Bei WWE SmackDown unterschrieben Roman Reigns und Adam Pearce für ihr vermeintliches Match beim Royal Rumble. Doch die Geschichte ging letztlich anders aus. Außerdem: Bayley präsentiert ein neues Interview-Segment, Daniel Bryan und Cesaro liefern das Wrestling-Highlight des Abends. Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

WWE SmackDown – 15. Januar 2021 – ThunderDome (St. Petersburg, Florida)

DIE VERTRAGSVERHANDLUNG

Unter kuriosen Umständen ist der WWE-Offizielle Adam Pearce vor sieben Tagen zum #1-Herausforderer auf Universal Champion Roman Reigns geworden. Für diese Woche angesetzt: die obligatorische Vertragsunterzeichnung.

Zu Beginn der Show blickte Reigns auf den frisch aufgesetzten Vertrag. Doch dieser schien ihm nicht so recht zu gefallen. Paul Heyman versuchte Reigns zu beschwichtigen und wollte noch Änderungen vornehmen lassen: „Pearce soll verstehen, was Furcht und Respekt bedeutet!“, so Heyman. Roman schwieg.

Heyman wollte Reigns einen Gefallen tun, indem er Pearce einen Vertrag für ein No-DQ-Match vorlegte. Pearce fand die ganze Nummer weiterhin lächerlich. Es würde nur darum gehen, ihn vorzuführen und zu verletzten. Dennoch willigte Pearce ein.

Roman Reigns, der in seiner Umkleide gerade Apollo Crews Karrieretipps gab, war damit nicht zufrieden. Er wollte ein Last Man Standing Match. Heyman zweifelte, dass Pearce da mitmachen würde. Reigns schien das egal: „Er wird sich schon darauf einlassen. Denn du wirst dafür sorgen, dass er das später im Ring unterschreibt!“

Damit wurde über die Ausgabe hinweg das Schluss-Segment der Show aufgebaut. Mehr dazu später…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SHINSUKE REVANCHIERT SICH

(1) Shinsuke Nakamura bes. Jey Uso mit dem Kinshasa

Jey Uso erklärte uns, Roman Reigns würde den gesamten SmackDown-Kader versorgen. Zudem kündigte er seine Teilnahme am Royal Rumble an, um dann auf den WWE-Titel herauszufordern. Heute musste Uso aber erstmal gegen Shinsuke Nakamura ran. Der Japaner war im Rahmen des Gauntlets in der Vorwoche von Uso und Reigns vorgeführt worden war.

Während des Matches kam Cesaro an den Ring, der sich zu den Kommentatoren gesellte.

Uso wollte das Match mit schmutzigen Tricks (dem Einsatz der Ringseile) für sich entscheiden. Der Plan ging nach hinten los: Nakamura versuchte erst einen Einrollersieg und konnte dann mit dem Kinshasa nachsetzen, um das Match zu seinen Gunsten zu entscheiden. Cesaro freute sich mit seinem Tag-Team-Partner über den Erfolg.

Jey Uso zeigte sich als schlechter Verlierer, diskutierte später hinter den Kulissen mit Ringrichter Charles Robinson.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NICHT UNTERKRIEGEN LASSEN!

Nach ihrer Niederlage gegen Dolph Ziggler und Robert Roode zeigten sich die Street Profits bei Kayla Braxton positiv: „Wir werden uns die Titel zurückholen!“, lautete die Botschaft von Dawkins und Ford.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IN ALLER FREUNDSCHAFT

(2) Natalya bes. Liv Morgan per Einroller

Billie Kay kam als „inoffizielles offizielles Mitglied“ der Riott Squad mit ihren neuen „Freundinnen“ Ruby Riott und Liv Morgan an den Ring. Erst kommentierte sie das Match, dann gab Billie Tipps am Ring. Allerdings geriet Kay auch mit Natalyas Freundin Tamina aneinander.

Eingeschüchtert von dieser gefährlichen Frau, wollte Billie durch den Ring laufen, um sich vor ihr in Sicherheit zu bringen. Das brachte allerdings Morgan aus dem Konzept, die nun von Natalya zur Entscheidung eingerollt wurde.

Ruby und Liv waren nicht sonderlich begeistert von Billies Arbeit am heutigen Tag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DOMINIK LÄSST SICH AUSTRICKSEN

(3) King Corbin bes. Rey Mysterio mit dem End of Days

Dominik Mysterio erwähnte im Kommentar, in diesem Jahr gern die Tag-Team-Titel gemeinsam mit seinem Vater gewinnen zu wollen.

