Schuh vs. Titel? Grayson Waller will es bald gegen NXT-Champion Carmelo Hayes wissen / WWE NXT vom 11. April 2023 / Foto: WWE
Schuh vs. Titel? Grayson Waller will es bald gegen NXT-Champion Carmelo Hayes wissen / WWE NXT vom 11. April 2023 / Foto: WWE

WWE NXT – 11. April 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Orlando, Florida

Grayson Waller neuer Top-Contender 

Nach „Stand & Deliver“ kommt „Spring Breakin’“. Die Sonderfolge von WWE NXT läuft in zwei Wochen, am 25. April 2023.

Bereits in dieser Woche ist der Main Event für die Show festgemacht worden: Mit einem Fatal-4-Way-Match ist der erste #1-Herausforderer für den neuen NXT-Champion Carmelo Hayes gefunden worden. 

Grayson Waller hat sich im Main Event von WWE NXT gegen Dragon Lee, Duke Hudson sowie JD McDonagh durchgesetzt. Damit hat der Australier seine Niederlage im Unsanctioned-Match gegen Johnny Gargano bei „Stand & Deliver“ vergessen gemacht. 

In der Schlussphase des Main Events gelang Dragon Lee eine Powerbomb gegen den deutlich größeren Duke Hudson. Als er das Cover anbringen wollte, war plötzlich Grayson Waller zur Stelle, der mit seinem Slingshot Rolling Cutter heranflog und den Luchador ausschaltete. Waller setzte jetzt das Cover gegen Hudson an und staubte den Sieg ab. 


Zum Match:

Duke Hudson spielte seine körperliche Überlegenheit gegen seine Gegner aus. Dragon Lee konnte er mit Leichtigkeit mit einem Belly-to-Bely-Suplex durch den Ring befördern. 

Punches im Dusty-Rhodes-Stil folgten gegen Grayson Waller, danach eine Senton Bomb. 

Gegen Dragon Lee gelang ein German Suplex zum 2-Count. 

Kurz darauf kämpften Dragon Lee und JD McDonagh in den Seilen. Dragon Lee gelang ein Double-Foot-Stomp. Danach sprang er gleich durch die Seile und traf Hudson mit einem Topé. Nun kümmerte er sich wieder um JD im Ring und schaffte den 2-Count nach einem Knee Strike. 

In der Schlussphase wurde es noch chaotischer. Duke Hudson beförderte Grayson Waller mit einer Clothesline aus dem Ring und holte im Anschluss JD als auch Dragon Lee mit einer Double-Clothesline von den Beinen. 

Gegen Dragon Lee sollte es das Razor’s Edge geben, aber der mexikanische Luchador setzte den Konter in der Luft und schickte Duke mit einer Headscissors geradewegs in die Ringecke. 

JD nutzte die Gelegenheit, um Hudson mit einem Shotgun Dropkick ein weiteres Mal in die Ringecke zu feuern. 

Dragon Lee überraschte JD mit dem Snap Dragon Suplex, der Ire stürzte nach diesem Treffer durch die Seile und fiel auf den Hallenboden. 

Gegen Hudson zog Dragon Lee nun eine beeindruckende Powerbomb durch. Plötzlich war aber der fast vergessene Grayson Waller wieder da. Er flog mit dem Rolling Cutter in den Ring und holte den Mexikaner von den Beinen. Das Cover setzte Waller gegen Hudson an und schaffte den Abstauber-Sieg. Damit sicherte sich Grayson Waller das Titel-Match gegen Carmelo Hayes bei „Spring Breakin’“. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zwei Titel-Matches in der nächsten Ausgabe 

Vor „Spring Breakin’“ am 26. April gibt es in der kommenden Woche bei WWE NXT gleich zwei Titel-Entscheidungen. 

Charlie Dempsey fordert NXT-North-American-Champion Wes Lee heraus. Das Match wurde mit einem Backstage-Segment festgemacht, als Dempsey und Drew Gulak den amtierenden Titelträger konfrontierten. 

Lee hält den North-American-Titel seit Oktober 2022. Am WrestleMania-Wochenende verteidigte der 28-jährige seinen Gürtel bei „Stand & Deliver“ in einem 5-Way und drei Tage später in einem Singles-Match gegen Axiom. 

Eine Auseinandersetzung mit drei Teams führte außerdem zu deinem Tag-Team-Titel-Match in der kommenden Woche. The Dyad als auch die Creed-Brüder wollten Gallus die NXT-Tag-Team-Championship streitig machen. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Breakker überrascht mit neuen Plänen: „Der Titel ist ein Fluch für meine Karriere!“

Für seine besonderen Verdienste in der Chase University sollte Duke Hudson als „MVP“ ausgezeichnet werden. 

