Roman Reigns wundert sich über Theory - SmackDown vom 8. Juli 2022 - (c) WWE. All Rights Reserved.
Roman Reigns wundert sich über Theory - SmackDown vom 8. Juli 2022 - (c) WWE. All Rights Reserved.

Roman Reigns ist zurück. Beim SummerSlam könnte nicht nur Brock Lesnar auf ihn warten. Unterdessen sollte es im Main Event bereits um den Titel-Herausforderer-Platz für „Clash at the Castle“ gehen. Doch dann kam es ganz anders! WWE SmackDown – alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE SmackDown – 8. Juli 2022 – Forth Worth, Texas

Rund 8.300 Zuschauer in der Dickies Arena wollten es sich nicht entgehen lassen, wie in einem #1-Herausforderer-Match der Gegner für den amtierenden Undisputed-WWE-Universal-Champion für „Clash at the Castle“ bestimmt werden sollte: Drew McIntyre vs. Sheamus war zu diesem Anlass angekündigt worden. Nachdem sich McIntyre bereits kürzlich als Titel-Herausforderer für die Show in Cardiff ausgerufen hatte, durfte man dieses Ergebnis mit besonderer Spannung erwarten…

ROMAN REIGNS MUSS MIT DEM GEFÄHRLICHSTEN BROCK LESNAR RECHNEN!

Die Übertragung begann mit dem Einzug des Champions! Roman Reigns ließ sich mal wieder blicken. Im Ring angekommen, stand plötzlich Mr. Money in the Bank im Eingang: „Wird Theory seinen Vertrag einlösen?“ Michael Cole baute Spannung auf, um die erste Werbepause einzuläuten.

Roman Reigns war richtig gut gelaunt und in gechillter Stimmung.

Nicht so positiv eingestellt war ein zittriger Paul Heyman: „Wir haben ein Problem: Brock Lesnar!“

Pauls Angst: „Brock Lesnar hat eine letzte Chance, Roman Reigns den Titel abzunehmen. Wenn Brock Lesnar in eine Ecke gedrängt wird, dann ist er am gefährlichsten.“ Heyman zählte Beispiele aus der Vergangenheit auf, wie sich Lesnar gegen alle Erwartungen in Matches mit Männern wie The Rock und Undertaker bei WrestleMania durchsetzte.

Dann schlug Heymans Furcht vor Brock in eine motvierende Rede für seinen „Tribal Chief“ um: „Wir werden einen gewalttägigen Roman Reigns sehen. Du musst am 30. Juli der beste Roman Reigns aller Zeiten sein – brutal, diabolisch. Derjenige, der die Bestie erlegt!“

Das Rampenlicht am Ende des Segments schnappte sich Theory, der mit seinem Money-in-the-Bank-Koffer um den Ring lief. Kommentator Michael Cole vermutete, der Überlebende des Last Man Standing Matches könne sich kaum gegen einen Cash-In behaupten.

Mit allen Mitteln will uns WWE Glauben lassen, dass ein Titelwechsel beim SummerSlam zu erwarten sei.

GLEICH ZWEI TEAMS ZERSTÖRT

(1) Die neuen, bösartigen Viking Raiders (Erik & Ivar) bes. Jinder Mahal & Shanky per Double Chokeslam

Die Viking Raiders sind nicht nur neu, sie sind auch bösartig. Das teilte uns Michael Cole zum ersten Match des Abends mehrfach mit.

Das Match dauerte nur wenige Momente. Während Shanky außerhalb des Rings tanzte, gab es die Abreibung für Mahal. Shanky wollte noch in den Ring kommen, hatte jedoch keine Chance. Ein Double Chokeslam gegen den früheren WWE-Champion beendete das Match rasch.

Hinterher traten The New Day auf und kommentierten die wiederholten Attacken der Viking Raiders: „Ihr wolltet uns in den Arsch treten. Aber unsere Ärsche sind noch da!“ Xavier Woods und Kofi Kingston hielten ihre Hinterteile in die Kamera und versprachen, Erik und Ivar nun ihrerseits eine Abreibung zu verpassen. Doch der Plan ging nach hinten los. Die Viking Raiders zeigten sich erneut unüberwindbar: Ivar verabreichte Woods einen Powerslam von den Ringseilen.

*** Nach der Money-in-the-Bank-Übertragung war Pat McAfee von Happy Corbin brutal attackiert worden. Pat hatte nicht die ärztliche Freigabe erhalten, heute SmackDown zu kommentieren. Er wurde von Corey Graves vertreten. Wenn das nicht schon schlimm genug wäre, setzte sich jetzt auch noch Happy Corbin selbst ans Kommentatorenpult und machte sich über seinen SummerSlam-Gegner Pat McAfee (das Match ist mittlerweile offiziell) lustig.

