WWE Extreme Rules 2022 - SmackDown Women's Champion Liv Morgan vs. Ronda Rousey
WWE Extreme Rules 2022 - SmackDown Women's Champion Liv Morgan vs. Ronda Rousey

Ein Conchairto gegen Beth Phoenix lässt Edge die drei tragischen Worte sprechen: „Ich gebe auf!“

(5) „I Quit!“-Match:

FINN BÀLOR bes. EDGE nach einem Conchairto gegen Beth Phoenix

Finn Bálor präsentierte uns beim Entrance eine neue Maske, die er sicherlich aus seinem SM-Keller mitgebracht hatte:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Im „I Quit!“-Match hat der Ringrichter bekanntlich nur eine Aufgabe. Er muss den Protagonisten ein Mikrofon hinhalten, um die mögliche Aufgabe einzufangen.

Entsprechend brutal gingen Bálor und Edge gleich vom ersten Moment miteinander um. Als Edge in einen Submission-Hold geriet und der Ringrichter das Mikro direkt in sein Gesicht hielt, meinte Edge nur, er solle das das verdammte Ding aus seinem Gesicht wegnehmen.

Wie in etwa jedes Match an diesem Abend ging es bald außerhalb des Rings weiter. Edge beförderte Finn durch die Absperrung beim Zeitnehmer. Danach verlagerte sich die Action in den Publikumsbereich.

Edge brachte einen Suplex auf den ungepolsterten Hallenboden. „Never!“, rief Bálor, als es um das Thema Aufgabe ging.

Jetzt kam ein Hockeyschläger zum Einsatz. Bálor rettete sich auf den Tisch der Kickoff-Show, der in der Halle herumstand. Edge folgte ihm und nahm Bálor in ein Crossface, nutzte dabei auch den Hockeyschläger.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Fight verlagerte sich in einen Eingangsbereich der Halle. Die Fans, die gerade vom Klo oder dem Popcornstand kamen, konnten nicht glauben, dass sich plötzlich die WWE-Stars vor ihren Augen prügelten.

Edge stolperte mit seiner für die Fortpflanzung wichtigsten Körperpartie gegen ein Geländer. Das brachte Finn endlich wieder in die Offensive. Bálor setzte einen Stuhl ein, während sich das Match wieder in den Ringbereich verlagerte.

Bálor setzte wiederholt den Stuhl gegen Edge ein. „Ich gebe NICHT auf!“, waren lediglich die Worte, die aus Edges Mund kamen. Auch als sich Finn mit einem Crossface probierte, kam für Edge die Aufgabe nicht in Frage.

Edge gelang ein Befreiungsschlag, als er Bálor gegen den mittlerweile in der Ringecke klemmenden Stuhl beförderte.

Edge hämmerte mit dem Stuhl auf Finns Knie ein. Dann setzte er den Edgecator, einen modifizierten Cloverleaf, an. Bálor schien kurz vor einer Aufgabe zu stehen, als Damian Priest aufkreuzte. Auch Dominik Mysterio war nun da. Im Chaos brachte Edge einen Spear durch die Ringseile. Bálor wurde vom Ringrand geholt, beide stürzten draußen auf Priest und Dominik.

Edge bereitete sich bald im Ring auf einen Spear vor. Plötzlich war Rhea Ripley da. Sie packte sich Edge und befestigte sein Handgelenk mit Handschellen am obersten Ringseil. Jetzt kamen Finn, Priest und Dominik in den Ring. Alle drei Männer überfielen den hilflosen Edge.

Bálor holte einen Kendo-Stock in den Ring, mit dem auf Edge eingeprügelt wurde.

Kommentator Michael Cole forderte Edge auf, „I Quit!“ zu sagen: „Niemand wird weniger von deiner Hall-of-Fame-Karriere halten!“

Doch Edge brauchte nicht aufzugeben! Rey Mysterio erschien und legte los! Es hagelte den 619 gegen Damian Priest. Da war Dominik zur Stelle, der seinen Vater vom Ringrand hämmerte und dann außerhalb des Rings brutal verprügelte:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wieder war der Weg frei für Bálor, der weiter den Kendo-Stock gegen Edge nutzte.

Beth Phoenix hatte genug gesehen! Edges Ehefrau stand plötzlich im Ring und riss Finn den Kendo-Stock aus den Händen. Finn kassierte jetzt selbst Kendo-Treffer.

Das rief Rhea Ripley auf den Plan, die sich Beth Phoenix gegenüberstellte. Es kam zum Schlagabtausch, den die Zuschauer sehen wollten! Die „Glamazone“ brachte den Spear gegen Ripley ins Ziel. Phoenix konnte Ripley den Schlüssel für die Handschellen entreißen und ihren Ehemann befreien.

Damian Priest kassierte den Spear des befreiten Edge. Jetzt stand Dominik Mysterio Edge gegenüber. Dominik hielt Edge die Hand hin. Edge erwiderte den Handschlag … und trat Dominik zusätzlich zwischen die Beine!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jetzt war Finn Bálor zurück, der Edge hinterrücks attackierte. Aber Edge brachte den Spear und machte gleich eine Spear Symphony daraus! Insgesamt drei Mal schlug Edge mit dem Spear ein.

Daraufhin sollte es das Crossface geben. Da war wieder Rhea Ripley zur Stelle. Sie hatte einen Schlagring, der gegen Beth eingesetzt wurde. Phoenix ging K.o.

Priest und Dominik hielten Edge am Boden fest. Bálor brachte drei Mal in Folge den Coup de Grace.

„Das ist deine letzte Chance, Edge! Sag es!“, meinte Bálor. Doch Edge meinte nur: „Fahr zur Hölle!“

Das Judgment Day hielt Edge fest, während Rhea Ripley ein Conchairto gegen Beth Phoenix vorbereitete.

Um seine Frau davor zu bewahren, sagte Edge jetzt doch: „Ich gebe auf!“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ripley zögerte, zog dann aber dennoch das Conchairto durch.

Edge war am Boden zerstört, kümmerte sich um seine bewusstlose Frau und rief um Hilfe.

Ein bitterer Schicksalsschlag für Familie Edge!

*** Wieder tauchte das Maskottchen Gritty bei The Miz auf. Der war jetzt so sauer, dass er Gritty verprügelte. Plötzlich stand Dexter Lumis hinter Miz. Dexter nahm Miz in seinen Silence, bis er beinahe ohnmächtig wurde. Nun half Lumis dem Maskottchen Gritty wieder auf die Beine. Der haarige Bursche trat gegen Miz auch noch einmal zu. Verdient!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

>>

WEITER GEHT ES AUF SEITE 4 – HIER KLICKEN!

<<