Gigant trifft Biest, Edge ist bereit für sein letztes JD-Kapitel / WWE Raw vom 13.3.23
Gigant trifft Biest, Edge ist bereit für sein letztes JD-Kapitel / WWE Raw vom 13.3.23

WWE Raw – 13. März 2023 – Ergebnisse, Entwicklungen, Videos – Providence, Rhode Island (rund 8.000 Zuschauer) 

Bereits das drittletzte WWE Raw auf der „Road to WrestleMania“! 

Edge will: HELL IN A CELL 

Edge wollte zum Start von WWE Raw gar nicht lang fackeln. Er rief Finn Bálor in die Halle. Doch wieder erschien das versammelte Judgment Day. Allerdings blieben Bálor und sein Team im Eingangsbereich stehen. 

Edge willigte zum WrestleMania-Match ein, das Bálor bereits gefordert hatte: „Ich habe zu viel Zeit meines Comebacks mit dir verschwendet. Mir läuft die Zeit aus für das, was ich noch erreichen will.“ 

Der WWE-Hall-of-Famer zählte mehrere Stationen der bitteren Rivalität auf. Bálor habe dafür gesorgt, dass er „I Quit“ sagte – und dann gab es auch noch das Conchairto gegen Beth. „Seit einem Jahr willst du mein Leben zur Hölle auf Erden machen. Zumeist ist dir das gelungen. Es gibt nur eine Möglichkeit, wie es enden kann … bei WrestleMania … Edge gegen Finn Bálor … HELL IN A CELL!“ 

Finn bestätigte den Vorschlag: „Ich war bereits in der Hölle. Doch die Hölle kam mit mir und meinen Dämonen nicht klar und hat mich wieder ausgespuckt.“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sieg für das Judgment Day 

Bis WrestleMania sei noch Zeit – und deshalb stürmte das Judgment Day in den Ring, um Edge zu attackieren. Hilfe kam in Form von Johnny Gargano, Dexter Lumis und Candice LeRae. 

(1) The Judgment Day (Dominik Mysterio & Damian Priest) bes. Johnny Gargano & Dexter Lumis; Priest pinnte Lumis nach einem Chokeslam 

Als Rhea Ripley auf das Match einwirkte, legte sich Candice mit ihr an. LeRae landete jedoch auf Rheas Schultern und wurde unsanft auf die Ringabsperrung geworfen. 

Dominik Mysterio brachte in der Schlussphase einen Frog Splash gegen Lumis. Gargano unterbrach das Cover in letzter Sekunde. Priest wurde mit einem Superkick von Gargano aus dem Ring befördert. Johnny folgte mit einem Suicide Dive, Priest krachte gegen das Kommentatorenpult. 

Dominik folgte mit einem Baseball-Slide gegen Gargano. Dexter Lumis überraschte jetzt Mysterio mit der Silence-Submission. Domink konnte aber noch Priest einwechseln, ohne dass Lumis es mitbekam.

Priest folgte mit dem Cyclone Kick, gefolgt mit dem South-of-Heaven-Chokeslam zu einem eindeutigen Sieg für das Judgment Day. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Backstage-Attacke auf Trish Stratus

Während Chad Gable überall nach seinem Otis suchte, wollte Reporterin Cathy Kelley mit The Miz sprechen. Ob Miz einen Co-Gastgeber bräuchte, wollte Cathy wissen. Miz lachte und dachte, Kelley wolle sich um den Job bewerben. Bevor sie weiter ausholen konnte, gab es Tumult: Trish Stratus wurde brutal von Damage CTRL attackiert und ausgeschaltet. 

Stratus musste medizinisch versorgt werden. Lita und Becky Lynch eilten ihr im Trainer-Raum zur Seite.

Trish erschien später an der Seite ihrer Freundinnen zum Interview. Ihre Worte an Damage CTRL: „Das Einzige, was sie erreicht haben, ist mich wütend zu machen!“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Omos schiebt Brock über die Seile

MVP begleitete seinen nigerianischen Giganten Omos in den Ring. Seine Worte an den kommenden WrestleMania-Gegner: „Brock Lesnar, du bist ein großartiger Athlet, allerdings ein mieser Taktiker. Den größten Fehler, den du begangen hast: Du hast ein Match gegen Omos akzeptiert…“ 

Bevor Porter weiter ausholen konnte, kam der Cowboyhut-Träger Lesnar in die Halle. Brock umkreiste erst den Ring, dann stellte er sich Omos gegenüber. 

Brock schien von Omos’ Ausmaßen durchaus beeindruckt. Die Fans riefen „Holy Shit“ und „Suplex City“. Der Riese hielt dem Biest seine Faust entgegen. Die Faust öffnete er zur Hand und bot Brock einen Handschlag an. 

