Der Fokus liegt auf dem SummerSlam. Bei WWE SmackDown sind die Rivalitäten in dieser Woche geschärft worden. Und Charlotte Flair ist mit ihrer Rückkehr direkt wieder ins Rampenlicht gerückt. Das wird ihrer Freundin Becky Lynch nur bedingt gefallen. Alle Ergebnisse und Entwicklungen aus Tampa, Florida.

CHARLOTTTE IST MEHR ALS DAS DRITTE RAD AM WAGEN

Becky Lynch startete WWE SmackDown mit einer Kampfansage für den SummerSlam: „Ich habe den SmackDown Women’s Titel nicht mehr seit Dezember 2016 gehalten. Ich hate kein Titel-Match mehr seit WrestleMania 33, das ist fast anderthalb Jahre her. Ich habe für diese Chance gekämpft. Und ich werde beim SummerSlam kämpfen, damit es meine Ehre sein wird, als SmackDown Women’s Champion beim ersten Women’s-PPV Evolution aufzutreten.“

Carmella stellte sich ihr gegenüber – und wirkt geläutert. Die SmackDown Women’s Championesse sprach über all die Kritik, die ihr in den sozialen Medien entgegengebracht wird. Aussagen, sie habe den Titel nicht verdient. Dagegen habe ich immer alles um Becky gedreht, schon beim ursprünglichen Draft: „Du warst der zentrale Punkt. Ich war nur ein Nebengedanke.“

Carmella wollte Becky die Hand geben, doch die Zweifel um die Ehrlichkeit bestanden weiterhin. Plötzlich ertönte die Musik von James Ellsworth! Becky blickte auf den Entrance – und wurde plötzlich von Carmella attackiert! Die Titelträgerin wollte letztlich sogar einen DDT auf einen Stuhl bringen. Da hörten wir allerdings die Musik von Charlotte, die zur Rettung eilte!

Carmella ergriff die Flucht – und bekam später von SmackDown GM Paige mitgeteilt: „Du wirst heute gegen Charlotte antreten. Und falls sie gewinnt, steht sie als dritte Teilnehmerin im Titel-Match beim SummerSlam!“

DAS TAG-TEAM-TURNIER BEI WWE SMACKDOWN LIVE

(1) The Bar bes. Jimmy & Jey Uso. Jimmy versuchte einen Splash, doch Sheamus zog die Knie an und holte damit den Sieg. The New Day waren zur Entscheidung anwesend. The New Day und The Bar werden in der kommenden Woche die Gegner für die Bludgeon Brothers für den SummerSlam unter sich ausmachen.

SAMOA JOE WIRD BEI WWE SMACKDOWN LIVE PERSÖNLICH!

Samoa Joe gab zu, AJ Styles als WWE-Champion zu respektieren. „Du hast den Titel über alles andere gestellt, auch wenn das bedeutet, als Vater ein Versager zu sein!“ Joe äußerte sich zu AJs Ansprache aus der Vorwoche, als er über seine Tochter sprach: „AJ, ich kenne dich. Du bist nicht mal lange genug Zuhause, um deine Tochter zu umarmen. Geschweige denn, ihr liebevoll ins Gesicht zu blicken!“ Joe behauptete, beim SummerSlam würde Styles‘ Familie die Samoan Submission Machine anfeuern.

RANDY ORTON VERTEILT DIE NÄCHSTE ABREIBUNG

Jeff Hardy wollte die Konfrontation mit Randy Orton. Die Viper kam auch in den Ring. Doch plötzlich war ebenfalls Shinsuke Nakamura da und attackierte Jeff. Orton stellte sich Nakamura gegenüber, gab dann aber den Weg frei und Shinsuke schlug mit dem Kinshasa ein. Nakamura verschwand, Orton setzte seine Attacke fort. Schließlich wurde Hardy auf dem Kommentatorenpult abgelegt. Orton riss ihm das Extreme Enigma-Symbol vom Hals und wischte ihm dann die Bemalung aus dem Gesicht.

IMMER ÄRGER MIT ENGLISH

(2) Zelina Vega bes. Lana mit einem Einroller. In der Entscheidung wollte Andrade „Cien“ Almas für Ablenkung sorgen. Aiden English kam an den Ring. Wieder sorgte Englisch für zu viel Ablenkung, so dass Vega die Situation nutzte und Lana einrollte.

Der Streit mit Lana und English ging hinter den Kulissen weiter. Aiden lief davon, Rusev stürmte heran. „Ich will mit ihm reden!“, brüllte Rusev. Lana machte jedoch Rusev Vorwürfe: „Ich weiß, dass du herausfinden willst, was am besten für Rusev Day ist. Aber heute hätte ich deine Unterstützung gebrauchen können!“

DANIEL BRYAN WILL EINEN FIGHT BEIM WWE SUMMERSLAM

Daniel Bryan wollte die Angelegenheit mit The Miz klären. Doch dieser meldete sich lediglich aus der Umkleide und wurde auf der Leinwand zugeschaltet. „Für mich geht es um Leidenschaft, für dich geht es um Berühmtheit“, meinte Bryan gegenüber Miz und holte weiter aus: „Den Traum vom Hollywood-Star haben schon bessere Männer ausgelebt. Du wirst niemals so gut sein wie The Rock. Oder nicht mal so gut wie John Cena.“ Schließlich machte Bryan eine klare Ansage – und wollte ein Match gegen Miz beim SummerSlam.

Doch Miz ging auf die Forderung nicht direkt ein. Die Fans würden immer nur Babys weinen hören, wenn Bryan spricht. Das verdeutlichte Miz mit weinenden Babys, die auf der Leinwand eingeblendet wurden. „Deine WWE-Karriere ist vorbei. Warum lässt du deinen Vertrag nicht auslaufen, um Dutzende Menschen in Turnhallen zu unterhalten. Warum gehst du nicht heimlich, still und leise einfach weg.“

CHARLOTTE LÖST IHR WWE SUMMERSLAM-TICKET

Vor dem Main Event wurde Becky Lynch interviewt. Renee Young stellte fest, Becky habe beim SummerSlam bessere Chancen, sollte Charlotte heute verlieren. „Ich werde mich niemals gegen meine beste Freundin stellen“, hielt Becky sportlich fest.

(3) Charlotte Flair bes. SmackDown Women’s Champion Carmella in einem Non-Title Match durch Aufgabe mit dem Figure-8-Leglock. Charlotte sicherte sich damit den Platz im Titel-Match beim SummerSlam. Becky Lynch beobachtete das Geschehen backstage auf einem Monitor. Ihre Freude hielt sich bei Charlottes Sieg in engen Grenzen. Carmella überlebte sogar Flairs Natural Selection und konnte zuerst den Figure-8-Leglock abwehren, bei einem späteren Versuch gab es aber dann keinen Ausweg mehr.

> RAW in dieser Woche – alle Ergebnisse und Entwicklungen: Brock Lesnar ist zurück – und hat keine Lust auf Arbeit!

> Die SummerSlam-Card in der Übersicht!

> WWE SummerSlam gibt es LIVE auf Sky und dem WWE Network.