Corbin war allein am Start, seine „Knights of the Lone Wolf“ fehlten erneut.

King Corbin versuchte im Verlauf Dominik immer wieder zu provozieren. Der junge Mysterio stellte im Kommentar klar: „Das ist heute das Match meines Vaters.“ Doch die Provokationen nahmen zu: Corbin packte sich Dominik außerhalb des Rings.

Kurz darauf wollte Dominik dann doch Corbin in die Finger bekommen. Er ging in den Ring, wurde aber von Rey zurückgewiesen. In dieser Sekunde war Corbin zur Stelle, hämmerte Rey mit dem End of Days auf die Matte und holte den Sieg.

Dominik äußerte hinterher gegenüber seinem Vater, mit King Corbin in den Ring zu wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DING DONG, HELLO! / SASHA WILL REGINALD!

Bayley präsentierte erstmals ihr eigenes Interview-Segment: „Ding Dong, Hello!“. Am Ende dieses tollen Gesprächs forderte Bayley Bianca zu einem Hindernisparcours heraus, den beide in der kommenden Woche durchlaufen werden:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Später in der Show gab es mehr Ärger mit den Damen: Carmella gab ein Interview. Plötzlich war aber Sasha Banks zur Stelle und meinte zu Reginald: „Du kannst deinem Girl mitteilen, dass sie ein Titel-Match kriegt. Sofern ich dich vorher in einem Match bekomme!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AUF DEM WEG ZUM WWE ROYAL RUMBLE?

(4) Cesaro bes. Daniel Bryan mit Neutralizer

Bryan bestätigte in einem Interview, weiterhin gemeinsam mit Otis und Chad Gable für seine Royal-Rumble-Teilnahme zu trainieren. Bryan schien von einem Sieg überzeugt. Kayla Braxton wies ihn allerdings auf seine Gauntlet-Niederlage gegen Shinsuke Nakamura in der Vorwoche hin. Cesaro kam hinzu und machte sich über Bryan lustig, was zu einem Match der beiden Herren führte.

Und dieses Match war – erwartungsgemäß – sehr gut und das Highlight der Show. Bryan blieb allerdings weiterhin auf der Verliererstraße: Als er sein Running Knee bringen wollte, schleuderte ihn Cesaro zu seinem European Uppercut in die Luft. Es folgte der Neutralizer zur Entscheidung.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MIT ROMANS RATSCHLÄGEN ZUM ERFOLG

(5) Apollo Crews bes. Sami Zayn mit einem ziemlich illegalen Griff an die Hose

Die gute Beratung vom „Head of the Table“ half Apollo Crews – allerdings mit einem schmutzigen Trick! Apollo setzte einen Einroller an und zog dabei an Zayns Hose. Sami war richtig aufgebracht!

Und Apollo? Er suchte Big E auf, der sich das Match am Ring angesehen hatte. Apollo nahm Big Es IC-Titel in die Hände und warf den Gürtel dann Big E zu. „Der Titel wird niemals dir gehören“, gab ihm Big E wiederholt zu verstehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KEVIN OWENS UNTERZEICHNET!

Roman Reigns und seine Crew wollten die Vertragsunterzeichnung für Adam Pearce möglichst unangenehm machen. Doch der Plan ging nach hinten los. Pearce unterzeichnete bereits mit einem leichten Grinsen auf dem Gesicht. Als auch der Universal Champion unterschrieben hatte, stand Pearce plötzlich auf und lief aus dem ThunderDome.

Auf dem Weg die Rampe hinauf tat Pearce jedoch plötzlich das Knie ganz schlimm weh. Er meinte: „Das sind diese fiesen Verletzungen, die dich genau dann treffen, wenn du sie am wenigsten brauchst. Aber zum Glück ist das ein Standardvertrag, den wir unterschrieben haben. Card subject to change. Und glücklicherweise habe ich bereits Ersatz gefunden!“

Kevin Owens trat auf die Stage und freute sich, Roman Reigns war dagegen ordentlich angefressen.

Beim Royal Rumble gibt es nun also Universal Champion Roman Reigns vs. Kevin Owens in einem Last Man Standing Match!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NÄCHSTE WOCHE BEI WWE SMACKDOWN

  • Intercontinental Champion Big E vs. Apollo Crews (endlich wieder!)
  • Bianca Belair vs. Bayley im Hindernisparcours

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Wer bei unseren traditionellen Power-Wrestling-Jahreswahlen mitmachen möchte, kann das noch eine Woche lang tun! Und zwar genau hier!


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 1/21 *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Januar 2021
Power-Wrestling Januar 2021