Lesnar ging auf den Handschlag ein. Doch plötzlich ließ Omos nicht mehr los. Brock stampfte auf Omos’ Fuß. Lesnar kam in die Position zu einem German Suplex, doch hatte keine Chance, den Griff durchzuziehen. Omos packte sich Brock und schob ihn unelegant im zweiten Anlauf über die Seile. Die Fans, die gerade noch Stimmung gemacht hatten, schwiegen jetzt.

Lesnar stand draußen, Offizielle kamen angelaufen. Er forderte einen Offiziellen auf, ihm seinen Hut zu bringen. Dann lief Brock davon, Omos und MVP blieben im Ring zurück. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SmackDown-Star verliert gegen WrestleMania-Contender

(2) Cody Rhodes bes. LA Knight mit den Crossroads

LA Knight pochte zuletzt weiter darauf, WrestleMania in L.A. bräuchte einen LA-Knight-Moment. Cody bekam das auf Twitter mit und forderte Knight zu einem Match auf. Rhodes wolle schließlich nicht auf der „Road to WrestleMania“ einrosten. 

Knight bereitete dem „American Nightmare“ mehr Probleme als gedacht und holte ihn vor einer Werbepause mit einem massiven Superplex in den Ring. 

Cody kam später mit dem Disaster-Kick zurück. Knight blockte den Cody Cutter ab und brachte seinerseits den Uranage. Jetzt wollte LA seinen Finisher (BFT) bringen.

Cody entkam und brachte im nächsten Anlauf den Cody Cutter aus den Seilen. Damit war der Weg frei für die Crossroads und einen Sieg für den Reigns-Challenger. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rhodes ist überzeugt von seinem WrestleMania-Erfolg

Im Anschluss griff Cody zum Mikrofon: „Mr. Heyman hat gesagt, ich solle mich nicht in die Bloodline-Geschäfte einmischen. Nun, ich arbeite nicht für die Bloodline. Wenn ich an Sami Zayns Seite stehen will, dann kann ich das machen. Wenn ich Seite an Seite mit Kevin Owens kämpfen will, dann kann ich das machen.“ 

Heyman habe auch gemeint, Cody solle die Sache nicht persönlich werden lassen. Das empfand Cody als Witz. Vom ersten Tag an bei WWE, als er gerade 21 Jahre alt war, sei es für ihn eine persönliche Angelegenheit gewesen. 

Cody: „Ich erkenne dich an, Roman Reigns. Aber du musst auch mich anerkennen.“ Er sei nicht perfekt, aber dieses Mal – seit seiner WWE-Rückkehr – würden die Dinge perfekt laufen. „Früher hielt ich mich für einen Prinz, aber ich habe weder eine Krone, noch habe ich einen Titel. Doch am 2. April, wenn sich die Sonne in Hollywood senkt, dann endet Roman Reigns’ historischer Run.“ 

Rhodes habe sein ganzes Leben gewartet, aber diese Wartezeit werde am 2. April enden: „Ich werde Roman Reigns pinnen und der erste Rhodes sein, der sich WWE-Undisputed-Universal-Champion nennen kann.“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bronson zerstört Elias 

In der Vorwoche wollte Elias seinen Schützling Rick Boogs auf Bronson Reed ansetzen. Doch die Challenge ging schief – und Reed wollte das Match gegen Elias. 

(3) Bronson Reed bes. Elias per Tsunami-Splash 

Boogs war jetzt am Ring, um Notizen zu machen. Viel konnte er aber nicht niederschreiben, denn Reed dominierte seinen Gegner. 

Elias bekam sein Jumping Knee ins Ziel. Reed kam mit einer Clothesline und einem Powerslam zurück.

Dann folgte der Tsunami Splash von den Seilen zum Sieg. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Theory ist selbstbewusst vor WrestleMania

Austin Theory traf vor WWE Raw auf die Street Profits. Ford wollte ein Match, doch Theory erwiderte: „Mit jeder Chance, die du erhalten hast, bist du gescheitert.“ Theory habe seine Möglichkeiten hingegen genutzt, um bis an die Spitze aufzusteigen. Er protzte mit seinem Match gegen John Cena bei WrestleMania. 

Angelo Dawkins stellte sich vor seinen Tag-Team-Partner. Er meinte, Theory heute etwas Bescheidenheit beibringen zu wollen. 

(4) US-Champion Austin Theory bes. Angelo Dawkins in einem Non-Title-Match mit dem A-Town-Down 

Dawkins brachte in der Schlussphase einen Enzuigiri. Dann nahm er Anlauf für einen Twisting Splash in die Ringecke. Theory kam ihm allerdings mit einer massiven rechten Faust zuvor. A-Town-Down gab’s daraufhin zur Entscheidung. 

