Das war der Schock-Moment bei WWE Raw. in einem 6-Damen-Tag-Team-Match hat Brie Bella ihre Kicks gegen Liv Morgan so hart durchgezogen, dass das Mitglied der Riott Squad kurz K.o. ging. Jetzt hat WWE über Morgans Gesundheitszustand informiert. 

Am Dienstag hat WWE in einem Statement keine guten Neuigkeiten zum Zustand von Liv Morgan (Gionna Daddio) veröffentlicht: „Liv Morgan hat eine Gehirnerschütterung und durchläuft die entsprechenden Maßnahmen, die in so einem solchen Fall innerhalb des umfangreichen WWE Wellness-Progamms vorgesehen sind.“

Brie Bella hatte die 24-jährige wiederholt mit ihren Kicks am Kopf getroffen, woraufhin Liv Morgan zumindest kurzzeitig K.o. ging. Der Ringrichter als auch der anwesende Arzt hinterließen keinen guten Eindruck, als Bella die benommene Morgan danach erst zum Cover herumdrehte, was als Vorsorge bei einer möglichen Nackenverletzung nicht hätte passieren dürfen, und Morgan später sogar noch mal im Match aktiv wurde.


Brie Bella entschuldigte sich noch während der laufenden Sendung mit einem Tweet bei Morgan. Bella schrieb auf Twitter: „Als WWE-Superstar beabsichtigen wir, jedes Match zu gewinnen, aber niemals unsere Gegner zu verletzen. Heute sind unsere Gedanken bei Liv Morgan.“

Unterdessen sollen Morgans Tag-Team-Partnerinnen Ruby Riott und Sarah Logan sehr aufgebracht nach den Vorfällen gewesen sein.

Wie lange die Gehirnerschütterung Morgan außer Gefecht setzen wird, ist unklar. Bestenfalls ist sie bis zum 6. Oktober wieder fit: Für diesen Tag ist bei WWE Super Show-Down in Melbourne (Australien) ein 6-Frauen-Tag-Team Match mit der gesamten Riott Squat gegen Ronda Rousey, Nikki und Brie Bella angesetzt.

Den kompletten Bericht zu WWE Raw in dieser Woche gibt es hier.