AEW Dynamite vom 10. März 2021
AEW Dynamite vom 10. März 2021

Nach Revolution schlug AEW Dynamite eine neue Richtung hin. Die Verbindung zwischen Chris Jericho und MJF implodierte auf spektakuläre Art und Weise. Die Fehl-Explosion wurde erklärt – und Christian bekundete sein Interesse an Kenny Omegas AEW-Titel. Alle Ergebnisse und Entwicklungen!

AEW Dynamite – 10. März 2021 – Jacksonville, Florida

#1-HERAUSFORDERER SCHLÄGT TAG TEAM CHAMPION

(1) Rey Fenix bes. Matt Jackson (The Young Bucks) per Fire Thunder Driver

Matt Jacksons erstes Singles-Match bei AEW! Ein erwartungsgemäß sehr ordentliches Aufeinandertreffen, das – in der Anwesenheit der Tag-Team-Partner – von Fenix ziemlich eindeutig mit dem Fire Thunder Driver gewonnen wurde.

Jetzt freuen wir uns auf das Match um die Tag-Team-Titel, dass sich Fenix und PAC mit dem Sieg in der Casino Battle Royal verdient haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DER VERSUCH EINER ERKLÄRUNG

Eddie Kingston und Jon Moxley sind wieder Saufkumpanen! Bei einem hochprozentigen Getränk saßen sie zusammen und gaben eine Erklärung für die Ereignisse am vergangenen Sonntag ab. Warum Eddie nach der „Explosion“ auf Moxley liegen blieb? „Mir gingen die Nerven durch!“ Er fühlte sich an schlimme Ereignisse aus der Vergangenheit erinnert. Irgendeine Art Trauma, sozusagen.

Über die Fehlzündung machten sich die beiden Buben noch lustig und fragten sich, ob Kenny Omega keine Bombe bauen konnte oder ob er die große Zündung nicht wollte. Dann die Drohung gegen Omega: „Solltest du eine Waffe haben, dann verwende sie beim nächsten Mal besser!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

PENTA WILL CODY

(2) Cody Rhodes bes. Seth Gargis durch Aufgabe per Figure-Four-Leglock

Cody brauchte nur wenige Sekunden, um das Nachwuchstalent Gargis (Kampfrekord bei AEW jetzt: 0:3) im Figure-Four-Leglock aufgeben zu lassen.

Nach dem raschen Erfolg wollte Cody sprechen, wurde aber von Penta El Cero Miedo unterbrochen, der bei den spanischen Kommentatoren saß. Penta meinte: „Wenn du der Prinz des Pro-Wrestlings bist, dann bin ich der Lord des Lucha Libre!“

Persönlicher wurde es auch noch: „Hätte ich es gewollt, dann wäre deine Schulter so von mir verletzt worden, dass du deine (ungeborene) Tochter nicht hättest halten können!“ Das war Cody zu viel! Eine Prügelei entbrannte, die anwesenden Wrestler (aus dem Publikum) gingen dazwischen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ARCHER UNTERBRICHT STING

Sting konnte gar nicht viel über seinen Erfolg bei Revolution und seinen verrückten Tag-Team-Partner Darby Allin sagen. Lance Archer trat plötzlich auf die Bühne, da traditionell jedes Sting-Interview bei AEW unterbrochen werden muss.

Archer schien unzufrieden, nicht deutlicher ins Spotlight zu rücken. Sting bekam auch noch eine verbale Drohung ab. Daraufhin verzogen sich Archer und Jake „The Snake“, auch Sting hatte zum Abschluss eines flachen Segments nicht mehr viel zu sagen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ETHAN PAGE GEWINNT DYNAMITE-DEBÜT

(3) Ethan Page bes. Lee Johnson mit dem Ego’s Edge (Razor’s Edge)

In der US-Übertragung gab es Tonprobleme, weshalb das Match komplett bei YouTube online gestellt worden ist.

Nach dem Match ging Page weiter auf Johnson los. QT Marshall half seinem Zögling nicht, obwohl er sich in Sichtweite aufhielt. Letztlich musste Dustin Rhodes in den Ring gelaufen kommen. Marshall lief regungslos davon.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

OMEGA, EDDIE, MOXLEY, CHRISTIAN

Eigentlich wollte Tony Schiavone ein Interview mit Neuverpflichtung Christian Cage führen. Wer erschien aber auf der Stage? AEW-Champion Kenny Omega mit seiner Entourage. Es wurde sich noch mal kräftig über die Fehlzündung beim Pay-Per-View lustig gemacht. „Ob wir daran Schuld hatten? Wir werden es weder bestätigen noch verneinen“, meinte Don Callis. So oder so habe man Jon Moxley und Eddie Kingston mit ihrem Verhalten der Lächerlichkeit preisgegeben.

Dieser Eddie Kingston kam in den Ring. Callis spielte auf die gemeinsame Vergangenheit an: „Ich hatte dich bei IMPACT Wrestling, musste dich aber feuern. Das passt zu deiner Karriere: Immer wenn du kurz davor warst, den ‚Brass Ring‘ zu ergreifen, bist du gescheitert!“

Ein Countdown lief auf der Leinwand runter. Callis legte sich auf Kenny, man machte sich weiter über Eddie und Moxley lustig. Dann konfrontierte der AEW-Champion Kingston: „Wenn du mich schlagen willst, ist das jetzt deine Gelegenheit!“ Omega glaubte nicht daran, immerhin hatte er mit den Good Brothers noch Unterstützung im Ring. Doch Eddie war es egal. Er hämmerte Kenny mit einem Treffer auf die Matte.

Ein wilder Brawl entbrannte. Jon Moxley erschien und unterstützte seinen Freund. Mox und Eddie prügelten sich mit den Good Brothers aus dem Daily’s Place.

Doch es passierte noch mehr!

Christian Cage holte seinen Auftritt nach. Es kam zur Begegnung mit Kenny Omega. Der AEW-Champion bot einen ziemlich unehrlich wirkenden Handschlag an. Christian ging drauf nicht ein. Omega wollte nun hinterrücks einen Treffer landen. Doch Christian passte auf und konnte fast den Unprettier durchziehen! Doch Don Callis zog Kenny im letzten Moment aus dem Ring.

Christian fand im Ring allerdings den AEW-Titelgürtel liegen – und nahm die Championship auch schon mal kurz in die Hände. Interesse: bekundet!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SCHLECHTE VERLIERERINNEN

(4) Hikaru Shida, Ryo Mizunami, Thunder Rosa bes. Nyla Rose, Dr. Britt Baker, Maki Itoh; Rosa pinnte Itoh mit dem Fire Thunder Driver

Maki Itoh sang noch ihr Liedchen im Entrance-Bereich, als das Match bereits mit einem wilden Brawl startete.

Den Sieg holte Thunder Rosa mit dem Fire Thunder Driver gegen Maki Itoh. Sogleich ging allerdings Dr. Britt Baker auf Rosa los. Vickie Guerrero und vor allem Reba (mit ihrer Krücke) halfen bei einer unangenehmen Attacke mit! Der Konflikt zwischen Dr. Britt und Thunder Rosa ist also noch längst nicht ausgestanden!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DARBY ALLIN SETZT SICH DURCH

(5) TNT-Champion Darby Allin bes. Scorpio Sky mit einem Small Package

Das Match-Highlight in der Woche war dieses Match. Darby kämpfte gegen eine Knöchelverletzung an. Einige kreative Konter auf beiden Seiten waren inklusive. Als Scorpio Sky sich siegessicher fühlte, setzte er zum TKO an. Doch Allin setzte den Konter mit einem Small Package zum Sieg.

Scorpio Sky zeigte sich als schlechter Verlierer und platzierte hinterher eine Attacke auf Darby. Einen Heel Hook wollte er gar nicht mehr lösen. Sky gefiel augenscheinlich, was er tat. Der Sinneswandel: So einen nennt man im Wrestling wohl Heel!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MJF ZEIGT SEIN WAHRES GESICHT

Chris Jericho, MJF, Santana, Ortiz und Jake Hager erschienen, um über die Zukunft des Inner Circle zu sprechen.

„Zuletzt lief nicht alles so gut. Vielleicht nehmen wir heute ein neues Mitglied auf!“, meinte Jericho. Und MJF erwiderte: „Vielleicht ist es aber auch an der Zeit, um jemanden loszuwerden!“

Auftritt: Sammy Guevara! Er suchte nach Wochen der Abstinenz das Gespräch mit Chris Jericho. Guevara brachte belastendes Videomaterial mit. Es zeigte, wie MJF sich hinter den Kulissen mit Hager, Santana und Oritz verbündet hatte. Nachdem er über Wochen ihr Vertrauen erschleichen konnte, sollte Chris Jericho nun gestürzt werden!

Guevara schlug sich auf Jerichos Seite. MJF schickte die Inner-Circle-Jungs vor. Doch das stellte sich als Finte heraus. „Glaubst du nicht, dass wir jeden Tag miteinander sprechen?“, wollte Jericho von MJF wissen? Der Inner Circle in seiner Ursprungsform stand wieder Seite an Seite im Ring!

MJF wurde in die Ringecke gedrängt, winselte bereits wie ein Schuljunge. Doch dann zeigte er sein wahres Gesicht. Er hatte sich bereits auf eine solche Situation vorbereitet – und im Hintergrund an einer eigenen Fraktion gearbeitet!

Nach kurzer Dunkelheit standen Wardlow, Tully Blanchard, FTR sowie Shawn Spears im Ring! Santana und Ortiz wurden mit Flaschen attackiert, Sammy durch einen Stuhl in der Ringecke geschleudert. Chris Jericho bekam MJFs Diamond-Ring an den Kopf und blutete auf der Stirn! Doch die Abreibung gegen den Inner-Circle-Anführer wurde noch brutaler! Von der Stage kassierte Jericho eine Powerbomb von Wardlow und flog mehrere Meter in die Tiefe durch mehrere Tische! Unangenehm!

MJFs neue Fraktion thronte auf der Bühne und feierte den gelungenen Einstand!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTE WOCHE: ST. PATRICK’S DAY SLAM

In einem Backstage-Segment kündigten Orange Cassidy und Chuck Taylor an, bald noch einmal gegen Miro und Kip Sabian anzutreten. Dann werden Videospiel-Automaten um den Ring stehen, die in die Prügelei einbezogen werden!

Matt Hardy stellte seinen Jungs von Private Party außerdem neue Verbündete vor, die ab sofort bei ihm unter Vertrag stehen: Butcher, Blade und Bunny.

Nächste Woche gibt es bei Dynamite erstmals einen Frauen-Main-Event – und das regellos!

Das angekündigte Programm:

  • Jon Moxley & Eddie Kingston vs. Good Brothers
  • Cody Rhodes vs. Penta El Cero Miedo
  • Jurassic Express & Bear Country vs. Matt Hardy, Private Party, The Butcher & The Blade
  • Jade Cargill bestreitet ihr zweites Dynamite-Match
  • Lights Out! Unsanctioned Anything Goes im Main Event: Dr. Britt Baker vs. Thunder Rosa

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

TITELWECHSEL + ÜBERRASCHUNGEN: WAS IN DIESER WOCHE BEI WWE NXT LOS WAR:


AEW REVOLUTION IM PODCAST-RÜCKBLICK:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.