Was macht Sting zurück im Wrestling-Business? Bei AEW Dynamite hat sich der WWE Hall of Famer zu Wort gemeldet. Und Kenny Omega versprach eine große Ankündigung. Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

AEW Dynamite – 9. Dezember 2020 – Jacksonville, Florida

AEW hatte in dieser Woche bereits vor Dynamite für einige Schlagzeilen gesorgt – mit dem Auftritt von Kenny Omega bei IMPACT Wrestling.

Wie sich der AEW-Champion bei IMPACT präsentiert hat, gibt es hier nachzulesen.

EINE SUPERKICK PARTY ZUM START

(1) AEW World Tag Team Champions The Young Bucks (Nick & Matt Jackson) bes. The Hybrid2 (Jack Evans & Angelico) in einem Non-Title Match

Die Hybrid2 konnten mit einem Sieg über die Bucks in diesem Non-Title Match ein zukünftiges Titel-Match erreichen.

The Acclaimed, die wir in der Vorwoche in einem Backstage-Segment kennengelernt hatten, wurden im Zuschauerbereich von den Beinen geholt, als Angelico dank Matt mit einer Powerbomb auf ihnen landete.

Evans kassierte zur Entscheidung den Meltzer Driver. Angelico wurde mit Superkicks der Bucks getroffen und mit dem BTE Trigger gepinnt.

The Acclaimed wollten sich hinterher in den Ring schleichen und die Bucks angreifen. Doch SCU bekamen das mit und stellten sich in den Weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

STING SPRICHT!

Cody Rhodes wollte Tony Schiavone ein Interview zu den Ereignissen in der Vorwoche geben. Doch bereits an dieser Stelle machte Sting seinen heiß erwarteten Auftritt.

Arn Anderson guckte mal aus nächster Nähe nach, ob es sich um den echten Sting handelte. Und Tony Schiavone erhielt von der WCW-Ikone eine Umarmung und durfte noch mal „It’s STIIIING!“ ins Mikrofon brüllen – wie er es noch vor zwanzig Jahren regelmäßig getan hatte.

„Ich wollte den Ring seit langer Zeit mit dir teilen“, meinte dann Cody Rhodes zur WCW-Ikone.

„Oh, ich bin nicht wegen dir hier, Cody“, enttäuschte ihn der Stinger. Vielmehr zeigte er auf Darby Allin, der einst wie Sting selbst verlassen im Oberrang saß.

„Dieser Jungle erinnert mich an früher. Auch wenn viele der Tiere heute anders sind“, sagte Sting. Und gegenüber Cody ergänzte er: „Ich plane für eine ganze Weile in dieser Promotion zu bleiben. Wir werden uns sehen, mein Freund!“

Sting drückte Cody kurz ganz fest an sich und verabschiedete sich dann wieder: „Die einzige Sache, die sicher ist? Dass nichts sicher ist!“

Das Mysterium um Sting wurde weiter aufrecht erhalten…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Direkt im Anschluss meldete sich das Team Taz und nahm Bezug auf Stings Ankunft. Interessant: Taz‘ Sohn Hook präsentierte sich nun auch als Teil der Gruppe. Hook hat Codys Trainingszentrum verlassen.

FTR GEHEN WIEDER AUF KURS

(2) FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) bes. Varsity Blondes (Griff Garison & Brian Pillman jr.) per Goodnight Express

Nach ihrem Titelverlust wollen sich FTR zurück nach oben arbeiten, hier mit einem eindeutigen Sieg gegen Garison und Pillman.

FTR gerieten anschließend mit dem Jurassic Express am Ring aneinander. Damit wussten wir also bereits die nächste Match-Paarung für Dax und Cash.

Später machte Tully Blanchard in einem Interview die Niederlage gegen die Bucks bei Full Gear an seiner Abwesenheit fest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hangman Page brauchte Partner für ein Match gegen Matt Hardy und Private Party in der kommenden Woche. John Silver und Alex Reynolds tauchten an seiner Theke auf und boten sich an. Page sagte widerwillig zu – für einen Abend. Bei der Dark Order wolle der Hangman nämlich weiterhin nicht mitmachen.

WIRD DUSTIN RHODES WIEDER SEVEN?

