Die letzte WWE SmackDown-Ausgabe vor der Survivor Series brachte uns eine weitere Begegnung von Drew McIntyre und Roman Reigns, Gaststars aus Raw und die Rückkehr von Daniel Bryan! Die Ergebnisse der Show vom 20. November 2020.

WWE SMACKDOWN – 20. NOVEMBER 2020 – THUNDERDOME

The New Day waren, wie andere Raw-Superstars, zu WWE SmackDown eingeladen worden. Kofi Kingston und Xavier Woods eröffneten die Show im Ring. Ihnen folgten erst Sami Zayn, dann King Corbin und schließlich Robert Roode und Dolph Ziggler. Die Diskussion mündete darin, dass New Day vorschlugen, die vier Herren sollten in einen Tag Team Match aufeinandertreffen. Und die Sieger würden gegen New Day ein Titel-Match erhalten. Stattdessen gingen Roode und Ziggler auf New Day los. Das rief die Street Profits auf den Plan – und schließlich erhielten wir ein 8-Mann-Tag-Team-Match.

ÄRGERLICHER SMACKDOWN-AUFTAKT FÜR SAMI ZAYN

(1) The New Day (Xavier Woods & Kofi Kingston) + The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) bes. Robert Roode + Dolph Ziggler + Sami Zayn sowie King Corbin; Ford pinnte Zayn mit dem Frog Splash

Aus dem Match hielt sich Sami Zayn schön raus, wurde aber schließlich von Roode eingewechselt. Sami verweigerte die Teilnahme, doch Dawkins schnappte sich ihn und hämmerte Zayn mit einem Spinebuster auf die Matte. Ford folgte mit einem gewaltigen Frog Splash zum Pin.

Die Sieger, also die Tag Team Champions beider Brands, stellten sich für das Schlussbild gegenüber.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits zur Eröffnung der SmackDown-Sendung hatte Big E den Street Profits einen Besuch in ihrer Lounge abgestattet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sami Zayn war nach dem Match so sauer, dass er im Backstage-Bereich eine Diskussion mit Daniel Bryan begann, der kurz vor einem Interview stand. Sami meinte, das Wechselseil nicht festgehalten zu haben. Deshalb habe man ihn in das Match gar nicht einwechseln können. Bryan stieß Zayn zu Boden. Sami war sauer und meinte, diese Aktion nicht zu vergessen.

In seinem Interview zur Rückkehr nach einigen Wochen richtete Daniel Bryan (mit neuem Haarschnitt) seine Worte an Jey Uso. Der Angriff auf Bryan sei nichts Persönliches gewesen. Bryan versprach, was nun bevorstünde, solle er ebenfalls nicht persönlich nehmen.

Otis wurde von Adam Pearce zum fünften Mann im SmackDown-Team für die Survivor Series ernannt. Das machte wenig Sinn, nachdem Otis sein Quali-Match eigentlich verloren hatte. Chad Gable freute sich dennoch mit Otis: „Wir haben es geschafft!“ Weniger glücklich war Natalya, die in ein weiteres Quali-Match gehen musste.

LETZTE CHANCE GENUTZT!

(2) Natalya bes. Tamina durch Aufgabe mit dem Sharpshooter in einem Survivor-Series-Qualifikationsmatch

Adam Pearce hatte Bayley als Team-Captain kampflos in das Series-Team aufgenommen. Natalya schaffte endlich die Qualifikation in einem nicht sonderlich guten Match.

Die fünf Mitglieder des Teams fanden im Ring zusammen und posierten gemeinsam.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„DU BIST MEINE LIEBSTE NUMMER 2!“

WWE-Champion Drew McIntyre und Universal Champion Roman Reigns trafen sich zur Vertragsunterzeichnung für das Match bei der Survivor Series. Reigns nahm am Kopf des Tisches Platz und verscheuchte dafür den Offiziellen Adam Pearce.