NAKAMURA VERDIENT SICH CHANCE GEGEN GUNTHER

An seinem 32. Geburtstag stellte uns Ludwig Kaiser den Intercontinental Champion vor. Niemand sei es würdig, gegen Gunther anzutreten. Der Champion selbst erklärte, jemand müsse sich ein Match gegen ihn erst verdienen.

Das rief Shinsuke Nakamura auf den Plan. Während Happy Corbin ausgelassen tanzte und sich damit über Nakamura-Fan Pat McAfee lustig machte, forderte Shinsuke das Match gegen Ludwig Kaiser, um sich so zu beweisen.

(2) Shinsuke Nakamura bes. Ludwig Kaiser per Kinshasa

Kaiser präsentierte europäische Ringkampfkunst. Doch als er mit seinem Kniestoß ins Ziel treffen wollte, wich Shinsuke aus.

Nakamura brachte einen Enzuigiri, gefolgt vom Kinshasa zum Sieg.

Gunther war sauer über Kaiser: „Steh auf!“, rief der Champion. Gunther bestrafte Ludwig mit drei massiven Chops. „Merk dir das“, meinte Gunther.

Niederlagen sind in diesem Verbund nicht akzeptabel.


WWE MONEY IN THE BANK IM PODCAST-RÜCKBLICK

Am vergangenen Wochenende gab es den Money-in-the-Bank-Premium-Live-Event. Hier läuft unser Podcast dazu:

[spreaker type=player resource=“episode_id=50504644″ width=“100%“ height=“350px“ theme=“light“ playlist=“show“ playlist-continuous=“false“ chapters-image=“true“ episode-image-position=“right“ hide-logo=“true“ hide-likes=“true“ hide-comments=“true“ hide-sharing=“false“ hide-download=“false“]

Hier kannst du unseren Podcast auf unterschiedlichen Plattformen abonnieren:


LIV DROHEN HARTE ZEITEN!

Michael Cole interviewte die neue SmackDown Women’s Champion: „Niemand will diesen Titel mehr als ich“, erklärte Liv Morgan. Cole erinnerte an ihren steinigen Weg und die vielen Jahre, die sie für den Erfolg gekämpft hatte.

Liv: „Das bedeutet mir alles. Ich habe mein ganzes Leben davon geträumt. Manchmal war es sehr hart und ich dachte, ich würde es niemals hierherschaffen. Aber hier bin ich. Um es mit John Cenas Worten zu sagen: Never give up!“

Natalya unterbrach die Ansprache: „Du hast Ronda nur geschlagen, weil ich sie vorher verletzt habe!“ Rousey zu schaden, habe Natalya durchaus Freude bereitet, meinte sie.

Ronda kam ebenfalls hinzu. „Beim SummerSlam wirst du lernen, dass es deutlich einfacher ist, um den Titel herauszufordern als ihn zu verteidigen“, erklärte sie Liv. Als Rousey dann Natalya ansprechen wollte und über ein spontanes Match philosophierte, setzte die Kanadierin eine Attacke.

Morgan warf Natalya aus dem Ring. Rousey gesellte sich zur neuen Titelträgerin.

ROUSEY MACHT TITELVERLUST VERGESSEN

(3) Ronda Rousey bes. Natalya durch Aufgabe mit dem Ankle Lock

Noch angeschlagen von ihrer Knieverletzung, traf Ronda nun tatsächlich auf Natalya.

Die zornige Rousey ließ Natalya kaum eine Chance. Als die Kanadierin davonlaufen wollte, wurde sie von Ronda eingefangen. Es gab schon auf dem Apron einen Ankle Lock. Im Ring folgte ein Powerslam, gefolgt von einem Beinhebel zum Sieg für Rousey.

Nach SmackDown wurde für den SummerSlam ein Match zwischen Ronda Rousey und SD Women’s Champion Liv Morgan angekündigt.

TENNIS-KOLLEKTION PRÄSENTIERT

Weil gerade in Wimbledon Tennis gespielt wird, zeigte uns Max Dupri mit seinen Maximum Male Models, ma.çé und mån.sôör, heute die passenden Outfits.

Ein Segment ganz nach dem Geschmack von Vince McMahon.

Wer Interesse hat, auch bei Max Dupris Model-Agentur unterzukommen, kann sich jetzt auf www.maximummalemodels.com bewerben.

*** „Wer auch immer das Last Man Standing Match überlebt, soll sich besser für einen Cash-In bereitmachen“, erklärte Theory im Backstage-Interview zur Ausgangslage beim SummerSlam. Madcap Moss kreuzte hinterher auf und meinte, diesem Theory am liebsten mit dem Koffer das Maul stopfen zu wollen.

