Während Aiden (oben ohne) Lana in seinem Hotelzimmer begrüßte, holte diese gleich aus: „Ich habe darüber sehr lange nachgedacht. Es ist wichtig, dass ich es laut ausspreche. I want you …

In diesem Moment endete das Video. Er wolle nicht den Rest zeige, da er einen Deal mit TMZ dafür habe, was er nicht untergraben wolle. Rusev machte sich auf den Weg, English in die Finger zu bekommen. Doch auch hinter den Kulissen fand er ihn nicht wieder.

Was aber sagte Lana bloß in diesem Video? Will sie Aiden – oder will sie doch etwas ganz anderes …

(2) Shelton Benjamin bes. Daniel Bryan mit dem Paydirt. Zuvor hatte Gastkommentator The Miz für ein Ablenkungsmanöver gesorgt. Nach der Entscheidung attackierte Miz seinen Super Show-Down-Gegner Daniel Bryan mit voller Härte und ging auf seine Rippen los. Schließlich setzte es noch das Skull-Crushing Finale.

(3) Asuka bes. Peyton Royce durch Aufgabe mit dem Asuka Lock. Vorher freuten sich Peyton Royce und Billie Kay in einem Video, am Samstag in ihrer australischen Heimat antreten zu können. Im Match neutralisierte Naomi Bille außerhalb des Rings, so dass der Asuka Lock dann die Entscheidung herbeiführte.

BECKY LYNCH HAT EINE ÜBERRASCHUNG FÜR CHARLOTTE FLAIR

„Was ich gelernt habe: Wenn du freundlich und geduldig bist, wirst du nur an der Nase herumgeführt. Jetzt schlage ich zuerst zu!“ Becky Lynch präsentierte sich wieder voller Selbstvertrauen und zeigte dann ein Video, das ihre Auseinandersetzung mit Charlotte aus ihrer Sicht zusammenfasste. Becky beschwerte sich aber auch, dass sich manche Dinge trotz allem nicht ändern würden: „Wo ist mein Magazin-Cover? Wo ist meine Actionfigur, die den Titel hält?“


Nachdem Becky auf dem Original-Plakat für WWE Super Show-Down fehlte, präsentierte sie uns jetzt ihr eigenes Plakat. Darauf thronte Becky über der am Boden liegenden Charlotte.

Charlotte machte sich jetzt auf den Weg zum Ring – und fackelte nicht lange. Die ehemaligen Freundinnen ließen die Fäuste fliegen. Dann saß Charlottes Spear. Zudem warf Charlotte Becky gegen den Aufsteller mit dem Poster und setzte dann den Figure-4-Leglock an. Charlotte blieb „standing tall“ vor dem PPV am Samstag.

Alle Match-Paarungen für WWE Super Show-Down gibt es hier nachzulesen. 

WWE MIXED MATCH CHALLENGE

(1) Bayley & Finn Bálor (1-0) bes. Jinder Mahal & Alicia Fox (0-2) mit dem Bayley-to-Belly gegen Alicia.

(2) Jimmy Uso & Naomi (1-1) bes. Rusev & Lana (0-1) mit einem Einroller von Naomi gegen Lana. Lana wurde abgelenkt,als Jimmy Uso zum Mikro griff und auf „Milwaukee“ anspielte. Zuvor hatte es imMatch bereits einen langen Tanzwettbewerb mit Lana und Naomi gegeben.

In der Spitze erreichte das zweite Match 37.000 aktive Streams.