Start Report WWE SmackDown: Riddle debütiert eindrucksvoll, Laternen-Wyatt zurück!

WWE SmackDown: Riddle debütiert eindrucksvoll, Laternen-Wyatt zurück!

WWE SmackDown - 19. Juni 2020
WWE SmackDown - 19. Juni 2020

WWE SmackDown – Ergebnisse und Entwicklungen (19.6.20): Matt Riddle feiert erfolgreiches Debüt, Bray Wyatt holt die Laterne wieder raus. Das und mehr …

WWE SMACKDOWN – 19. JUNI 2020 – ORLANDO, FLORIDA

Überschattet von Anschuldigungen wegen eines angeblichen sexuellen Übergriffs ist am Freitag das bereits am Montag aufgezeichnete Debüt von Matt Riddle bei WWE SmackDown ausgestrahlt worden.

Die Show begann mit der Titel-Präsentation für AJ Styles, der in der Vorwoche die Intercontinental Championship gewonnen hatte. Der Phänomenale rief Daniel Bryan in den Ring, der Styles den Titel umschnallen sollte. „Du hast die Chance der größte Intercontinental Champion aller Zeiten zu werden“, gab Bryan zu. „Du musst nur ständig deinen Titel gegen würdige Gegner aufs Spiel setzen.“

Styles erklärte, er wolle niemandem ein Titel-Match schenken. Bryan erwiderte, Drew Gulak habe Styles vor zwei Wochen pinnen können und solle deshalb eine Chance auf den Titel erhalten. Das Match wurde später für die kommende Woche angekündigt.

An dieser Stelle machte allerdings Matt Riddle seinen ersten SmackDown-Auftritt. „Du bist der nächste Typ, der ein Titelmatch geschenkt haben will“, erklärte Styles. Riddle wollte tatsächlich das Match, das allerdings zu einem Non-Title Match vom Champion erklärt wurde.

(1) Matt Riddle bes. Intercontinental Champion AJ Styles in einem Non-Title Match 

Styles hatte den Phenomenal Forearm zeigen wollen. Riddle passte auf, brachte Bro Derek ins Spiel und holte unter Anwesenheit vieler Mitglieder den für manche überraschenden Sieg. Ein guter SmackDown-Einstand für Riddle.


NEUER PODCAST: WWE-Corona-Chaos bei TV-Tapings, Missbrauchsvorwürfe erschüttern die (UK-)Szene

Jetzt streamen:

Hier abonnieren:

Apple Podcasts | Google Podcasts | Android | Spotify | Deezer | YouTube


*** Jeff Hardy erklärte in einem Interview bei Kyla Braxton: „Ich bin ein Adrenalin-Junkie und ein Alkoholiker. Doch Sheamus ist ein Bully und eine Hürde auf meinem Weg.“

Später lachte Sheamus in einem Interview darüber und bestätigte ein Bully zu sein. Er wolle nächste Woche einen Toast auf Hardy aussprechen. Deshalb solle jeder die Champagnerflaschen bereithalten.

(2) Shorty G bes. Mojo Rawley 

Das kurze Match gewann Shorty mit einem Einroller.

*** Mandy Rose war zu MizTV geladen. Allerdings präsentierte The Miz auch noch Sonya Deville, die mit ihrer Ex-Freundin wieder auf Konfrontationskurs ging und implizierte, Rose habe nur wegen ihres Äußeres die guten Chancen erhalten.

„Ich werde dafür sorgen, dass du bald von außen so hässlich bist wie von innen“, ergänzte Deville. Es entstand ein wilder Brawl – bis sich Miz dazwischenstellte und Deville auf Distanz gehen konnte. Mandy schlug Miz als Dank für die unausgesprochene Einladung von Deville ins Gesicht.

(3) SmackDown Tag Team Champion The New Day bes. Lucha House Party in einem Non-Title Match

The New Day gewannen per Midnight Hour, wurden dann jedoch von Shinsuke Nakamura und Cesaro überfallen und brutal ausgeschaltet. Der Schweizer und der Japaner beschwerten sich lautstark bei den Kommentatoren. Ihre Botschaft: „Wir sind es satt, ständig übersehen zu werden!“

*** Backstage diskutierten Dana Brooke, Tamina, Naomi, Alexa Bliss sowie Lacey Evans, wer die nächste würdige Titel-Herausforderin auf Bayley sein sollte. Bliss merkte, dass Nikki Cross fehlte.

Cross war kurz darauf zu sehen, wie sie auf Bayley und Sasha Banks losging, die bei den Kommentatoren zu Gast waren. Daraus ergab sich ein weiteres Match, das Bayley im Namen vom Boss annahm:

(4) Sasha Banks bes. Nikki Cross per Meteora 

Alexa Bliss war zur Unterstützung ihrer Tag-Team-Partnerin an den Ring gekommen. Banks gewann mit ihrem Meteora, nachdem Cross einen Pin per Sunset Flip versucht hatte.

*** Im „Firefly Funhouse“ meldete sich Bray Wyatt erstmals seit seiner Niederlage bei WWE Money in the Bank zurück. Er machte ein paar Scherze – bis Braun Strowman im Performance Center in den Ring kam und erklärte: „Du hattest deine Chance! Die Nummer zwischen uns ist vorbei!“

Wyatt erwiderte, das Kapitel sei vielleicht geschrieben. Aber er habe die Toten wieder auferstehen lassen, die Geschichte würde erst gerade richtig starten.

Plötzlich verwandelte sich der Funhouse-Bray in den ursprünglichen Bray Wyatt aus der Wyatt Family (mit Hawaiihemd und Laterne). Er teilte Strowman mit, dass er wüsste, wo er ihn finden könne:

„Du siehst aus, als hättest du einen Geist gesehen. Damit wir weiterkommen können, müssen wir einen Schritt zurück machen. Dorthin, wo alles begann. Ich habe dich erschaffen. Deshalb ist es auch meine Aufgabe, dich zu zerstören. Du weißt, wo du mich findest. Follow The Buzzards.“

Nun bekommen wir also Strowman gegen den Original-Bray. Zuvor gibt es nächste Woche aber erst einmal ein IC-Titel-Match mit Drew Gulak vs. Champion AJ Styles.


Undertaker beendet WWE-Karriere: „Kein Verlangen nach einer Rückkehr“

FOLGT UNS FÜR ALLE WRESTLING-UPDATES AUF INSTAGRAM UND VIA TELEGRAM! 

-> Auf INSTAGRAM folgen!

-> Unserem Channel bei TELEGRAM beitreten und keine News verpassen!

POWER-WRESTLING JULI 2020 – JETZT ERHÄLTLICH!

Unsere Juli-Ausgabe ist da! Eine themenreiche Power-Wrestling, unter anderem mit WWE-Superstar-Interviews (Randy Orton, Shawn Michaels). Dazu News, Hintergründe, Features, History, Analysen und mehr. Alles zum Inhalt erfährst du mit einem Klick auf das Cover. Ab sofort am Kiosk und über unseren Online-Shop verfügbar!

Hier gibt es die Einzelausgabe für 6 Euro /// Hier gibt es verschiedene günstige Angebote

Power-Wrestling Juli 2020
Power-Wrestling Juli 2020

Lass dir das nicht entgehen!
Melde dich für den PW-Newsletter an!

Aktuelle News und Infos aus der Wrestling-Welt, Neuigkeiten rund um Power-Wrestling, Gewinnspiele und mehr!

Invalid email address