(3) Dustin Rhodes bes. „10“ von der Dark Order

Der Sieg kam recht rasch mit einem Running Bulldog zustande.

„Du bist nur der drittwichtigste Rhodes in dieser Firma. Wir können dir helfen. Du kannst die Nummer 7 bei der Dark Order werden. Was meinst du, Seven?““, fragte Evil Uno.

Dustin Rhodes reagierte mit einem Schlag ins Gesicht von Uno. „Du wirst uns noch anbetteln, wenn du verstehst, was Sache ist“, legte Evil nach.

„Seven“ war eine Anspielung auf ein obskures WCW-Gimmick von Dustin in den späten Neunzigern, das recht rasch wieder zu den Akten gelegt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SHAQUILLE O’NEAL WIRD NASS GEMACHT

Shaq präsentierte sich ganz cool im Sit-Down-Interview mit Tony Schiavone. „Mir ist Jade (Cargill) wichtig. Ich bin gespannt, was sie in Zukunft zeigen kann!“

Anwesend zum Interview war auch Brandi Rhodes, die zur Sprache brachte, was Cargill ihrem Arm (der sich in einer Schlinge befand) angetan hatte. Shaq meinte, kein Fan dieser Aktion gewesen zu sein. Aber Shaq habe interessiert zugesehen, als Brandi und Cargill nach einem kleinen Twitter-Beef zwischen ihm und Cody aneinander gerieten.

„Guck mal hin, was Cargill während deiner Verletzungspause alles zeigt“, gab Shaq Brandi noch mit auf den Weg. Jetzt hatte Brandi genug gehört, riss Tony Schiavone ein Glas Wasser aus der Hand und schüttete es Shaq ganz frech ins Gesicht. O’Neal guckte wie ein begossener Basketball Hall of Famer.

Später in der Show gab es wieder einen Zwischenfall mit Cargill und Brandi Rhodes‘ Schützling Red Velvet. Cargill wollte mit der Hilfe von Nyla Rose und Vickie Guerrero einen Stuhl gegen Velvet einsetzen. Serena Deeb und weitere Damen gingen dazwischen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS INNER CIRCLE BLEIBT ZUSAMMEN

Die Spannungen innerhalb des Inner Circle waren zu spüren, als Chris Jericho mit seiner Truppe die Zukunft klären wollte. Es war Ortiz, der sich zwischen die streitenden Sammy Guevara und MJF stellte. Ortiz schien Friedman weiterhin nicht zu mögen, vermittelte Guevara aber, dass MJF und Wardlow eine Bereicherung für die Gruppe seien.

„Ich vertraue Chris Jericho mit all seinen Entscheidungen, deshalb werde ich MJFs Hand schütteln“, erklärte Guevara schließlich. „Aber – wenn noch einmal etwas schiefläuft, dann bin ich raus beim Inner Circle!“ Diesen Zusatz sagte Sammy seinem Chef Jericho direkt ins Gesicht.

Wardlow und Hager klärten zudem, sich in Zukunft nicht böse anstarren zu wollen. Als Jericho das Segment zu einem Ende bringen wollte, fiel ihm MJF ins Wort und wollte über sein anstehendes Match mit Orange Cassidy sprechen.

Zumindest an diesem Abend präsentierte sich der Inner Circle dann aber wieder als Einheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LANCE ARCHER WILL EDDIE KINGSTON

(4) Eddie Kingston, The Butcher & The Blade bes. Lance Archer, Rey Fenix, Penta El Zero M; Fenix wurde nach einer Powerbomb/Neckbreaker-Kombination gepinnt

Lance Archer ging anschließend auf Kingstons Family los. Es sollte den Blackout gegen The Blade geben, doch die Truppe um Eddie Kingston konnte sich retten und die Flucht ergreifen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HIKARU SHIDA HILFT EINEM ARMEN MÄDCHEN

(5) Abadon bes. Tesha Price per Gory Special

Abadon gewann einen Squash. Hikaru Shida wollte das arme Mädchen Tesha nach dem Match vor Abadon retten.

Shida nahm ihren Mut zusammen, brachte einen Kendostock mit und schlug Abadon damit auf den Kopf. Abadon ging zu Boden, Shida zog Price aus dem Ring.