Im Anschluss nahm Theory den Verlierer in den STF. Montez Ford kam angelaufen, um Theory zu vertreiben. Der US-Champion machte noch die „You Can’t See Me“-Geste in Richtung von Ford.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Paul Heyman kündigt Roman Reigns für WWE Raw an 

In einem Backstage-Interview bestätigte Paul Heyman das Erscheinen des „Tribal Chief“ in der kommenden Woche bei WWE Raw. 

Heyman: „Nächste Woche wirst du deinen Champion anerkennen können, Cody. Du wirst die größte persönliche und berufliche Entscheidung deines Lebens treffen. Denn du wirst dich entscheiden müssen, ob du ein Challenger oder ein Problem bist. Du bist ein Problem, das Roman Reigns liebend gern persönlich lösen wird.“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rey Mysterio lehnt ein Match gegen seinen Sohn ab 

Rey Mysterio sprach im Ring über seine bevorstehende Aufnahme in die Hall of Fame: „Das wird nicht meine Auszeichnung sein. Es wird eine Auszeichnung für alle Menschen sein, die mich während meiner Karriere unterstützt haben. Die Fans, die eine Verbindung zu mir aufgebaut haben. Dieser Award ist nicht nur für mich – er ist für uns alle!“ 

Das rief Dominik Mysterio auf den Plan. Er pochte erneut darauf, dass Rey für diese Karriere und die Auszeichnung seine Familie vernachlässigt habe: „Anstelle deiner Familie hast du dich für all diese Fremden entschieden.“ 

Der Mysterio-Sohn untermauerte das mit persönlichen Anekdoten: „Als ich die achte Klasse abschloss, hast du versprochen, mit uns zu feiern. Stattdessen bist du nicht aufgetaucht und hast dich für WrestleMania entscheiden. Und als ich 16 wurde, hast du mir ein brandneues Auto versprochen. Alle meine Freunde bekamen einen Mercedes. Und ich? Nur einen BMW – und das war nicht mal eine M-Serie!“ 

Doms Fazit: „Du bist nur eine traurige, hässliche Entschuldigung für einen Vater … nein, für einen Mann. Ich lasse dir dein Hall-of-Fame-Wochenende. Aber ich mache es noch ein klein wenig besser und fordere dich zu einem Match bei WrestleMania heraus.“ 

Rey wollte von einem Match weiterhin nichts hören: „Ich weiß nicht, wie oft ich dir das noch sagen muss. Aber ich werde nicht gegen meinen eigenen Sohn kämpfen. Ob du es mir glaubst oder nicht: Ich liebe dich immer noch. Es gibt kein Match bei WrestleMania!“ 

Rey lief davon – und Dominik rief ihm noch ein paar Gemeinheiten hinterher: „Das ist euer Hall of Famer? So wie du hier wegläufst, bist du immer vor deiner eigenen Familie weggelaufen. Du hast mir nur beigebracht, wie ich nicht sein sollte.“ 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Rollins räumt Corbin aus dem Weg 

The Miz hatte Seth Rollins im Vorfeld zum nächsten Match mitgeteilt, in der kommenden Woche werde es bei WWE Raw eine Ausgabe von Logan Pauls „Impulsive TV“ geben. Baron Corbin kreuzte auf und brachte sich als Gast für die Talkshow ins Gespräch. Weder Miz noch Rollins nahm Corbin ernst. 

(5) Seth Rollins bes. Baron Corbin mit dem Stomp 

In einem Match setzte Corbin zum Start hinterrücks eine Attacke. 

The Miz begleitete das Aufeinandertreffen als Gast-Kommentator. Er geriet aber zwischen die Fronten und landete auf dem Hosenboden. 

Als Rollins jetzt zum Finish im Ring ansetzte, kam der aufgebrachte Miz in den Ring. Er kassierte einen Enzuigiri. Rollins nahm über The Miz’ Rücken Anlauf, um den Stomp gegen Corbin ins Ziel zu bringen. 1…2…3!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Den ganzen Abend hatte Chad Gable seinen Partner gesucht. Jetzt fand er Otis – in einem modischen Hemd und mit neuem Styling – bei einem Fotoshoot der Maximum Male Models. Chad brachte sich selbst ins Gespräch und stellte sich vor die Kamera. Mansoor meinte, die Kamera sei durch Chads Erscheinen kaputtgegangen. Maxxine wirkte angewidert von Gable. Otis lief mit den Maximum Male Models davon.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Asuka spielt mit Belair

(6) Raw Women’s Champion Bianca Belair bes. Chelsea Green per KOD 

Carmella begleitete Green an den Ring und nutzte die erstbeste Gelegenheit, um einen illegalen Superkick gegen die Raw Women’s Champion zu platzieren. 