Doch die Festlichkeit wurde vom kürzlich entthronten Bron Breakker unterbrochen. 

Breakker teilte mit, warum er kein Interesse habe, im #1-Contender-Match für eine weitere Chance auf die NXT-Championship anzutreten: „Jeder liegt mir im Ohr, auch Carmelo Hayes wollte mich in dem Match. Doch ich habe realisiert, dass der NXT-Titel nichts weiter als ein Fluch für meine Karriere ist. Außerdem habe ich realisiert, dass ich nicht mehr die Anerkennung der furchtbaren Menschen hier brauche!“ 

Bron versprach, man werde in Zukunft eine ganz neue Seite von ihm sehen. Er vermachte Hudson seinen Platz im Herausforderer-Match und überraschte dann André Chase mit einem Spear. 

Im Anschluss zerriss Breakker die Fahne der Chase University! 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ärger zwischen Cora Jade und Lyra Valkyria 

In der Vorwoche ist sie zurückgekehrt, nun wollte sich Cora Jade mit einem Statement bei der gesamten NXT-Women’s-Division ins Gerede bringen. Jade brachte Kommentare gegen Zoey Stark, Roxanne Perez, Gigi Dolin, Jacy Jayne und weitere Kolleginnen.

Als Lyra Valkyria zum Thema wurde, kam eben diese in den Ring. Valkyria fragte, ob Jade es nicht verkraften könne, dass die gesamte Women’s-Division in ihrer Abwesenheit ein neues Level erreicht habe. Ihr Ratschlag: „Falls du dich auch nur in die Nähe des Titel begeben willst, werde ich dir deine Augen rausreißen.“ 

Jade schlug Valkyria ins Gesicht. Lyra reagierte mit Kicks und fegte Cora aus dem Ring. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE NXT – Ergebnisse in dieser Woche: 

(1) NXT-Women’s-Tag-Team-Champions Alba Fyre & Isla Dawn bes. Kiana James & Fallon Henley; Fyre pinnte Henley nach einer Swanton Bomb, zuvor brachte Dawn einen Backstabber

Brooks Jensen fehlte zum Start des Matches, Josh Briggs war hingegen mit an den Ring gekommen. Doch als es für die Herausforderinnen schlecht aussah, stürmte Jensen in die Halle und wollte nun Henley die Handtasche geben, die auch schon Auslöser für den Titelverlust bei „Stand & Deliver“ war. 

Henley weigerte sich, die Handtasche einzusetzen. Jensen konnte es nicht glauben und wurde vom Ringrichter weggeschickt. „Was tust du? Hau ab!“, brüllte Henley ihn an. 

Außerhalb versuchte Briggs seinen Partner zu beruhigen, wurde aber von Jensen übel auf den Boden geschubst. Das Beziehungsdrama nutzten jetzt die Champions. Isla brachte den Backstabber, Fyre die Swanton Bomb zur Entscheidung. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(2) Eddy Thorpe bes. Javier Bernal per Twisting Neckbreaker.

Thorpe hieß vor seiner WWE-Verpflichtung Karl Fredricks und kämpfte unter anderem für New Japan in den USA.

Thorpe hieß vor seiner WWE-Verpflichtung Karl Fredricks und kämpfte unter anderem für New Japan in den USA.

Thrope überzeugte sogleich mit seinen hohen Sprüngen und seiner athletischen Fähigkeiten. 

Bernal brachte unterdessen mehr NXT-Erfahrung mit. Er konnte Thorpe außerhalb des Rings auf den Kommentatorentisch befördern. Zwischen den Seilen legte Bernal mit mehreren Treffern nach. 

Als Thrope einen Konter probierte, war Bernal schneller. Ihm gelang es, einen Boston Crab anzusetzen, aus dem sich der kräftige Thorpe allerdings rasch herausdrehen konnte. 

Thrope legte mit Chops und Kicks nach und brachte Javier so zu Boden. Danach folgte ein Elbow Drop zum 2-Count für den NXT-Neuling. 

Bernal konterte mit einem Suplex zum 2-Count. Thorpe brachte seinerseits wieder einen Konter ein eine Einroller. Danach folgte ein Snap Dragon Suplex und ein Twisting Neckbreaker, der endgültig für die Entscheidung sorgte. 

Damon Kemp kam während des laufenden Matches an den Ring und warf einen interessierten Blick auf Thorpe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(3) Tiffany Stratton bes. Sol Ruca mit einem Moonsault

Booker T formulierte gute Perspektiven für die NXT-Zukunft von beiden Frauen. An dieser Stelle boten beide Frauen in jedem Fall große Athletik, wenngleich die Choreographien noch sehr gestellt wirkten. 