Doch plötzlich erwachte die Zombiefrau wieder und richtete sich auf. Shida und Price machten große Augen und sich gemeinsam aus dem Staub.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KENNY OMEGA UND DON CALLIS SPRECHEN VIEL UND SAGEN WENIG

Kenny Omega und Don Callis kamen nach ihrem Auftritt bei IMPACT mit einem Hubschrauber nach Jacksonville.

Wer die lange Promo am Vorabend bei IMPACT gehört hatte, bekam im Prinzip den identischen Inhalt noch einmal geliefert.

Callis erklärte, wie er Omega kennenlernte, als er noch ein 10-jähriger Bub war. „Ich habe miterlebt, wie Kenny zum Weltklasse-Athleten wurde. Wie eine unsichtbare Hand habe ich seine Karriere beeinflusst.“

Den Herren war es egal, wer ihnen alles auf den Leim gegangen war. Die Hauptsache war, dass Jon Moxley dem Spiel zum Opfer fiel und so der Titel wechseln konnte.

Kenny Omega wollte noch eine große Ankündigung machen, doch diese gab es nicht. „Die Leute sind dafür nicht bereit“, erklärte Callis und ergänzte: „Manche Leute machen Matches, andere machen Geld. Wir machen Geschichte!“

Das Duo verabschiedete sich in die Nacht mit Kennys „Good-Bye and Good-Night“.

Wieder ein starkes Segment wie am Vorabend, doch eine große Enthüllung blieb aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MJF BEHÄLT SEINEN RING

(6) MJF bes. Orange Cassidy nach einer Lariat-Attacke von Miro; MJF bleibt Träger des Dynamite-Diamond-Rings

Der Inner Circle verstärkte MJF am Ring. Doch auch Orange Cassidy hatte Unterstützung parat – unter anderem die Best Friends und weitere Babyface-Wrestler stellten sich in Oranges Ecke.

Unter diesen Umständen war ein unklarer Ausgang vorherzusehen. In der Schlussphase entbrannte ein großer Brawl.

Das rief Kip Sabian und Miro auf den Plan. Miro kam in den Ring und hämmerte Orange mit einer massiven Lariat auf die Matte.

MJF rollte sich zu Orange rüber, setzte das Cover an … und blieb mit einem Pinfall-Sieg Träger des Dynamite-Diamond-Rings.

Miro war hinterher auf Krawall aus und zerstörte Security-Mitarbeiter auf der Stage. Einer wurde von Miro sogar von der Bühne in Richtung des Betonbodens geworfen (die Szene wurde so gefilmt, dass wir die Landung nicht sahen).

„Bald ist Weihnachten – der Mann hat Familie“, brüllte Tony Schiavone.

In diesem Sinne: weiterhin eine schöne Adventszeit!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NÄCHSTE WOCHE BEI AEW DYNAMITE

Die Ankündigungen für die kommende Dynamite-Folge, die wieder live ausgestrahlt wird:

  • Cody Rhodes vs. Angelico
  • Hangman Page, John Silver, & Alex Reynolds vs. Matt Hardy & Private Party
  • SCU (Frankie Kazarian & Christopher Daniels) vs. The Acclaimed
  • Serena Deeb & Big Swole vs. Ivelisse & Diamante

AEW-PROGRAMM ZUR JAHRESWENDE

AEW bleibt auch zwischen den Jahren mit neuen Shows auf Sendung. Am 23. Dezember wird man allerdings verspätet zu sehen sein, nämlich direkt im Anschluss an ein NBA-Spiel, das TNT an diesem Abend überträgt. In den darauffolgenden Wochen gibt es „New Year’s Smash“.

  • 23. Dezember: AEW Dynamite Holiday Bash
  • 30. Dezember: AEW New Year’s Smash (Teil 1 mit Chris Jericho als Kommentator)
  • 6. Jänner: AEW New Year’s Smash (Teil 2 mit Special Guest Snoop Dogg)

MEHR – KENNY OMEGA BEI IMPACT WRESTLING:


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 12/20 MIT DEM GROSSEN UNDERTAKER-SPECIAL: *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Dezember 2020
Power-Wrestling Dezember 2020