LACEY EVANS VON DEN FANS ENTTÄUSCHT

An dieser Stelle sollten Aliyah und Lacey Evans im Team antreten. Doch Evans war mit der Reaktion der Zuschauer bei ihrem Auftritt nicht zufrieden. Die Fans bekamen eine zweite und dritte Chance, doch die Reaktion schlug eher ins Negative um.

Lacey griff deshalb zum Mikrofon: „Ich habe euch mein Herz ausgeschüttet. Und das ist eure Antwort? Ich bin eine amerikanische Heldin und habe diese Opfer für euch gebracht. Solange ich nicht den Respekt erhalte, der mir zusteht, könnt ihr meiner Meinung nach zur Hölle fahren!“

Aliyah wollte Lacey zur Rede stellen. Doch Evans verpasste ihr prompt eine Woman’s Right.

KOMMT EIN SONDER-GASTRINGRICHTER?

(4) Undisputed Tag Team Champions Jimmy & Jey Uso bes. Los Lotharios (Angel & Humberto) per 1-D

Die Los Lotharios konnten dieses Championship-Contender’s-Match nicht für sich nutzen.

Der Sieg kam ziemlich unbeschadet zustande: Jey brachte einen Superkick gegen Humberto. Jimmy folgte für den 1-D zum Sieg.

Die investigative Reporterin Kayla Braxton brachte im Anschluss das kontroverse MITB-Finish gegen die Street Profits zur Sprache. Sie habe gehört, dass es beim SummerSlam zum Rückmatch einen Sonder-Gastringrichter geben könne: „Uns ist es egal, solange der Ringrichter bis drei zählen kann“, meinten die Usos.

HERAUSFORDERER-FRAGE BLEIBT OFFEN

Jetzt sollte zwischen Drew McIntyre und Sheamus der Herausforderer für den amtierenden Undisputed-Champion bei „Clash at the Castle“ am 3. September bestimmt werden.

Doch bevor Sheamus gegen Drew McIntyre antreten konnte, hustete er zwei Mal ins Mikrofon: „Ist das COVID? Ich muss mich erst testen lassen!“

Sheamus trat nicht an, stattdessen schickte er Butch vor.

(5) Drew McIntyre bes. Butch per Claymore

Nun bekamen die Zuschauer also ein anderes Match als angekündigt. Hier ging es um keinen #1-Contender-Platz.

McIntyre gewann nach dem Claymore.

Ridge Holland wollte seine Flossen auch noch gegen McIntyre ins Spiel bringen, wurde aber abserviert.

Sheamus kletterte jetzt auf den Ringrand. Drew stand vor ihm und guckte zornig. Plötzlich holte McIntyre mit seinem Schwert Angela aus. Sheamus wich im letzten Moment zurück. Drew spaltete also nicht den Kopf seines Rivalen, dafür aber das oberste Ringseil. Gleichzeitig stieg Feuer aus den Ringecken empor. Warum auch immer.

Angela war nach dem Vollkontakt mit dem Ringseil ganz krumm. Sie hat ganz offensichtlich ihre besten Tage hinter sich.

Die Zuschauer bekamen unterm Strich also nicht das, was angekündigt worden war.

Ein erbärmliches Ende nach einer mauen SmackDown-Ausgabe.

NÄCHSTE WOCHE BEI SMACKDOWN:

  • Championship-Contender’s-Match: SmackDown Women’s Champion Liv Morgan (c) vs. Natalya  
  • Madcap Moss vs. Theory

NÄCHSTER PREMIUM LIVE EVENT: SUMMERSLAM 2022

Der nächste zwei Premium Live Event findet in der Nacht vom 30. Juli auf den 31. Juli (Samstag auf Sonntag) im Nissan Stadium in Nashville (Tennessee) statt: WWE SummerSlam. In Deutschland gibt es die Veranstaltung live und auf Abruf auf dem WWE Network.

Bisher angekündigt:

Last-Man-Standing-Match um die Undisputed-WWE-Universal-Championship:

ROMAN REIGNS (c) vs. BROCK LESNAR

Match um die United States Championship:

BOBBY LASHLEY (c) vs. THEORY

Match um die SmackDown Women’s Championship:

LIV MORGAN (c) vs. RONDA ROUSEY

Match um die Undisputed WWE Tag Team Championship:

JIMMY & JEY USO (c) vs. THE STREET PROFITS (ANGELO DAWKINS & MONTEZ FORD)

Einzel-Match:

PAT McAFEE vs. HAPPY CORBIN