Von WWE nach Japan: Mercedes Moné unterwegs in Tokio / Foto: instagram.com/themercedesvarnado
Von WWE nach Japan: Mercedes Moné unterwegs in Tokio / Foto: instagram.com/themercedesvarnado

Der Ex-WWE-Star wird nach einem Sturz von den Ringseilen pausieren müssen.

Rückschlag für Mercedes Moné (Ex-WWE-Star Sasha Banks). 

Beim New-Japan-Pro-Wrestling-Event „Resurgence“ hat die 31-jährige am Sonntag in Long Beach (Kalifornien) einen Knochenbruch erlitten. 

Moné stand in einem Match um die neu eingeführte Women’s-Championship von „NJPW Strong“ (dem US-Ableger der Japan-Promotion). Als sich das gegen AEW/ROH-Wrestlerin Willow Nightingale auf die Ringseile verlagerte, verlor Moné den Halt und stürzte von den Seilen auf den Hallenboden. Die Szene aus Sicht eines Zuschauers gibt es hier im Video: 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Willow Nightingale gewann den neuen Titel

Moné konnte zwar in den Ring zurückkehren, aber ihr rechtes Bein nicht mehr belasten. Zurück im Ring setzte Mercedes einen Crossface an, aus dem sich Nightingale aber befreite. Willow brachte ihren Finisher, die Doctor Bomb, aus der sich Moné befreite bzw. der Ringrichter einfach den Count unterbrach, da Mercedes nicht rechzeitig reagierte.

Nightingale wiederholte die Aktion und konnte schließlich den Sieg klarmachen. Der Erfolg machte Willow Nightingale zur ersten NJPW-Strong-Women’s-Champion der Geschichte. 

Die Verwirrung um das Finish entstand, weil Moné eigentlich als Siegerin geplant war und der Ringrichter deshalb den ersten Pin gegen sie nicht durchzählte. Der Ausgang wurde also wegen der Verletzung spontan geändert.

Die angeschlagene Moné musste im Anschluss aus der Halle getragen werden: 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Moné muss wahrscheinlich für mehrere Monate pausieren

Wie „PWInsider“ in Erfahrung brachte, soll sich Moné bei dem Sturz das Sprunggelenk gebrochen haben. Eine derartige Verletzung dürfte eine mehrmonatige Pause nach sich ziehen.

Der frühere WWE-Star meldete sich kurz nach dem Match mit einem ersten Statement aus ihrem Krankenbett und schrieb:

„Wrestling!!!! Puh, nicht wie ich mir den heutigen Abend erträumt habe. Es tut mir so leid und ich liebe euch so sehr. Ich werde mich erholen und besser denn je zurückkommen.“ 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Mercedes hat mittlerweile fünf Matches für New Japan bestritten. Vor dem Turnierfinale gegen Nightingale gewann sie am Abend das Halbfinale gegen Stephanie Vaquer.  

Wir wünschen Mercedes gute Besserung.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die weiteren Entwicklungen bei NJPW „Resurgence“ 

*** Aussie Open müssen ihre IWGP-Tag-Team-Titel als auch die NJPW-Strong-Openweight-Tag-Team-Titel abgeben. Kyle Fletcher erklärte, dass sein Partner Mark Davis mit einer Verletzung auf unbestimmte Zeit ausfallen werde. Fletcher wird am Mittwoch bei AEW „Dynamite“ Orange Cassidy um seine International-Championship herausfordern. 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** Will Ospreay gewann ein Match gegen Hiroshi Tanahashi. Der Sieg brachte dem Briten einen Platz im #1-Contender-Match für ein zukünftiges Match gegen IWGP-US-Champion Kenny Omega ein. Ospreay trifft nun am 4. Juni bei NJPW „Dominion“ auf Lance Archer. Der Gewinner aus diesem Match wird Omega bei AEW/NJPW „Forbidden Door“ am 25. Juni in Toronto herausfordern dürfen. 

*** Starke Besetzung: Jon Moxley, Wheeler Yuta und Shota Umino gewannen bei „Resurgence“ ein 6-Mann-Tag-Team-Match gegen Rocky Romero, Kazuchika Okada und Tomohiro Ishii.

*** Toni Storm hat Juice Robinson in einem Street Fight zu einem Sieg über Fred Rosser (Ex-WWE-Wrestler Darren Young) verholfen. Toni zeigte ihren Storm Zero gegen Rosser. Robinson und Storm sind seit 2022 verheiratet.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

*** KENTA ist jetzt zweifacher NJPW-Strong-Openweight-Champion. Er holte sich den Titel mit einem Countout-Sieg über Hikuleo. 

*** Jetzt will Eddie Kingston eben diesen Titel. Der AEW/ROH-Star, der derzeit nach einer Leistenoperation pausiert, will KENTA bald um die Openweight-Champion herausfordern. 

*** New Japan zog zu „Resurgence“ fast 3.000 Zuschauer in die Walter Pyramid in Long Island. Ein Erfolg, der vor allem Moné angerechnet wurde. Mit ihrer Ankündigung für den Event zogen die Ticket-Verkäufe an.

*** NJPW bringt ihren „Strong“-Kader erstmals nach Japan. Der Pay-Per-View „Independence Day“ findet als Doppel-Event am 4. und 5. Juli in der Tokioter Korakuen Hall statt. 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden


MEHR – Hier gibt es alle Ergebnisse und Entwicklungen zur aktuellen Ausgabe von AEW Rampage: