandel: Als Elias eingewechselt werden sollte, verzichtete er darauf und lief vom Ring weg. Der lustige Musikant schien kein Interesse daran zu haben, in Omos Pranken zu geraten. Genau dieses Schicksal widerfuhr allerdings Ryker. Omos teilte hart gegen ihn aus. Styles wurde dann eingewechselt und brachte den Phenomenal Forearm zur Titelverteidigung.

Elias erklärte sein Handeln im Interview: „Jaxson Ryker ist unberechenbar. Er denkt nur an sich. Bald fahren wir wieder von Stadt zu Stadt. Der Gedanke, mit ihm herumreisen zu müssen, macht mich krank!“ Elias will lieber solo weitermachen! Soll er doch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SHAYNA WILL EIN GESPRÄCH MIT ALEXA

Alexa Bliss lud den großen Sieger Reginald zu einem Gespräch auf ihrem Spielplatz ein. Lilly wollte ihn näher kennenlernen. Doch bevor sich ein Gespräch entwickeln konnte, tauchte Shayna Baszler auf und entfernte Reggie. Dann stellte sie gegenüber Alexa Bliss klar: „Es gibt da ein Problem mit uns! Nächste Woche treffen wir uns für eine Unterhaltung!“ Und zu Lilly, die Shayna laut Alexa gar nicht mögen würde, meinte die Ex-MMA-Fighterin: „Du bist nur eine dumme Puppe!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MANSOOR STELLT DIE VERTRAUENSFRAGE

Die Viking Raiders führten ein freundliches Gespräch mit dem neuen Raw-Star Mansoor. Kurz darauf erhielt Mansoor eine Warnung von Mustafa Ali: „Hier solltest du niemandem vertrauen!“ Mansoor erwiderte: „Aber warum sollte ich glauben, was du mir sagst?“ Ali meinte: „Du hast es verstanden.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

McINTYRE vs. LASHLEY GEHT WEITER!

(10) Drew McIntyre bes. Kofi Kingston mit einem Claymore Kick und wurde damit #1-Herausforderer auf WWE-Champion Bobby Lashley bei Hell in a Cell

Vor der großen Entscheidung um den #1-Herausforderer-Platz hatten Drew McIntyre und Kofi Kingston in Einzel-Interviews klare Ansagen gemacht. Derweil feierten WWE-Champion Bobby Lashley und MVP eine Party mit Lashleys Ladys. Sie durften nicht in das anstehende Match eingreifen, ansonsten drohte Bobby eine 90-tägige Sperre ohne Bezahlung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und tatsächlich lieferten sich Drew McIntyre und Kofi Kingston ein intensives Match mit einer klaren Entscheidung im Main Event!

Als Drew erstmals den Claymore Kick bringen wollte, kam ihm Kofi mit dem Trouble in Paradise zuvor. Der Fight verlagerte sich vor den Ring. Kingston sprang vom Apron auf McIntyres Schulter. Drew wurde zurück zwischen die Seile befördert, Kofi wollte jetzt mit einer Aktion vom obersten Seil nachsetzen. Doch dem schottischen Krieger gelang der Konter! Im Anflug kassierte Kofi den Claymore mitten ins Gesicht – und wurde nach diesem Treffer gepinnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz genau … die unendliche Geschichte mit Bobby Lashley und Drew McIntyre geht bei Hell in a Cell weiter! Bisher in einem regulären Match, aber daraus wird bestimmt noch die gleichnamige Käfigschlacht. Zum Ende der Raw-Ausgabe zeigte sich Lashley bereits in seinem orangenen Anzug auf der Stage und hatte gegenüber dem hochmotivierten McIntyre noch gut lachen.


DAS BISHERIGE LINE-UP FÜR WWE HELL IN A CELL AM 20. JUNI:

*** WWE Championship: Bobby Lashley (c) vs. Drew McIntyre

*** Raw Women’s Championship: Rhea Ripley (c) vs. Charlotte Flair

WWE Hell in a Cell gibt es live auf dem WWE Network – in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni ab 1 Uhr, hinterher jederzeit auf Abruf.