McIntyre zeigte sich zuversichtlich. Immerhin hatte er sein erstes Versprechen, sich einen Titel holen zu können, bereits wahrgemacht. „Ich habe den Titel aber nicht für dich gewonnen, sondern für mich.“ McIntyre unterschrieb und meinte, Roman müsse nun nachziehen. „Bitte unterschätze mich weiterhin. Ich gebe dir aber den Rat, die letzten zwei Tage dafür zu nutzen, dich auf einen Krieg vorzubereiten.“

Roman schmunzelte darüber, Ratschläge von Drew in seiner Show zu empfangen. „Hier gebe ich die Ratschläge. Dir wird es vielleicht nicht gefallen, doch die Survivor Series wird dich mit der brutalen Wahrheit konfrontieren: Du bist ein zweitrangiger Titelträger. Du bist eine Requisite. Du füllst einen Platz aus, wenn ich zu beschäftigt bin.“

Reigns bezeichnete sich als „DER Champion“ und das Gesicht von WWE. Eines Tages werde Drew die Chance erhalten, das Gesicht der Firma zu sein. Doch er sei nun zur falschen Zeit hier. Drew werde bald in den Spiegel blicken und seine Rolle erkennen. „Für diese Erkenntnis wirst du mich lieben. Und ich werde dich zurücklieben. Du wirst für immer meine liebste Nummer 2 sein“, erklärte der „Tribal Chief“, unterschrieb den Vertrag, ließ sich von Paul Heyman seinen Titel überreichen und ging.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER SCHÜLER SCHLÄGT DEN LEHRER

(3) Murphy bes. Seth Rollins mit Murphy’s Law

Seth Rollins hatte vorab erklärt, derjenige gewesen zu sein, der Murphy rettete und ihm ein neues Leben schenkte. Wegen ihm sei die Beziehung zwischen Murphy und Aalyah überhaupt erst möglich geworden. Zum Dank habe sich Murphy gegen ihn gestellt. „Dafür musst du heute bezahlen. Du wirst nach meiner letzten Lehrstunde wieder ein Nichts sein“, versprach Rollins.

Doch mit der moralischen Unterstützung durch Aalyah, Dominik und Rey Mysterio ging es an diesem Abend anders aus!

Murphy überlebte den Stomp und bekam seinen Fuß das unterste Ringseil. Kurz darauf entkam Murphy einem zweiten Versuch zum Stomp. Er konnte allerdings Murphy’s Law ins Ziel bringen und damit tatsächlich das Match für sich entscheiden. „Das war der größte Sieg in Murphys Karriere“, erklärte Michael Cole.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EIN TREFFEN DER CHAMPIONS

Michael Cole begrüßte SmackDown Women’s Champion Sasha Banks und Raw Women’s Champion Asuka im Ring. Cole bezeichnete das anstehende Match als Abschluss einer langen Rivalität, die uns durch den vergangenen Sommer begleitet hatte.

Obgleich Sasha beim SummerSlam gegen Asuka den Raw-Titel verloren hatte, zeigte sich „The Boss“ zuversichtlich. Auf ihre Worte reagierte Asuka nur mit Späßen, was Banks provozierte. Sasha schlug schließlich vor, man könne die Survivor Series einfach vorziehen und den Konflikt sogleich beilegen.

In diesem Moment war aber plötzlich Carmella da, die Banks erneut hinterrücks attackierte. Banks fand sich bald kopfüber in einer Ringecke hängend wieder. „Ich habe dir doch gesagt, du sollst aufpassen, was hinter deinem Rücken passiert“, brüllte Carmella. Asuka schaute dabei zu, wie Carmella erneut gegen „The Boss“ austeilen konnte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DANIEL BRYAN NIMMT RACHE

(4) Daniel Bryan bes. Jey Uso mit einem Inside-Cradle-Einroller

„Ich war’s, der entschieden hatte, Daniel Bryan auszuschalten und ihn durch einen Tisch zu befördern“, erklärte Jey Uso in einem Interview vor dem Match Event.

Bryan geriet – nach einer gelungenen Anfangsphase – in Probleme: Uso setzte Treffer gegen seine Nieren. Jey ging auf die Seile, doch Bryan folgte ihm und brachte von dort seinen Side Suplex. DB setzte mit den Yes-Kicks nach, verfehlte aber mit dem Running Knee. Stattdessen überraschte Uso ihn mit wiederholten Superkicks. Beim Uso Splash landete Jey auf den angezogenen Knien seines Gegners. Bryan folgte rasch mit einem Einroller und holte den Sieg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit dürfte Daniel Bryan als kommender Gegner für Universal Champion Roman Reigns in Position gebracht worden sein.

Zuvor gibt es in der Nacht auf Montag allerdings die Survivor Series auf dem WWE Networkund eine Übersicht der kompletten Card findest du hier!


KURIOSE AKTIONEN! ALLES ZU UNDERTAKERS LETZTER WWE-WOCHE:


MEHR WRESTLING IN DIESER WOCHE – AEW DYNAMITE MIT CHRIS JERICHOS VERRÜCKTER REISE NACH LAS VEGAS: