John Cena genießt seine Karriere-Fortsetzung bei WWE
John Cena genießt seine Karriere-Fortsetzung bei WWE

Die WWE-Legende wird konkret, was die verbleibende Zeit im Wrestling angeht…

In den vergangenen Jahren ist er bereits zu einem seltenen Gast in den WWE-Shows geworden, jetzt spricht John Cena konkret über das Unvermeidbare: das Ende seiner Wrestling-Karriere.

Cena, der im vergangenen Herbst aufgrund des Autoren- und Schauspielerstreiks in den USA genügend Freizeit hatte, an alte WWE-Zeiten anzuknüpfen, offenbarte im Gespräch mit „Entertainment Tonight“ nun seine Pläne.

„Ich wollte nie einfach nur so (bei WWE) auftreten. Und ich werde dieses Jahr 47 Jahre alt. Zwar fühle ich mich innerlich großartig, aber ich weiß auch, was es braucht, jeden Abend als WWE-Performer aufzutreten“, so der 16-fache Champion. „Ich will die Leidenschaft verspüren, so wie es auch die Fangemeinde tut. Deshalb will ich ihnen genau das geben, was sie mir geben. Und die Meilen auf meinem Tacho sagen: ‚Hey, du musst damit aufhören, bevor du 50 wirst.‘“

Ein Rücktritt spätestens bei WWE WrestleMania 43?

Das hat gesessen! Denn so eine konkrete Retirement-Ansage hat John Cena bisher noch nicht gemacht.

Ein Blick auf den Kalender offenbart: Seinen erwähnten 47. Geburtstag feiert der seit 1999 im Wrestling aktive Megastar am 23. April. Und will er sich an seine Aussage halten, dann wird Cena im Frühjahr 2027 seine Wrestling-Stiefel endgültig an den Nagel hängen. Ein Rücktritt spätestens also bei WrestleMania 43?

Gute Nachrichten! John Cena kämpft nicht allein / WWE SmackDown - 29. September 2023
Der Streik in Hollywood machte es möglich: Im vergangenen Herbst hat John Cena über mehrere Wochen bei WWE mitgemischt…

Mit seinen Aktivitäten, immer tiefer in die Unterhaltungsbranche einzutauchen, habe Cena zuletzt aus vielerlei Gründen ohnehin deutlich kürzer treten müssen. Im Interview erwähnte er, allein aus Versicherungsgründen bei laufenden Dreharbeiten nicht plötzlich wieder ins Wrestling einsteigen zu können.

John Cena will seine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen

Ob er für einmalige Auftritte oder wie zuletzt für zwei Monate am Stück wieder zum WWE-Superstar wird, bleibt dem 16-fachen Champion stets bewusst: „Jedes Mal, wenn ich etwas mache, fordert es körperlich einen Tribut. Und ich hatte bisher einfach ein unglaubliches Glück mit meiner Gesundheit. Ich fühle mich großartig – und möchte mich auch für den Rest meines Lebens großartig fühlen.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für den Ruhm allein braucht Cena das Wrestling nicht mehr. Und wahrscheinlich noch weniger, was die finanziellen Aspekte angeht. So ist er in einer glaubhaften Position, seinen Worten tatsächlich Taten folgen zu lassen.

Die aktive WWE-Karriere, die bereits seit Jahren auf Sparflamme läuft, könnte Cena nunmehr durchaus würdevoll beenden, wenn er an seinem „…bis 50“-Ziel festhält.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.