Vince McMahon hat die Rückkehr von John Cena angekündigt. Doch wie häufig bekommen wir das langjährige WWE-Aushängeschild wirklich zu sehen?

John Cena steht wieder im WWE-Ring – und wird auch bei Raw und SmackDown im Fernsehen zu sehen sein.

Vince McMahon hat, als Weihnachtsmann verkleidet, die Rückkehr Cenas angekündigt. Mit einer Grafik in der Sendung wurde uns später erneut das Comeback bei Raw und SmackDown im neuen Jahr versprochen.

Cena wird Ende Dezember und im Januar bei einer Reihe an Veranstaltungen auftreten, unter anderem bereits morgen im Madison Square Garden. Auf der ursprünglichen Liste seiner Auftritte seht auch das SmackDown-Taping diesen Samstag in Pittsburgh (Ausstrahlung am 1. Januar), die Raw-Ausgabe am 7. Januar in Orlando sowie die Raw-Ausgabe am 14. Januar in Memphis.

Das langjährige WWE-Aushängeschild hatte erst kürzlich in einem Interview mit der Toronto Sun gemeint, seine geplanten WWE-Auftritte um die Jahreswenden würden keine TV-Auftritte beinhalten. In dem Interview hieß es zudem, Cena werde ab dem 20. Januar für einen neuen Film vor der Kamera stehen.

Das deutet auf eine nur kurze Rückkehr Cenas an. Man kann davon ausgehen, dass der 41-jährige hinsichtlich WrestleMania eine Rolle spielen wird. Dennoch scheint WWE nicht länger Cenas Hauptaugenmerk zu sein. Demnach könnte die Ankündigung bei Raw in erster Linie als künstlicher Hype verstanden werden, um gegen die schwächelnden Einschaltquoten Antworten zu finden – gerade wenn Cena tatsächlich nur ein kurzes Gastspiel absolviert …