Bei WWE SmackDown Live (26. Februar 2019 aus Charlotte, North Carolina) hat Mr. McMahon dem #1-Herausforderer Kofi Kingston sein Titel-Match gegen Daniel Bryan genommen! Und einen Ersatzmann brachte er auch gleich mit! Außerdem: Die Hardy Boyz kehrten überraschend zurück!

Eigentlich war alles angerichtet für das Match um die WWE Championship bei WWE Fastlane: Champion Daniel Bryan vs. Herausforderer Kofi Kingston.

Stephanie und Shane McMahon wollten im Ring die Unterschriften der Akteure einholen, um das Match am 10. März in Cleveland offiziell zu machen.

Doch nicht so schnell: Nach der Unterschrift von WWE-Champion Daniel Bryan ertönte plötzlich die Musik vom WWE-Vorsitzenden Mr. McMahon. Er verkündete eine Planänderung. „Ich habe jemanden, der talentierter und qualifizierter ist“, erklärte McMahon. Heraus kam Kevin Owens, der unter den Protesten von The New Day und der Verwunderung der übrigen Beteiligten seinen Namen unter den Vertrag setzte.

Damit heißt es nun also bei WWE Fastlane: WWE-Champion Daniel Bryan vs. Kevin Owens.

Im Main Event der Show setzte Owens nach einem Stunner den erfolgreichen Pinfall gegen WWE-Champion Daniel Bryan, der an der Seite von Rowan gegen Owens und Kingston angetreten war. Kingston hatte zuvor mit dem Trust Fall Rowan ausgeschaltet. Kofis Stimmung zum Ende der Show war entsprechend angeschlagen …

WAS STECKT DAHINTER? 

Ursprünglich gab es Pläne für ein Match zwischen WWE-Champion Daniel Bryan und Kevin Owens bei WrestleMania. Es deutet vieles darauf hin, dass es nun aber einen Tausch gab – und Kofi Kingston sein Titel-Match gegen Bryan bei WrestleMania erhalten wird. Das dürfte ein direktes Resultat aus dem Publikums-Support sein, den Kingston – auch dank seiner gezeigten Leistungen – in den vergangenen Wochen erhalten hat.

>>> Das bisherige Line-Up für WWE Fastlane kannst du hier nachlesen. 

HARDY BOYZ KEHREN ZURÜCK 

Eine faustdicke Überraschung gab es zudem mit dem ersten Match bei SmackDown. Matt und Jeff Hardy traten urplötzlich wieder als Team auf, Matt hatte seit dem vergangenen Herbst aus gesundheitlichen Gründen keine Matches mehr bestritten. Sie holten einen Sieg gegen The Bar; Jeff pinnte Sheamus nach einer Swanton Bomb.

Interessant: Die Verträge der Hardys liefen ursprünglich in den nächsten Tagen aus. Erwartet wird, dass Matt und Jeff noch mindestens ein weiteres Jahr dranhängen. Wahrscheinlich ist diese Entscheidung bereits vor dem Auftritt bei SmackDown besiegelt worden.

UND SONST NOCH …

United States Champion R-Truth nahm sich sein Idol John Cena zum Vorbild und bot eine Open Challenge an, die sowohl Andrade als auch Rey Mysterio beantworteten. Truth stahl sich hier mit einem Sieg im Triple Threat Match davon, als er Mysterio einrollen konnte.

Nachdem Ronda Rousey bei WWE Raw die Raw Women’s Championship niedergelegt hat, erwartet Charlotte Flair nun, den Titel überreicht zu bekommen. Deshalb werde sie am Montag bei Raw vorbeischauen …

Ricochet und Aleister Black setzten sich gegen Rusev und Shinsuke Nakamura durch. Nakamura kassierte Blacks Black Mass Kick zur Entscheidung.

In einem Backstage-Interview sprach AJ Styles vom „Haus, das er erbaut hat“. Das zweifelte Randy Orton jedoch an, der plötzlich neben dem Phänomenalen stand. Auf Styles vs. Orton darf man sich schon mal einstellen …

HONKY TONK MAN: HALL OF FAME!

Am Dienstag hat WWE die Aufnahme vom Honky Tonk Man in die Hall of Fame angekündigt. Dazu gab es dieses sehenswerte Video bei SmackDown:


Am Freitag ist die brandneue Power-Wrestling erschienen. Das Heft „März 2019“ ist prall gefüllt mit vielen Themen, darunter eine Cover-Story um Seth Rollins und die Ergebnisse unserer jährlichen Jahreswahlen. Die Ausgabe gibt es ab sofort an vielen Kiosken und im gesamten Bahnhofsbuchhandel. Zudem kann das Heft auch online bestellt werden. Alle Details zur Ausgabe haben wir hier zusammengefasst. Außerdem bieten wir die aktuelle und die vorherige PW im Doppelpack für nur 7,50 Euro statt 12 Euro an. Von diesem Set haben wir nur wenige im Shop hinterlegt, am besten schnell zuschlagen!