Was bringt die Zukunft für Brian Pillman jr.? / Fotos: (c) AEW
Was bringt die Zukunft für Brian Pillman jr.? / Fotos: (c) AEW

Das AEW-Update mit dem Aus für Brian Pillman, einem VVK-Update für das Wembley-Spektakel und das Programm für diese Woche.

AEW-Vertrag von Brian Pillman ausgelaufen 

Der Sohn einer echten WWE-Legende hat keine Zukunft bei AEW. 

Der Vertrag von Brian Pillman jr. ist kürzlich ausgelaufen und wird nicht verlängert. Das berichtete zuerst „PWInsider“. Einigen Fans war zuvor aufgefallen, dass sein Bild von der AEW-Website entfernt wurde. 

Der Nachkomme des früheren WCW- und WWE-Wrestlers Brian Pillman stieg 2019 erstmals für All Elite Wrestling in den Ring und bildete ab 2020 mit Griff Garrison das Team Varsity Blonds. Ihren „Varsity“-Namen verloren sie im Oktober 2022 an Tony Nese und Josh Woods, wenig später löste sich das Team nach einer Verletzung von Garrison auf. 

Die größte Aufmerksamkeit erhielt Pillman jr. im Spätsommer 2021 in einer kurzen Fehde mit MJF. In der Rivalität legte sich Friedman mit der Pillman-Familie in deren Heimat Cincinnati (Ohio) an. 

Über die vergangenen Monate spielte der 29-jährige dagegen gar keine Rolle mehr bei AEW. So entschied Promoter Tony Khan, den 2nd-Generation-Wrestler mit Beendigung des Vertrags nunmehr ziehen zu lassen. 

Wo Brians Zukunft im Pro-Wrestling weitergeht, bleibt ungewiss.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wembley knackt 75.000-Ticket-Marke 

Für „All In“ am 27. August im Londoner Wembley-Stadion sind jetzt bereits über 75.000 Karten im Umlauf.

Laut des „Wrestling Observer Newsletter“ liegt man derzeit bei 68.000 verkauften Tickets, was Einnahmen in Höhe von 8,6 Millionen US-Dollar entspricht. Beim aktuellen Stadion-Setup stehen 87.825 Sitzplätze zur Verfügung. 

Die Show ist im Begriff, am WWE SummerSlam 1992 vorbeizuziehen. Die Veranstaltung im August vor bald 31 Jahren fand noch im alten Wembley-Stadion vor 79.127 Zuschauern statt. 

Zudem kann die erste AEW-Open-Air-Stadion-Show in den kommenden Wochen mehrere WrestleMania-Zuschauerrekorde knacken. 

Bisher hat AEW weder Matches für die Card veröffentlicht, noch Ausstrahlungsdetails bekanntgegeben. Zu erwarten ist allerdings, dass „All In“ in Deutschland als Pay-Per-View angeboten wird. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Battle of the Belts VII“ am Samstag 

In dieser Woche erwartet AEW-Fans eine zusätzliche Sendestunde: Direkt im Anschluss an „Collision“ gibt es am Samstagabend die siebte Ausgabe von „Battle of the Belts“. Das einstündige Special wird aus Calgary (Kanada) live ausgestrahlt. Angekündigt ist ein Match zwischen TNT-Champion Luchasaurus und Herausforderer Shawn Spears. 

Ansonsten stehen in dieser AEW-Woche die letzten Entscheidungen im Owen-Hart-Turnier 2023 im Fokus. Das Männer-Finale bestreiten am Samstag CM Punk und Samoa Joe. 

Das Frauen-Finale setzt sich am Samstag aus zwei Begegnungen zusammen: Skye Blue vs. Ruby Soho (heute bei „Dynamite“) und Willow Nightingale vs. Athena (am Freitag bei „Rampage“). 

Bei „Dynamite“ werden heute zudem die fehlenden Teilnehmer für das „Blood & Guts“-Match in der kommenden Woche enthüllt.

Nachfolgend alle angekündigten Programmpunkte für die AEW-Sendungen in dieser Woche zusammengefasst: 

12. Juli – „Dynamite“ aus Saskatoon, Kanada:

  • Halbfinal-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Darby Allin & Orange Cassidy vs. Sammy Guevara & Daniel Garcia
  • Halbfinal-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Adam Cole & MJF vs. Brian Cage & Big Bill
  • Halbfinal-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Ruby Soho vs. Skye Blue 
  • Einzel-Match: Chris Jericho vs. Komander 
  • AEW-Debüt-Match: Nick Wayne vs. Swerve Strickland

14. Juli – „Rampage“ aus Saskatoon, Kanada:

  • Halbfinal-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Athena vs. Willow Nightingale

15. Juli – „Collision“ aus Calgary, Alberta, Kanada:

  • 2-ouf-of-3-Falls-Match um die AEW-Tag-Team-Championship: FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) (c) vs. Bullet Club Gold (Juice Robinson & Jay White)
  • Final-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Ruby Soho ODER Skye Blue vs. Athena ODER Willow Nightingale
  • Final-Match im Owen-Hart-Foundation-Turnier: CM Punk vs. Ricky Starks 

15. Juli – AEW „Battle of the Belts“ aus Calgary, Alberta, Kanada:

  • Match um die AEW-TNT-Championship: Wardlow (c) vs. Shawn Spears

19. Juli – AEW „Dynamite“ aus Boston, Massachusetts:

  • „Blood & Guts“-Doppelkäfig-Match: The Elite (Kenny Omega, „Hangman“ Adam Page, Nick Jackson, Matt Jackson, ???) vs. Blackpool Combat Club (Jon Moxley, Claudio Castagnoli, Wheeler Yuta, Konosuke Takeshita, ???)

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.