Eine Spezial-Ausgabe von WWE SmackDown Live aus Brooklyn (New York) hatte es nur zwei Tage nach dem WWE SummerSlam in sich: Wir hörten viele böse Worte, bekamen die erste Ansetzung für WWE Hell in a Cell und erlebten am Ende des Abends einen bedeutenden Titelwechsel! 

BRIE-MODE AKTIVIERT: EIN MIXED TAG TEAM MATCH KOMMT!

Mit Tränen in den Augen gab The Miz, mit Unterstützung durch seine liebende Frau Maryse, seinen Rücktritt bekannt. Seinen Rücktritt von Matches gegen Daniel Bryan. Miz erklärte: „Diese acht Jahre andauernde Rivalität ist vorüber. 100 Schläge von Daniel Bryan sind nichts im Vergleich zu einem Schlag von The Miz“. Damit spielte er natürlich auf den Einsatz eines Schlagrings beim WWE SummerSlam an. Miz wolle jetzt mit seiner Frau ein neues Leben starten.

Doch bevor es soweit war, lief Daniel Bryan in die Halle und bezeichnete Miz wiederholt als Feigling. Bryan wolle Miz als das offenbaren, was er wirklich ist: ein Wannabe-Hollywood-Star, der sich als Wrestler verkleidet. Maryse mischte sich ein und meinte, Daniel solle seinen Namen besser in Daniel Bella ändern.

Das rief Brie Bella auf den Plan! Ohne Umschweife lief Brie Bella in den Ring! Maryse flüchtete – und Miz fing sich mehrere Treffer von Brie Bella ein, ehe er aus dem Ring taumelte. Bryan offenbarte anschließend, Paige habe bereits einem Match für WWE Hell in a Cell zugestimmt: Bryan und Brie vs. Miz und Maryse in einem Mixed-Tag-Team-Match.

Später ärgerte sich Daniel Bryan bei Paige darüber: „Du bist sogar ein schlechterer General Manager als Daniel Bryan“, attestierte Miz der SmackDown-Chefin.

JEFF HARDY SETZT SICH ZUR WEHR!

(1) Randy Orton bes. Jeff Hardy durch Disqualifikation. Orton zerrte während des Matches wieder an Hardys Ohr herum. Bei Jeff brannte schließlich eine Sicherung durch … und er verpasste Orton einen Tritt zwischen die Beine. Der Ringrichter sprach die DQ aus, doch Jeff setzte seine Attacke nur noch weiter fort. Das Match verlagerte sich in den Produktionsbereich in der Halle. Von dort zeigte Jeff letztlich eine Swanton Bomb. Er sprang von mehreren Kisten runter auf Orton, der auf einem Tisch platziert worden war.

The Bar forderten die Gewinner des SmackDown-Tag-Team-Titel-Matches für die kommende Woche heraus. Gallows & Anderson funkten dazwischen, was auf ein Match dieser beiden Teams für die nächste SmackDown-Ausgabe hinauslief.

(2) Peyton Royce bes. Naomi mit einem Fisherman’s Suplex. Zuvor hatte Naomi ihre Aufmerksamkeit auf Billie Kay gerichtet und diese außerhalb der Seile gegen den Ringpfosten befördert. Das machte sich danach Peyton zum Vorteil.

BECKY LYNCH UND CHARLOTTE FLAIR GERATEN ANEINANDER!

„Beim SummerSlam sollte es eigentlich nicht um Roman Reigns oder Ronda Rousey gehen, sondern um Becky Lynch“, stellte die beim PPV gescheiterte Titelanwärterin fest. Becky Lynch kritisierte das Publikum dafür, Charlottes Teilnahme am Match und ihren Sieg so hingenommen zu haben, obwohl sie so hart für den Platz gearbeitet hatte, während Charlotte ohne große Bemühungen auf die Card rutschte. Becky stellte auch fest, dass ihr die Freundschaft zu Charlotte nur im Wege gestanden hätte.

Die neue SmackDown Women’s Champion kam schließlich in die Halle, legte ihren Titel ab und suchte dann gleich die körperliche Auseinandersetzung mit Becky. Die ehemaligen Freundinnen waren kaum zu bändigen, so dass sogar der Frauen-Kader herauskommen musste, um für Ordnung zu sorgen.


