In der ersten AEW Dynamite-Show nach Revolution wollte Chris Jericho den Verlust seines Titels nicht auf sich sitzen lassen. Außerdem hat eine echte Legende Cody Rhodes ziemlich überrascht …

Jon Moxley hat sich in Denver, Colorado, feiern lassen: Bei AEW Dynamite am 4. März haben die Fans dem neuen AEW-Champion einen echten Heldenempfang bereitet. Moxley bestätigte seine Aussage vom Pay-Per-View: „Dieser Titel ist euer Titel!“

Nicht so gut gelaunt zeigte sich Chris Jericho mitsamt dem Inner Circle, der eine klare Ansage an Jon Moxley machte und ihm versprach, am Ende des Abends werde er nicht mehr stehen.

Der Main Event der Sendung war ein Tag Team Match: Beim Einzug wurde Jon Moxley von drei Männern übel attackiert und im Eingangsbereich der Arena regelrecht zerstört: Jake Hager, Santana und Ortiz machten sich über Moxley her.

Das hatte zur Folge, dass Darby Allin ganz allein gegen Chris Jericho und Sammy Guevara ranmusste. Trotz der Handicap-Situation zeigte sich Darby Allin kämpferisch und kam dem Upset-Sieg immer wieder nahe. Dann schoß Allin mit eine Topé durch die Ringseile und im Anflug erwischte Chris Jericho ihn mit dem Judas Effect. Allin landete wieder im Ring, woraufhin Guevara den Pin gegen seinen persönlichen Rivalen setzte.

Anschließend kam es zur Rückkehr von Jon Moxley! Doch erneut zog der AEW-Champion hier den Kürzeren gegen die Überzahl vom Inner Circle. Und Mox wurde zum Ende der Show spektakulär mit einer Powerbomb von der Stage durch zwei Tische befördert. Autsch!

>>> Alle Ergebnisse zum AEW Revolution Pay-Per-View gibt es hier.

JAKE „THE SNAKE“ ROBERTS HAT EINE BOTSCHAFT FÜR CODY 

Cody wollte an diesem Abend nur eins hören: Die Worte von MJF, der ihm persönlich ins Gesicht sagt, einen klaren und fairen Sieg gegen ihn eingefahren zu haben.

Statt MJF kam jedoch WWE Hall of Famer Jake „The Snake“ Roberts in die Halle, der eine legendäre Promo ablieferte. Jake habe es satt, den herum heulenden Cody hören zu müssen. Er sei nicht gekommen, um ihn zu würdigen, er wolle ihn vielmehr erlegen. Roberts sprach von einem Klienten, den er vertreten werde. „Die dunkle Seite“ werde zu AEW kommen.

Dann die großen Schlussworte: „Mir hat einmal jemand gesagt: Drehe niemals einem Mann den Rücken zu, den du respektierst oder vor dem du Angst hast.“

In diesem Moment drehte Roberts Cody den Rücken zu und ging …

Fans diskutieren bereits, ob es sich bei Roberts‘ Schützling um den neuverpflichteten Lance Archer oder aber den früheren WWE-Star Brody Lee (Luke Harper) handeln könnte.

YOUNG BUCKS BESUCHEN MATT HARDY 

Trotz aller Spekulationen haben wir bei All Elite Wrestling unterdessen noch keinen Auftritt von Matt Hardy gesehen. Allerdings wurde von Hardy am Mittwoch ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie er Zuhause in North Carolina Besuch von den „Bucks of Youth“ erhält.

Das lässt nun natürlich jede Menge Spekulationen über eine mögliche Zusammenarbeit zu!

AEW DYNAMITE #22 – 4. März 2020 – Denver, Colorado – Ergebnisse

(1) SCU & Colt Cabana bes. The Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson, Alex Reynolds, John Silver); Cabana gelang der Superman Pin gegen Reynolds

(2) Big Swole bes. Leva Bates per Dirty Dancing

(3) Pac bes. Chuck Taylor durch Aufgabe per Brutalizer; Pentagon & Fenix stellten sich auf Pacs Seite gegen die Best Friends und nannten sich das „Death Triangle“

(4) Jake Hager bes. QT Marshall durch Aufgabe per Chokehold; Hangman Page musste hinterher helfen, als der Inner Circle unfrieden stiftete. Für Matt Jackson hatte Page den Mittelfinger parat

(5) Chris Jericho & Sammy Guevara bes. Jon Moxley & Darby Allin; Moxley wurde vorab vom Inner Circle ausgeschaltet. Darby hielt sich wacker, kassierte bei einem Topé nach draußen aber den Judas Effect und wurde von Sammy gepinnt. Moxley wurde vom Inner Circle von der Stage durch Tische gepowerslamt


Der neue AEW-Champion Jon Moxley ist auch auf dem Cover unserer Jubiläumsausgabe (25 Jahre Power-Wrestling) abgebildet – inkl. eines großen Artikels über ihn. Außerdem gibt es im Heft das Poster zum PPV. Hier alle Infos zum Heft: 
Power-Wrestling März 2020
Power-Wrestling März 2020