Kriegt Edge noch ein lukratives Angebot, das ihn zum Weitermachen bewegt? / Foto: (c) 2023 WWE
Kriegt Edge noch ein lukratives Angebot, das ihn zum Weitermachen bewegt? / Foto: (c) 2023 WWE

INSIDE Wrestling mit Christian Bruns – News, Einschätzungen, Analysen | Am Freitag hat Edge sein letztes WWE-Match bestritten. Zumindest vielleicht. Worüber jetzt spekuliert wird…

Am Freitag hat Hall-of-Famer Edge (Adam Copeland) das letzte Match innerhalb seines aktuellen WWE-Vertrags absolviert.

Im Main Event von SmackDown holte er mit seinem Spear einen emotionalen Sieg gegen Sheamus. 

Edge griff im Anschluss zum Mikrofon. Als die Fernsehübertragung bereits beendet war, teilte der 49-jährige den Fans in seiner Heimatstadt Toronto mit: 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Ich weiß nicht, was die Zukunft bereithält. Das weiß ich wirklich nicht. Diese Woche werde ich erstmal Zuhause sitzen, meine Wunden lecken, mit meiner Familie sprechen und ihre Meinung in Erfahrung bringen, wie ich weitermachen soll. Was ich aber sagen kann, Toronto, ist: Danke schön.“ 

Mit seinem letzten Match ist Copelands WWE-Vertrag noch nicht automatisch beendet. Gegenüber dem kanadischen Sender „Sportsnet“ offenbarte der Wrestling-Veteran, sein aktueller Deal werde Ende September auslaufen. 

Könnte Adam Copeland zu AEW wechseln?

Mit der Ankündigung zum (vielleicht) letzten Match bei WWE sind in den vergangenen Tagen Spekulationen um eine mögliche Zukunft von Edge bei AEW aufgekommen.

Keine Überraschung! Denn bevor Copeland Anfang 2020 einen neuen 3-Jahres-Vertrag bei WWE unterschrieb, der dann wegen einer längeren Verletzungspause um neun Monate verlängert wurde, hatte die Wrestling-Legende angeblich schon mit AEW verhandelt. 

Mit Christian Cage arbeitet Edges ältester Freund im Wrestling-Geschäft bereits seit einigen Jahren bei AEW. Für Edge wäre es also eine Möglichkeit, sich in der späten Phase seiner Karriere noch einmal mit seinem früheren Tag-Team-Partner zusammenzuschließen. 

Nach 25 Jahren im Ring könnte Edge sein letztes Match bestritten haben / WWE SmackDown vom 18. August 2023 / Foto: (c) WWE
Nach 25 Jahren im Ring könnte Edge sein letztes Match bestritten haben / SmackDown vom 18. August 2023 / Foto: (c) WWE

Copeland kann derweil erst einmal mögliche Angebote abwarten. Angeblich soll WWE ihm Anfang 2020 einen deutlich lukrativeren Deal als AEW vorgelegt haben. Über drei Millionen US-Dollar jährlich wurde damals spekuliert.

Jetzt, bald vier Jahre später, hat WWE aus dieser zweiten Edge-Karriere alles rausgeholt, was geht. Für den Wrestling-Marktführer scheint es deutlich weniger attraktiv, Copeland erneut für einen Multi-Millionen-Dollar-Vertrag an sich zu binden. An dieser Stelle könnte AEW ins Spiel kommen.

WWE hat ihm die perfekte Bühne für den Abschied geboten

Sollte auch nur von einer der beiden Seiten erneut das große Geld winken, dürfte das für Copeland Grund genug sein, seine 2020 nach bald 10 Jahren wiederaufgenommene Wrestling-Karriere zu verlängern. 

Entscheidet sich Edge mit seiner Familie aber tatsächlich für das Wresting-Aus, hat WWE ihm in Toronto die perfekte Bühne für den Abschied geboten. In seiner Heimatstadt. Mit einem langen TV-Match gegen einen Top-Gegner. Und mit SmackDown in der Fernsehshow, die der Rated-R Superstar in den Nullerjahren so geprägt hat wie kaum ein anderer Wrestler. Besser geht’s nicht.

WWE Hall of Famer Edge / Foto: (c) WWE
WWE Hall of Famer Edge / Foto: (c) WWE

Der nächste Paycheck von WWE oder AEW, eine erneute Zusammenarbeit mit Christian Cage oder gar noch ein bedeutendes WrestleMania-Match: Viele Gründe könnten Copeland zum Weitermachen bewegen. Doch am Freitag hat die Wrestling-Legende, die im Oktober 50 Jahre alt wird, bereits den perfekten Schlusspunkt gesetzt. 

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.