MEHR ZU DEN AKTUELLEN WWE-SHOWS: 

Alle Ergebnisse zum WWE SummerSlam 2018 

Der ausführliche WWE Raw-Bericht aus Brooklyn 


(3) Rusev & Lana bes. Andrade Almas & Zelina Vega. Almas gab in Rusevs Accolade auf. In der Schlussphase hatte Almas einen Stuhl einsetzen wollen. Allerdings kam Aiden English an den Ring und nahm Almas den Stuhl im letzten Moment ab. Das führte zum Maschka Kick und dem Accolade durch Rusev. English freute sich ungemein über den Sieg von Rusev und Lana, die Aidens positiven Einsatz aus der Distanz auch würdigten.

United States Champion Shinsuke Nakamura hatte in einer Backstage-Promo Spaß an seinem Sieg über Jeff Hardy beim WWE SummerSlam. Er begrüßte die Menschheit in den United States of Nakamerica.

SAMOA JOE ATTACKIERT HINTERRÜCKS! 

Renee Young wollte nun im Eingangsbereich der SmackDown Arena ein Interview mit dem WWE-Champion AJ Styles führen. Styles war nicht zufrieden über den Ausgang des Matches beim WWE SummerSlam. Er versprach, Samoa Joe das Herz aus der Brust reißen zu wollen, sollte er ein weiteres Mal den Namen seiner Familie in den Mund nehmen. In diesem Moment war plötzlich Samoa Joe da, der Styles von hinten von der Bühne zog, hart attackierte und dann in den Coquina Clutch nahm. Joe brüllte in die Kamera, AJ werde heute nicht mehr nach Hause kommen, um seinen Kindern eine gute Nacht zu wünschen.

Carmella forderte ein Rück-Match gegen Charlotte, das SmackDown GM Paige für die kommende Woche zusagte. R-Truth funkte hier dazwischen, der seinerseits auch ein Match gegen Carmella forderte, was ihm jedoch verwehrt blieb …

TITELWECHSEL IM WWE SMACKDOWN LIVE MAIN EVENT

(4) The New Day bes. The Bludgeon Brothers in einem No-DQ-Match und wurden damit die neuen SmackDown Tag Team Champions. In einem chaotischen Match bekam Kofi Kingston unter anderem einen fliegenden Kommentatorensessel gegen den Kopf. New Day konnten sich schließlich zurück kämpfen und nach Xavier Woods Elbow Smash von den Seilen gegen den auf einem Tisch liegenden Harper den Sieg perfekt machen. New Day feierten anschließend ausgelassen ihren fünften gemeinsamen Titel-Erfolg.

The New Day: 5-fache Tag Team Champions / (c) 2018 WWE. All Rights Reserved.

Der Titelwechsel war deshalb nötig, weil Erick Rowan mit einem Bizepsriss für die kommenden Monate ausfallen wird.

… und noch ein Tipp: Schaut euch in dieser Woche den Main Event von 205 LIVE (Gran Metalik & Lince Dorado vs. Tony Nese & Buddy Murphy) an. Besser als alles, was es bei Raw und SmackDown gab:


21.8.18: SHOWTIME! zum WWE SummerSlam mit @HerrBruns und @MarcusHolzer. Der komplette Event aus Brooklyn wird besprochen!

Unser Podcast ist jetzt auf allen Kanälen verfügbar! Abonniert Power-Wrestling in der Podcast-App eurer Wahl, auf Deezer, Spotify und YouTube.

Ihr könnt die Folge auch direkt hier streamen – entweder über unseren Podcast-Player oder den YouTube-Player!

Anhören über unseren Podcast-Player:

Anhören über YouTube:


Jetzt unseren Podcast über die Podcast-App auf deinem Handy abonnieren und keine Ausgabe mehr verpassen. Einfach nach „Power-Wrestling RADIO“ auf deinem Handy suchen. Oder hier für Apple bzw. hier für Android klicken und gleich abonnieren! 


NEU: Unsere Podcasts kannst du jetzt auch in deiner Spotify-App abonnieren und anhören! Hier klicken oder einfach nach „Power Wrestling Radio“ in deiner Spotify-App suchen! Neben Spotify gibt es „Power Wrestling Radio“ auch bei Deezer!