power-wrestling

Vince McMahon freut sich über die lukrativsten Vereinbarungen in der Geschichte seines Unternehmens. Laut US-Medienberichten stehen Mega-Deals für die TV-Zukunft von Raw als auch SmackDown fest.

Nach der Übereinkunft mit NBC Universal, die – aller Voraussicht nach – über Oktober 2019 hinaus Raw im USA Network zeigen werden, dürfen sich die WWE-Anleger erneut freuen.

Wie Hollywood Reporter und weitere US-Medien am Montag berichten, landet SmackDown ab Oktober 2019 auf Fox. Demnach sind sich WWE und Fox über einen 5-Jahres-Vertrag einig, der für SmackDown über jährlich 205 Millionen US-Dollar einbringen wird.

SO GROSSE REICHWEITE WIE NOCH NIE

Fox ist eines der vier großen TV-Networks in den USA (neben ABC, CBS, NBC; The CW ist das fünfte, jedoch geringer verbreitete Network) und erreicht rund 110 Millionen US-TV-Haushalte. Das USA Network kommt im Kabelfernsehen im Vergleich auf rund 91 Millionen. In Sachen Reichweite und Mainstream-Wirkung ist das der wichtigste TV-Deal seit den Achtzigern, als man sich mit NBC auf die regelmäßigen „Saturday Night’s Main Event“-Specials einigte.

Das Geschäft mit den lukrativen TV-Lizenzen wird damit zum massiven Kerngeschäft der WWE und macht alle anderen Aspekte – inklusive dem WWE Network – maximal zweitrangig. Raw und SmackDown werden, sofern die Spekulationen eintreffen, mindestens 400 Millionen US-Dollar jährlich in die WWE-Kassen spülen.

BEI FOX LIVE AM FREITAG?

The Wrap berichtet, SmackDown werde ab Oktober 2019 dann wieder auf den Freitagabend wechseln. Am Abend zuvor zeigt Fox NFL-Spiele, so dass Football natürlich als perfekte Werbefläche für die WWE am darauffolgenden Abend dienen könnte.

SmackDown dürfte auch am freitags weiterhin live produziert werden. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt zwar unbestätigt, aufgrund des massiven Deals aber zu erwarten.

> Hier gibt es den Artikel zum möglichen Deal zwischen WWE und NBCU für Raw. 

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.