Ziemlich genau zwei Jahre nach seinem ersten Gewinn der Universal Championship hat Roman Reigns den Titel wieder! Doch sein Weg zum Ziel hat bei WWE Payback 2020 gezeigt, dass der Big Dog jetzt anders tickt! Alle Ergebnisse in der Übersicht.

Es war der 19. August 2018, als Roman Reigns ursprünglich von Brock Lesnar die Universal Championship beim WWE SummerSlam vor zwei Jahren gewinnen konnte. Rund zwei Monate später gab Reigns den Titel kampflos ab. Wegen einer Krebsdiagnose. Seitdem lief Reigns dem nächsten großen Einzel-Erfolg hinterher. Bis jetzt! Denn bei WWE Payback (30. August 2020) hat der 35-jährige den Titel, den er nie verlor, zurückgeholt. Und das mit Unterstützung seines neuen Beraters: Paul Heyman. Reigns kommt aus seiner COVID-Pause ganz offensichtlich mit einer neuen Attitüde.

Der Main Event von WWE Payback lief bereits seit einigen Minuten zwischen Braun Strowman und Universal Champion The Fiend, als sich Reigns endlich in den Thunderdome bequemte. Er hatte das No-Disqualification-Match im Main Event der zweiten Großveranstaltung des Monats abgewartet. Und unterschrieb den Match-Vertrag erst, als der Ring nach einem harten Aufprall in Trümmern lag!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Fiend hatte Strowman mit dem Superplex von den Seilen auf die Matte geschickt. Der Ring gab nach – und Roman Reigns trat mit Paul Heyman auf die Stage. Die Unterschrift unter den Match-Vertrag wurde geleistet. Der Big Dog wollte den Sieg abstauben. Doch der Fiend leistete Gegenwehr. Und gegen Strowman musste erst ein Stuhl eingesetzt werden, gefolgt von einem Spear. Der Einschlag reichte dann allerdings, um Reigns auf kontroverse Art zum Champion zu krönen.

Roman hatte das Regelwerk für sich genutzt, klar unsportlich gehandelt und dann abgestaubt. Als Reigns gemeinsam mit Paul Heyman auf der Stage den Titelgewinn feierte, wussten alle TV-Zuschauer: Das ist nicht mehr unser Big Dog von früher!

„Es ist eine neue Ära, die Roman-Reigns-Ära“, erklärte Kommentator Corey Graves zum Ende der Übertragung.

Seid ihr bereit dafür?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

DIE WEITEREN ERGEBNISSE VON WWE PAYBACK 2020

Liv Morgan & Ruby Riott bes. The IIconics im Kickoff. Die Riott Squad hatte ursprünglich wieder Probleme in der Zusammenarbeit. Das wiederformierte Team drohte erneut zu zerbrechen. Doch Liv und Ruby fanden zusammen. Und ein Riott Kick von Ruby gegen Billie Kay brachte die Entscheidung.

Bobby Lashley wurde im ersten Match des Pay-Per-Views gegen Apollo Crews neuer United States Champion. Apollo dominierte die meiste Zeit, kassierte dann aber einen Chokeslam, gefolgt vom Full Lashley (Full Nelson) zum Titelwechsel!

Big E setzte seine Siegesserie als Einzel-Akteur fort. Zwar zeigte sich Sheamus gegen ihn dominant. Doch das Big Ending brachte letztlich den Sieg für den stets munteren Big E.

Matt Riddle gewann sein direktes Duell gegen King Corbin mit dem Floating Bro. Corbin überzeugte über eine längere Strecke. Doch nach dem Bro 2 Sleep und der Aktion von den Seilen erlebten wir den erwarteten Ausgang. Ein Sieg für den Bro!

Nia Jax & Shayna Baszler wurden gegen Sasha Banks und Bayley neue WWE Women’s Tag Team Champions. Am Ende steckte Banks in einem Muta Lock (Beinhebel) von Shayna, die gleichzeitig Bayley auch in den Kirifuda Clutch nehmen konnte. Banks‘ Arm wurde noch hergenommen, um Bayley die Luft zu rauben. Bayley klopfte ab – und ihre Partnerin Sasha Banks hatte innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen beide Titel verloren. Ob das die Freundschaft zwischen Banks und Bayley aushält?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Keith Lee überraschte Randy Orton und das gesamte WWE-Universum. Er wehrte den RKO ab und konnte in einem Match auf Augenhöhe nach seiner Spirit Bomb Randy Orton klar pinnen.

Rey Mysterio und sein Sohn Dominik gelang der Erfolg gegen Seth Rollins und Murphy. Ein packendes Match brachte einen Fehler von Murphy, der versehentlich seinem eigenen Chef einen Kick verabreichte. Kurz darauf sahen wir einen 619 von Dominik gegen Murphy, gefolgt vom Frog Splash zur Entscheidung. Ein toller Moment für die Mysterios!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Insgesamt konnte WWE Payback durchaus überzeugen.

Der nächste WWE-Pay-Per-View heißt Clash of Champions und findet am 27. September statt.


WWE PAYBACK IM PODCAST!

In unserem Podcast werden wir natürlich auch wieder diese Show ausführlich besprochen. Abonniert jetzt schon unseren Podcast, um die Ausgabe nicht zu verpassen:

 Apple Podcasts — Google Podcasts — Android — Spotify — Deezer — YouTube


KEINE NEWS VERPASSEN VERPASSEN! TRAG DICH HIER FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN:

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Substack zu laden.

Inhalt laden

Alternativ schicken wir dir alle Neuigkeiten über unseren Telegram-Channel zu. Hier kannst du dem Kanal beitreten:

www.t.me/PowerWrestling


NEUE POWER-WRESTLING (SEPTEMBER 2020) IST JETZT ERHÄLTLICH!

Wir haben eine neue Power-Wrestling für euch! Hier könnt ihr das Heft gleich bestellen, hier gibt es ein vergünstigtes Doppelpack mit der Vormonatsausgabe und hier gibt es alle Infos zur Ausgabe!

Power-Wrestling September 2020
Power-Wrestling September 2020