Sind die Tage von The Miz als WWE-Champion bereits gezählt? Am Ende von WWE Raw sah es nicht gut für ihn aus. Außerdem: Randy Orton kotzte eine schwarze Flüssigkeit aus und Charlotte Flair schickte ihren Vater nach Hause. Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

ULTIMATUM FÜR DEN NEUEN WWE-CHAMPION

Feuerwerk und große Freude zum Auftakt zu WWE Raw: John Morrison präsentiert den neuen WWE-Champion: The Miz.

„Zu Beginn meiner WWE-Karriere sagte man mir in der Umkleide, ich wäre in drei Monaten wieder Geschichte. 16 Jahre später stehe ich hier als WWE-Champion!“ Miz zählte große WWE-Namen wie Batista, Triple H, John Cena, Edge oder Bobby Lashley auf: Keiner würde an die Langlebigkeit und Durchsetzungskraft eines Main-Event-Superstars wie ihn heranreichen. „Ich habe den Titel auf meiner Schulter verdient!“

Unterbrochen wurde die Siegesfeier jedoch von den Männern, die den Titel-Erfolg am Vorabend möglich gemacht hatten: Bobby Lashley und MVP. Letzterer wollte wissen, wann Miz den Teil vom Vorabend erwähnen wollte, als Lashley ihm zum Erfolg verhalf. Als sich der WWE-Champion daraufhin herausreden wollte, stellte Lashley fest: „Du schuldest mir was!“

Nachdem Miz‘ Buddy Morrison für Lashleys Verlust der United States Championship beim Pay-Per-View (mit-)verantwortlich war, half Lashley gegen Drew McIntyre aus: Mit der Vereinbarung, Lashley würde als Erster ein Titel-Match erhalten. „Du hast eine Stunde Zeit, mir eine Antwort zu liefern“, teilte Lashley dem WWE-Champion mit. „Ansonsten wirst du bald in einer neuen Reality-Serie zu sehen sein: ‚Wie mich Lashley in die Notaufnahme schickte!‘“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ERSTE TITELVERTEIDIGUNG

(1) United States Champion Riddle bes. John Morrison mit dem Bro Derek

Riddle war nach dem Erfolg vom Vorabend besonders gut drauf – und redet deshalb auch besonders wirr in einer Backstage-Unterhaltung mit seinen Freunden der Lucha House Party.

Als Fortsetzung zum Triple Threat Match durfte sich John Morrison nun in einem Einzel gegen Riddle versuchen. Ein starkes TV-Match, das Riddle mit seinem Bro Derek erfolgreich abschließen konnte. Zuvor hatte er Morrisons Starship Pain verhindert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SIE KOMMT!

Mit einem Einspieler ist Zuwachs für den Raw-Kader angekündigt worden. Rhea Ripley startet jetzt offiziell in der roten WWE-Brand. Eine sackstarke Sache.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RETRIBUTION VOR ZUSAMMENBRUCH?

(2) The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) bes. RETRIBUTION (T-Bar & Mace); Kingston pinnte T-Bar nach einem Trouble in Paradise

Die nahezu wöchentliche Niederlage von Retribution erzürnte Mustafa Ali: „Wie oft wollt ihr mich noch enttäuschen!“, brüllte er – und verließ nach dem Match allein in Ring, seine Truppe blieb zurück.

Zuvor hatte Kofi erst gegen Mace, dann gegen T-Bar einen Trouble in Paradise ins Ziel gebracht und vor den Augen der maskierten Rebellen den Pin gelandet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BRAUN STROWMAN WILL MITMISCHEN

Zum Start der zweiten Raw-Stunde lief das Ultimatum für The Miz ab. „Ich brauche mehr Zeit! Der Titel hat es verdient! Wie wäre es mit nächster Woche?“, lauteten die Vorschläge vom WWE-Champion an Bobby Lashley, der das nicht hören wollte.

Braun Strowman unterbrach die Diskussion und ritt erneut darauf rum, nicht für Elimination Chamber aufgestellt worden zu sein. Strowman forderte auch ein Match um den WWE-Titel!

Das brachte uns Shane McMahon in den ThunderDome! Strowman wurde noch einmal erklärt, dass im Elimination Chamber Match nur ehemalige WWE-Champions standen. Dazu zählt Strowman nun einmal nicht. Aber Braun war’s egal, er wollte von diesen Feinheiten im Regelwerk nichts hören.

Shane hatte schließlich die Lösung parat: Strowman sollte am heutigen Abend gegen Lashley antreten. Bei einem Sieg würde Braun in ein WWE-Titel-Match zwischen Lashley und The Miz in der kommenden Woche aufrücken und es zu einem Triple Threat machen.

Damit stand die Entscheidung! The Miz wurde bei diesen Aussichten ganz blass um die Nase. Kurz dachte man, er müsse sich sogar aus lauter Angst und Verzweiflung übergeben. Doch das mit dem Übergeben sollte heute noch einer seiner Arbeitskollegen übernehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TORNADO TAG TEAM ACTION

(3) Raw Tag Team Champions The Hurt Business (Shelton Benjamin & Cedric Alexander) bes. Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik) in einem Tornado Tag Team Non-Title Match

Die LHP brachte das HB an den Rand einer Niederlage. Als Cedric mit einem Knie gegen Lince Dorado traf und Benjamin mit dem Paydirt nachsetzte, war die Entscheidung allerdings gefallen. MVP zeigte sich zufrieden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AN DIESEN SUPER-KUMPELS KOMMT NIEMAND VORBEI!

(4) Damian Priest bes. Angel Garza mit dem Hit The Lights (The Reckoning)

Backstage lauerte R-Truth mitsamt eines Ringrichters dem 24/7-Champion Bad Bunny auf. Damian Priest deckte das Spielchen auf. Und R-Truth meinte: „Ich möchte nur ein Autogramm von Bugs Bunny!“ Truth wusste schließlich, dass er sich besser aus dem Staub machen sollte.

Später in der Show unterstützte Bad Bunny seinen Kumpel Damian Priest am Ring. Angel Garza gab zeitweise eine gute Figur ab, er konnte mit einer Clothesline sogar Priest aus dem Ring befördern und dann Bad Bunny provozieren. Bald hatte Priest aber genug und brachte seinen umbenannten Finisher (früher: Reckoning, jetzt: Hit The Lights) ins Ziel.

Hinterher kamen die üblichen 24/7-Titel-Verdächtigen in den Ring gelaufen. Priest kümmerte sich um Akira Tozawa und Humberto Carrillo. Bad Bunny sorgte dafür, dass Drew Gulak über die Seile flog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY ORTON ÜBERGIBT SICH!

„Wann immer es Ablenkungen in meiner Karriere gibt, sorge ich dafür, dass diese Ablenkungen verschwinden!“, erklärte Randy Orton in einer Backstage-Promo. Als Beispiel führte er den Fiend auf, den er ganz einfach abgefackelt hatte, um ihn loszuwerden.

„Jetzt gibt es aber eine neue Ablenkung“, meinte die Viper und spielte auf Alexa Bliss an. Nach einem Video-Rückblick sahen wir Orton, der sich plötzlich übergeben musste. Er kotzte eine dunkle Flüssigkeit – schwarzes Blut! – in seine Handfläche.

Die Promo wurde abgebrochen, die Kommentatoren blieben verstört zurück.

Fast so gruselig wie der Voodoo-Zauber von Papa Shango, der vor bald 30 Jahren den Ultimate Warrior in die Knie zwang!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS ENDE EINES TAG TEAMS?

(5) WWE Women’s Tag Team Champions Nia Jax & Shayna Baszler bes. Raw Women’s Champion Asuka & Charlotte Flair in einem Non-Title Match

Nach der Bekanntgabe von Lacey Evans‘ Schwangerschaft, versuchte Charlotte ihre Tag-Team-Arbeit an der Seite von Asuka fortzuführen.

In der Schlussphase war Asuka on fire, hielt beide Gegnerinnen gleichzeitig in Schach. Es entstand bald Chaos – und Charlotte traf ihre eigene Partnerin versehentlich mit einem Kick an den Kopf. Das führte kurz darauf zum Finish: Nia Jax plättete Asuka mit einem Legdrop.

Charlotte wollte Asuka auf die Beine helfen. Asuka hatte jedoch kein Interesse an der Hilfe und schlug ihre Hand weg. Flair schien daraufhin auch genug zu haben – und verließ allein den Ring. Das mag das Ende der Zusammenarbeit von Charlotte und Asuka eingeläutet haben.

Später in der Show kam es zur emotionalen Aussprache zwischen Vater und Tochter Flair. In diesem Gespräch erwähnte Ric nebenbei, nie behauptet zu haben, der Vater von Lacey Evans‘ Kind zu sein. Generell wollte Ric auch weiterhin nur das Beste für den „Flair“-Namen im Wrestling.

