Freunde des deutschsprachigen Kommentars werden bei WWE Money in the Bank Carsten Schaefer vermisst haben. Die langjährige Stimme der WWE war für die Übertragung in Chicago anwesend, fiel aber aufgrund einer gesundheitlichen Situation aus.

Auf seiner privaten Facebook-Seite informierte der 58-jährige seine Fans und Freunde, warum er neben Calvin Knie und Tim Haber am Kommentatorenpult fehlte:

Nun, in der Nacht hatte ich so starke Rückenschmerzen, dass ich ins Krankenhaus ging. Dort stellte man zu meiner großen Überraschung fest, dass ich in den letzten 24 Stunden einen leichten Herzinfarkt gehabt haben musste. Ich hatte davon gar nix bemerkt.

Schaefer ergänzte, wahrscheinlich noch bis Dienstag oder Mittwoch im Krankenhaus bleiben zu müssen, um dann wieder nach Hause fliegen zu können.

Wir wünschen Carsten eine rasche Genesung und anschließend einen guten Heimflug zurück nach Deutschland.

Alle Ergebnisse zu WWE Money in the Bank gibt es hier.