Dog-Collar-Match im Dezember 2022: ROH-Wrestling-Star Joe Briscoe wird für seine letzte Schlacht festgeschnürt
Dog-Collar-Match im Dezember 2022: ROH-Wrestling-Star Joe Briscoe wird für seine letzte Schlacht festgeschnürt

Der amtierende ROH-Tag-Team-Champion ist mit nur 38 Jahren aus dem Leben gerissen worden.

Ein Tweet von AEW/ROH-Chef Tony Khan hat am Dienstagabend die Wrestling-Welt völlig unerwartet getroffen. 

Darin bestätigte Khan den Tod der einen Hälfte der amtierenden ROH-Tag-Team-Champions: Jamin Pugh, den Fans besser bekannt als Jay Briscoe, ist mit nur 38 Jahren ums Leben gekommen. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Pugh und eine weitere Person starben bei Autounfall

Pugh starb bei einem Autounfall, der sich am Dienstagabend kurz nach 17 Uhr Ortszeit in seiner Heimatstadt Laurel (US-Bundesstaat Delaware) ereignete.

Wie lokale Medien berichten, verursachte eine 27-jährige Pick-Up-Truck-Fahrerin den Crash, als sie aus bisher ungeklärten Gründen von ihrer Fahrspur abkam und frontal mit Pughs Pick-Up-Truck zusammenstieß.

Neben Pugh befanden sich zwei seiner Töchter (9 und 12 Jahre) im Fahrzeug. Ein Kind erlitt lebensbedrohliche Verletzungen.

Der Schulbezirk der Kleinstadt Laurel (rund 4.000 Einwohner) hat angekündigt, dass der Unterricht am Mittwoch wegen der „unvorstellbaren Tragödie“ in der Gemeinde für einen Tag ausgesetzt wird.

WWE hat kurz nach Bekanntwerden die traurigen Neuigkeiten in der NXT-Live-Übertragung aufgegriffen. Die Kommentatoren Vic Joseph und Booker T sendeten ihre Anteilnahme an Pughs Familie und Freunde.

Nur wenige Stunden vor dem tödlichen Crash hatte Pugh noch dieses Foto auf Twitter gepostet:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Prägende Tag-Team-Historie und große Einzel-Erfolge

Jay Briscoe und sein Bruder Mark waren über 20 Jahre prägende Figuren von Ring of Honor und galten als eines der einflussreichsten Tag-Team-Wrestling dieser Zeit.

Die Brüder gewannen 2003 erstmals das ROH-Tag-Team-Gold. Erst vor wenigen Wochen, am 10. Dezember bei „Final Battle“, starteten Jay und Mark mit einem Sieg über FTR (Dax Harwood und Cash Wheeler) in einem blutigen Dog-Collar-Match ihre dreizehnte Regentschaft. 

Auch im Einzelbereich war Jay Briscoe erfolgreich. Am 5. April 2013 gewann er bei „Supercard of Honor VII“ in New York die ROH-World-Championship von Kevin Steen (Kevin Owens). Im September 2014 wiederholte Briscoe den World-Title-Erfolg mit einem Sieg über Michael Elgin.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wrestling-Szene trauert um liebevollen Familienvater

Während sie für das Wrestling über die vergangenen zwei Jahrzehnte durch die USA und um die Welt reisten, betrieben die Brüder ihren Familienbetrieb, eine Hühnerzucht, weiter. 

Briscoe, Vater von drei Töchtern, galt als großer Familienmensch. 

Der langjährige ROH-Besitzer Cary Silkin schrieb: „Ich habe eines meiner Kinder verloren, und die Welt einen großartigen Mann.“ 

Daniel „Cash“ Wheeler von FTR (die letzten Gegner der Briscoes im Dezember): „Seit ich die Nachricht gehört habe, bin ich in Tränen aufgelöst. Mir fehlen einfach die Worte. Ruhe in Frieden, Jay.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WWE-Star Sami Zayn: „Mir fehlen im Moment die Worte, um meine Trauer angemessen auszudrücken. Ich liebe Jay und Mark Briscoe. Das habe ich immer getan. Ohne sie wäre ich nicht hier. Ich habe das große Glück, den Ring mit Jay Briscoe geteilt zu haben und mit ihm so viel gelacht zu haben, und ich bin so traurig zu wissen, dass beides nicht mehr geschehen wird. RIP mein Freund.“

WWE-CCO Paul Levesque äußerte seine Anteilnahme: „Ein unglaublicher Performer, der eine tiefe Verbindung zu den Wrestling-Fans auf der ganzen Welt geschaffen hat. Mein Beileid an die Familie und Freunde von Jay Briscoe.“

Brett Lauderdale (Game Changer Wrestling): „Jay Briscoe war ein unglaublicher Sportler, ein Bruder für viele (im und außerhalb des Rings) und vor allem ein Vater, der seine Familie über alles liebte und schätzte. Ein wirklich herzzerreißender Verlust. Er wird nicht vergessen werden. Ruhe in Frieden, Jamin. Danke für alles.“

Das offizielle Statement von AEW/ROH: „Schweren Herzens beklagen wir das tragische Ableben von Jamin Pugh, der den Wrestling-Fans auf der ganzen Welt als Jay Briscoe bekannt ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und seinen Fans.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** DU WILLST KEINEN BEITRAG HIER AUF POWER-WRESTLING.DE VERPASSEN? Dann melde dich hier für unseren Telegram-Channel an. Abonniere den PW-Newsletter. Und folge uns auf diesen Kanälen: Facebook | Twitter | Instagram

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.