Stratton verfehlte mit einer Moonsault Press von den Seilen, konnte aber in der Offensive bleiben. Sie packte Chops gegen den NXT-Rookie aus. 

Sol Ruca kam mit einem Double-Underhook-Suplex zurück. Dann nahm sie Stratton zu einem durchaus beeindruckenden Powerslam auf die Schulter. Ruca brachte die Aktion kurz darauf sogar erneut, aber wieder befreite sich Tiffany aus dem anschließenden Cover. 

Stratton verließ jetzt den Ring. Als Ruca durch die Seile springen wollte, kam ihr Stratton mit einem Treffer zuvor. Dennoch beeindruckte Ruca weiterhin mit ihrer Schnelligkiet. Sie brachte einen Slingshot, Stratton knallte mit dem Hals voran aufs Ringseil. 

Bei einer Clothesline wich Stratton nun aber aus. Anschließend lud sie Ruca auf die Schultern und brachte sie in Position für ihren beeindruckenden Moonsault, der ins Ziel ging und ihr de Sieg einbrachte. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(4) Ilja Dragunov bes. Von Wagner mit dem Torpedo Moscow.

Von Wagner zeigte sich von seiner besonders aggressiven Seite. Klar, denn für ihn stand heute einiges auf dem Spiel. 

 Er splashte Dragunov in der Ringecke und warf ihn dann im hohen Bogen durch das Seilgeviert. 

Wieder wurde Ilja hat in die Ringecke geschleudert. Von Wagner folgte mit einem Side Suplex und blieb absolut dominant, was seinen Manager Robert Stone erfreute. 

Dragunov gewann der Befreiungsschlag mit einer massiven Lariat. Dann gelang ein Ausheber gegen Von Wagner. Jetzt kletterte Dragunov auf die Ringseile, doch Von Wagner kam ihm zuvor und schleuderte seinen Gegner vom Top-Rope hart auf die Matte. 

Von Wagner brachte einen Twisting Slam ins Ziel, allerdings nur zu einem 2-Count. Dragunov meldete sich bald zurück und landete im hohen Bogen auf Von Wagner. Es foglte der Torpedo Moscow zum Sieg gegen Von Wagner. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Per Regelung sollte mit der Niederlage die Zusammenarbeit zwischen Von Wagner und seinem Manager Robert Stone enden. Zu Erfolgen hatte Stone in den vergangenen Monaten Wagner nicht wirklich verhelfen können.

Auf Ilja wartet nun allem Anschein nach Dijak, der sich ihm gegenüberstellte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Joe Coffey bes. NXT-Debütant Tank Ledger per Discus Lariat.

Neuling Tank Ledger heißt eigentlich Joe Spivak und ist ein früherer College-Football-Spiel (Defensive Lineman). Er wurde im Dezember 2021 von WWE verpflichtet. 

Ledge hatte in der Schlussphase nichts mehr gegen seinen erfahreneren Gegner zu melden. Erst wurde Tank außerhalb des Rings in die Ringtreppe befördert. Dann brachte Coffey seine „Best for the Bells“, eine Discus Lariat. Ledge kämpfte sich mit letzter Kraft und mithilfe der Ringseile noch einmal auf die Beine, nur um erneut die Discus Lariat zu kassieren und endgültig gepinnt zu werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(6) Grayson Waller bes. Dragon Lee, Duke Hudson, JD McDonagh in einem 4-Way-Contender-Match.

Waller pinnte Hudson, der zuvor eine Powerbomb von Dragon Lee kassiert hatte.

Nächste Woche bei WWE NXT: 

In der nächsten Woche dürfen sich die WWE NXT-Zuschauer auf zwei Titel-Entscheidungen freuen. Zum einen fordert Charlie Dempsey den amtierenden NXT-North-American-Champion Wes Lee heraus. 

Um die Tag-Team-Titel bei NXT gibt es unterdessen ein Triple-Threat-Match: auf die Champions Gallus (Joe Coffey und Wolfgang) warten Julius und Brutus Creed sowie The Dyad. 

Und schließlich gibt es auch ein Frauen-Match mit Roxanne Perez gegen Zoey Stark. 

Übernächste Woche bei WWE NXT „Spring Breakin’“: 

Als Main Event für die Sonderfolge in vierzehn Tagen steht bereits ein Match um die NXT-Championship fest. Hier fordert der Australier Grayson Waller den amtierenden Titelträger Carmelo Hayes (er gewann den Gürtel bei „Stand & Deliver“) heraus. 

Die wöchentlichen Berichte zu WWE NXT findest du hier. Um keinen WWE-TV-Bericht zu verpassen, kannst du hier unserem Telegram-Channel folgen oder den täglichen 17-Uhr-PW-Newsletter abonnieren.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.