Die erste WWE Raw-Ausgabe aus dem WWE Performance Center brachte uns am 16. März 2020 die Bestätigung für die neue Wrestlemania-Location sowie Undertaker, Stone Cold Steve Austin und Edge!

— WrestleMania wird am 5. April im WWE Performance Center ohne Zuschauer stattfinden. Mehr dazu hier.

EDGE STELLT EINE HERAUSFORDERUNG 

— Edge hielt eine intensive Promo im Ring. Darin sprach er über seine gemeinsame Vergangenheit mit Randy Orton. Dieser habe nicht so nach dem Rumble gehandelt, weil er Edge lieben würde. Sondern aus Eifersucht.

Beth Phoenix habe in der Vorwoche den erneuten Rücktritt von Edge verkünden wollen. Bis Randy Orton dazwischenfunkte. Er habe Orton vor Jahren aus Löchern gezogen und wieder hervorgeholt. Nun habe Orton dasselbe mit ihm getan. Schließlich forderte Edge Orton zu einem Last Man Standing Match bei WrestleMania heraus.

— Becky Lynch fuhr mit einem Truck am Performance Center vor. Das Fahrzeug war auffällig im „The Man“-Look lackiert worden.

— Das komplette Royal Rumble Match der Männer wurde wiederholt und nahm in der dreistündigen Übertragung (inkl. Werbepausen) über 90 Minuten Sendezeit ein.

UNDERTAKER UND STYLES UNTERSCHREIBEN

— Es war Zeit für die Vertragsunterzeichnung für das Match zwischen Undertaker und AJ Styles. Taker lief schneller denn je in den Ring und warf den Tisch um. Jerry Lawler flüchtete als wäre ihm der Coronavirus persönlich erschienen. AJ Styles meldete sich nur per Leinwand und unterschrieb den Vertrag aus Sicherheitsdistanz. Dann beauftragte er Luke Gallows und Karl Anderson, den Vertrag in die Halle zu bringen.

Diese zögerten, machten es dann aber doch. Plötzlich wurde es in der Halle kurz dunkel – und der Taker stand hinter Gallows und Anderson, die eine Abreibung kassierten, ehe der Taker dann seine Unterschrift unter den Deal setzte und er Anderson das offizielle Schreiben in den Mund stopfte. Dann gab es eine Konfrontation zwischen Taker und Styles – allerdings nur über die Leinwand im Eingangsbereich.

— Für SmackDown am Freitag wurde die Vertragsunterzeichnung für das Match mit Bill Goldberg und Roman Reigns angekündigt. Außerdem tritt Rob Gronkowski auf.

REY MYSTERIO SIEGT IM EINZIGEN MATCH DES ABENDS 

(1) Rey Mysterio bes. United States Champion Andrade in einem Non-Title Match. Asuka begleitete das Match im Kommentar. Rey gewann nach einem 619 und dem Springboard Splash. Zelina Vega konnte es nicht glauben. Sie hatte wohl die vorangegangenen Matches zwischen Mysterio und Andrade vergessen.

— Becky Lynch warnte Shayna Baszler in einer Promo. Sie beschrieb die Elimination Chamber als Wake-Up-Call. Becky wolle beweisen, dass Baszlers gesamtes Leben eine Lüge sei und sie bei WrestleMania wie ein Truck überrollen. Baszler schaute sich die Promo aus dem Backstage-Bereich ein und wirkte nicht angetan.

— Charly Caruso interviewte Kevin Owens, der Seth Rollins‘ Herausforderung zu einem Match annahm. Owens werde im Performance Center Heimvorteil haben, da Rollins hier nie wirklich viel Zeit verbracht habe. Owens habe im Performance Center immer wieder gesagt bekommen, nicht in die WWE zu gehören. Er wolle nun bei WrestleMania in eben diesem Performance Center unterstreichen, seinen Platz bei WWE verdient zu haben.

— Für die nächste Raw-Ausgabe wurde die Teilnahme von Brock Lesnar, Drew McIntyre und Randy Orton angekündigt.

STEVE AUSTIN FEIERT 3/16 DAY

—  Stone Cold Steve Austin feierte den 3/16-Day, den er zum landesweiten Feiertag ausrief. Jede Menge Bierdosen wurden geöffnet. Dann verlas Austin von vorbereiteten Karten, was diesen Feiertag ausmachen würde. Kommentator Byron Saxton beurteilte diese einzelnen Statements mit Punktzahlen, die er auf großen Pappschildern hochhielt.

Saxton wurde schließlich in den Ring gebeten, kassierte den Stunner und eine Bierdusche. Becky Lynch kam in den Ring und feierte mit Austin.

Leider war es ungefähr das schlechteste Austin-Segment in der Geschichte von Monday Night Raw. Na ja, Schwamm drüber.