„Ich glaube, du willst einfach weiterhin der ‚Nature Boy‘ sein. Auch auf meine Kosten. Aber jetzt ist es an der Zeit, dass ich mir meinen Namen machte“, teilte Charlotte ihrem alten Herrn inständig mit. Charlottes persönliche Worte: „Ich liebe dich, ich bin dir dankbar für alle Türen, die du geöffnet hast. Aber bitte geh nach Hause! Ich liebe dich, Dad.“

Entweder war das der Weg, um die „Nature Boy“-Story wegen Laceys Schwangerschaft vorzeitig zu beenden. Oder Ric kehrt in der nächsten Woche mit zehn Blondinen im Schlepptau zurück. 50:50.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ELIMINATION-CHAMBER-NACHSCHLAG

(6) Sheamus bes. Jeff Hardy mit dem Brogue Kick

Zwei EC-Verlierer vom Vorabend betrieben Frustabbau im Singles-Match.

Hardy traf mit dem Twist of Fate, verfehlte mit der Swanton Bomb. Hardy entkam dem Brogue Kick und rollte Sheamus zum 2-Count ein. Sheamus kam zurück, brachte erst sein Knie ins Ziel und dann endlich den Brogue Kick zur Entscheidung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

100 SEKUNDEN MIT VIER DAMEN

(7) Lana & Naomi bes. Dana Brooke & Mandy Rose; Naomi pinnte Rose nach einem Facebuster von Lana/Naomi

WWE Women’s Tag Team Champions Shayna Baszler und Nia Jax schauten sich das Match auf dem Backstage-Monitor an.

Das Match dauerte knapp 100 Sekunden und endete mit einem gemeinsamen Facebuster gegen Mandy. Lana und Naomi wollen jetzt auch noch ein Titel-Match!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RICOCHET LERNT OMOS KENNEN

(8) AJ Styles bes. Ricochet mit dem Styles Clash

Das nächste kurze Match in der dritten Raw-Stunde dauerte immerhin knapp vier Minuten. Ricochet legte gut los, kassierte nach einem Knee Strike aber den Styles Clash zur Entscheidung.

Im Anschluss legte Omos nach! Er stemmte Ricochet in die Luft und ließ ihn hart auf die Ringmatte knallen. AJ Styles gefiel das!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LASHLEY ZERLEGT STROWMAN

(9) Bobby Lashley bes. Braun Strowman mit dem Spear und verhindert Strowmans Einzug in ein WWE-Titel-Match in der kommenden Woche

Dieser Main Event fiel mit viereinhalb Minuten zwar kurz, aber richtig knackig aus. Zwei echte Catcher, die aufeinanderprallten. Braun Strowman sabberte bald in seinen Bart, weil er sich an „The Almighty“ die Zähne ausbiss.

Lashley scheiterte mit einem Versuch zum Hurt Lock und konnte Strowman auch nicht ganz zum Vertical Suplex in die Luft stemmen. Braun kam mit einer harten Clothesline und dann mit seinem Powerslam. Doch nur zum 2-Count! Weder Strowman noch der anwesende Miz konnten glauben, dass sich Lashley tatsächlich aus dem patentierten Powerslam befreit hatte.

Aus dem Versuch zum nächsten Powerslam befreite sich Lashley schon im Ansatz. Er hämmerte kurz darauf Strowman im hohen Bogen auf die Matte. Dann folgte Bobbys Spear … und der klare Pin zum Sieg!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Braun befreite sich zwar bei 3,1, aber in jedem Fall zu spät! Damit nicht genug: Lashley warf sich nach dem Match gegen Strowmans Knie und nahm ihn dann in den Hurt Lock.

Jetzt wollte The Miz den dominanten Lashley attackieren. Doch auch das ging nach hinten los: Miz kassierte erst den Spinebuster, dann den Spear.

Der WWE-Champion lag zusammengefaltet im Ring, Lashley triumphierte im Schlussbild mit dem WWE-Titel.

Lashley vs. WWE-Champion Miz gibt es nächste Woche bei WWE Raw. So wie Lashley hier präsentiert wurde, gibt es keinen Zweifel daran, wie das Match nächste Woche ausgeht.

Wird Lashley über Miz hinwegfegen und als Mega-Monster für Drew McIntyre bei WrestleMania etabliert … oder gibt es in sieben Tagen doch noch eine Wendung im anhaltenden Titel-Chaos auf der Road to WrestleMania?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


DAS WWE RAW REVIEW IM PODCAST

„Endlich wieder Raw“, unser wöchentliches Raw-Review darf auch nach dieser Episode nicht fehlen. Jetzt zu hören auf allen Kanälen, einfach hier abonnieren:

Hier kannst du die Ausgabe direkt streamen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden


UNSERE MÄRZ-AUSGABE IST DA UND KANN *HIER* DIREKT BESTELLT WERDEN. *HIER* GIBT ES EINIGE GÜNSTIGE ANGEBOTE RUND UM DAS HEFT.

Power-Wrestling März 2021
Power-Wrestling März 2021