Später kletterte Carmella auf den Ringrand. Bianca ging zum Handspring in die Seile, Carmella flog auf den Hallenboden. 

Bei Biancas Landung zum Handspring Moonsault zog Green allerdings die Knie an. Chelsea nahm noch mal Fahrt auf, landete allerdings alsbald auf den Biancas Schultern zum KOD-Finish. 

Nach der Entscheidung machten Chelsea und Carmella wieder gemeinsame Sache. Das rief Asuka auf den Plan. Carmella wich aus, Chelsea kassierte unterdessen Asukas Kick und Biancas Spinebuster. 

Asuka schnappte sich Biancas Titelgürtel und tanzte damit durch den Ring. Dann lief plötzlich blaue Flüssigkeit aus ihrem Mund. Asuka lachte und tänzelte durch den Ring. Dann legte sie Biancas Gürtel in den Ring. Belair schaute sich das mit an. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kevin Owens hat allein keine Chance gegen den Bloodline-Hinterhalt

Im Vorfeld zum Street-Fight-Main-Event bei WWE Raw war Kevin Owens zu Sami Zayn befragt worden. 

Owens: „Warum sollte ich bei unserer Vergangenheit an Sami Zayns Seite kämpfen? Es ist für mich in Ordnung, allein unterwegs zu sein. Ich brauche weder Codys noch Samis Hilfe.“ Cody solle sich besser auf seine Aufgabe bei WrestleMania konzentrieren.

(7) Solo Sikoa bes. Kevin Owens in einem Street Fight mit dem Samoan Spike

Der Street Fight startete vor dem Ring. Dort fand K.O. später auch einige Stühle, die er in den Ring warf. Sechs Stühle wurden in einer Reihe gegenüberstehend aufgebaut.

Beide Männer kämpften nun auf den Ringseilen. Solo beförderte Owens mit einem Slam auf die Stuhlreihe – ein sicherlich unangenehmer Aufprall. 

Der Fight ging weiter, Sikoa lief vor Owens weg – ins Publikum, in den Eingangsbereich und schließlich hinter den Vorhang. Dort warteten bereits die Usos, die Owens überraschend mit Superkicks niederstreckten. 

Owens wurde von Jimmy und Jey bis in den Ring gezogen. Erneut hagelte es Superkicks. Dann packte Solo den Samoan Spike aus. 

Ein zerstörter Kevin Owens blieb zum Ende von WWE Raw übrig. Vielleicht sollte er die Sache mit der möglichen Zayn-Zusammenarbeit doch noch einmal überdenken…

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Am Freitag bei WWE SmackDown aus Kansas City, Missouri:

  • #1-Herausforderer-Match für IC-Champion Gunther: Sheamus vs. Drew McIntyre

Am Montag bei WWE Raw aus St. Louis, Missouri:

  • Roman Reigns ist anwesend
  • „Impulsive TV“-Talkshow mit Logan Paul
  • Montez Ford vs. Austin Theory
  • Raw Women’s Champion Bianca Belair & Asuka vs. Carmella & Chelsea Green

Der nächste WWE Premium Live Event: WrestleMania 

Die kommende WWE-Großveranstaltung ist „WrestleMania“ und findet am Samstag, den 1. April sowie am Sonntag, den 2. April 2023 in Los Angeles (Kalifornien) statt. In Deutschland gibt es die Doppel-Veranstaltung live und exklusiv in der Nacht auf Sonntag, den 2.4. sowie in der Nacht auf Montag, den 3.4. jeweils ab 2:00 Uhr auf dem WWE Network (Abo erforderlich).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Match um die Undisputed-WWE-Universal-Championship (Sonntag, 2. April):

Roman Reigns (c) vs. Cody Rhodes 

Match um die United-States-Championship:

Austin Theory (c) vs. John Cena

Match um die Intercontinental-Championship:

Gunther (c) vs. Drew McIntyre ODER Sheamus

Match um die Raw-Women’s-Championship:

Bianca Belair (c) vs. Asuka

Match um die SmackDown-Women’s-Championship:

Charlotte Flair (c) vs. Rhea Ripley

Hell-in-a-Cell-Match:

Edge vs. Finn Bálor

Einzel-Match:

Brock Lesnar vs. Omos

Einzel-Match (Samstag, 1. April):

Seth Rollins vs. Logan Paul

6-Frauen-Tag-Team-Match:

Becky Lynch, Lita, Trish Stratus vs. Damage CTRL (Bayley, Dakota Kai, Iyo Sky)

+ WrestleMania-Gastgeber:

The Miz


Die wöchentlichen Berichte zu WWE Raw findest du hier. Um keinen WWE-TV-Bericht zu verpassen, kannst du hier unserem Telegram-Channel folgen oder den täglichen 17-Uhr-PW-Newsletter abonnieren.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.