WWE NXT vom 10. März 2021
WWE NXT vom 10. März 2021

An einem ereignisreichen Abend machte NXT-Matchmaker William Regal gleich zwei richtungsweisende Ankündigungen. Bei drei Titel-Matches gab bei WWE NXT auch neue Champions! Zudem meldeten sich bekannte Gesichter zurück! Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

WWE NXT – 10. März 2021 – Orlando, Florida

Für WWE NXT sind uns in dieser Woche nicht nur zwei große Ankündigungen, sondern gleich drei Titel-Matches präsentiert worden!

ANKÜNDIGUNG #1: NXT WOMEN’S TAG TEAM CHAMPIONS EINGEFÜHRT!

In der Vorwoche erhielten Dakota Kai und Raquel Gonzalez als Siegerinnen des Dusty Tag Team Classic ihre Chance auf die WWE Women’s Tag Team Championship. Doch das Match gegen Shayna Baszler und Nia Jax endete mit dem Einwirken vom WWE-Offiziellen Adam Pearce kontrovers.

William Regal entschied, nicht länger auf die Entscheidungen von anderen zu warten – und präsentierte im Namen des NXT-Teams neue NXT-Women’s-Tag-Team-Titel! Regal ernannte Gonzaelz und Kai zu den ersten Champions.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

IO SHIRAI BLEIBT CHAMPION

(1) NXT Women‘s Champion Io Shirai bes. Toni Storm durch Aufgabe per Crossface

Im ersten großen Titel-Match des Abends erhielt nach dem 3-Way beim letzten TakeOver (inkl. Mercedes Martinez) nun Toni Storm das Singles-Match gegen Io Shirai.

Einen brachialen Battle wollte Storm mit einem Diving Headbutt gewinnen.

Doch Shirai rollte sich frühzeitig zur Seite und setzte ein Crossface nach, in dem Storm aufgab.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(2) Pete Dunne bes. Jake Atlas durch Aufgabe per Cross-Armbreaker

Nach einem überzeugenden Sieg sprach Pete Dunne „als bester technischer Wrestler aus England“ eine offene Herausforderung aus.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Derweil versuchten Imperium (Alexander Wolfe, Fabian Aichner und Marcel Barthel) Timothy Thatcher für ihre Gruppierung an Land zu ziehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FRAUEN-TITEL WECHSELN!

(3) Ember Moon & Shotzi Blackheart bes. NXT Women’s Tag Team Champions Dakota Kai & Raquel Gonzalez; Shotzi pinnte Dakota mit einem Einroller

„Gewöhnt euch an dieses Bild. Wir werden diese Gürtel lange halten“, erklärte Raquel Gonzalez bei der Titelübergabe zu Beginn. Diese lange Zeit stellte sich als nicht einmal eine Stunde heraus.

In einer chaotischen Schlussszene gingen Gonzalez und Moon über die Seile, nachdem Dakota mit ihrer eigenen Partnerin kollidiert war. Shotzi folgte mit einem Einroller in eine Brücke zum Sieg.

Später forderte Io Shirai Raquel Gonzalez auf, gegen sie um die NXT Women’s Championship anzutreten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(4) Xia Li bes. Kayden Carter durch Disqualifikation

Kacy Catanzaro griff mit einer Krücke ins Match ein. Bo unterstützte Li, doch Carter attackierte ihn mit einer weiteren Krücke. Carter und Kacy konnten die Flucht ergreifen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NXT Cruiserweight Champion Jordan Devlin grüßte vom Flughafen und kündigte seine Reise in die USA an. Er will nun mit dem Ersatz-Cruiserweight-Champion Santos Escobar klären, wer den Titel tatsächlich verdient hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Legado del Fantasma (Raul Mendoza & Joaquin Wilde) bes. Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson); Wilder rollte Drake ein

MSK sorgten für die Niederlage der GYV. Breezango gingen hinterher auf die Legado del Fantasma los. Beide Babyface-Teams (MSK & Breezango) feierten gemeinsam.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KYLE O’REILLY ERSCHEINT, KARRION KROSS AUCH

(5) NXT-Champion Finn Bálor bes. Adam Cole per Coup de Grace

In der Schlussphase erschien der zuletzt von Adam Cole ausgeschaltete Kyle O’Reilly hinter der Ringabsperrung. Der irritierte Cole kassierte außerhalb des Rings einen 1916 DDT, dann den Coup de Grace zur Entscheidung.

Kyle O’Reilly kam langsam in den Ring und prügelte sich dann mit Adam Cole. Dem wurde die Undisputed-Era-Armbinde heruntergezogen. Die Gruppierung scheint so langsam also der Vergangenheit anzugehören. Cole konnte die Flucht ergreifen, O’Reilly lief langsam hinter ihm her.

Zwischen den Seilen schaute sich Bálor das Treiben an. Doch er spürte bereits die Anwesenheit eines anderen Mannes: Karrion Kross stand hinter ihm! Beide Männer blickten sich zum Ende der Show an!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANKÜNDIGUNG #2: NXT TAKEOVER WIRD ZUM DOPPELSCHLAG

Kross vs. NXT-Champion Bálor sowie Cole vs. O’Reilly dürften zwei Top-Matches beim nächsten TakeOver sein. Dies bringt uns zur zweiten großen Ankündigung des Abends, denn das TakeOver in der WrestleMania-Woche wird auf zwei Abende gestreckt.

Am Mittwoch, 7. April, gibt es die erste Hälfte auf dem USA Network, den zweiten Teil am Donnerstag, 8. April auf dem WWE Network bzw. bei Peacock in den USA. Titel der TakeOver-Doppelshow: „Stand and Deliver“.

Normalerweise würde der erste Teil damit zeitversetzt bei uns auf dem WWE Network landen. Da das WWE Network aber nach dem 4. April in den USA nicht mehr zugänglich ist (Wechsel zu Peacock), ist nicht unrealistisch, dass die NXT-Live-Übertragungen für die internationalen Fans auf dem WWE Network zurückkehren.

Die WWE Hall of Fame läuft übrigens am Dienstag, 6. April, auf dem WWE Network. Die Klasse von 2020 wird nachträglich aufgenommen, für 2021 kommen weitere Namen hinzu! Schon sicher ist: Nora Greenwald alias Molly Holly. Die HOF-Zeremonie wird per Video-Konferenz durchgeführt, es gibt keinen Event vor Publikum.

Nächste Woche gibt es bei NXT das Debüt von LA Knight:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AEW DYNAMITE IN DIESER WOCHE:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.