Theory ist Mr. Money in the Bank - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
Theory ist Mr. Money in the Bank - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

Bei WWE Money in the Bank 2022 hat keiner der ursprünglich angekündigten Teilnehmer das MITB-Match der Männer gewonnen. Bei den Frauen gab es noch am Abend den Cash-In. Und ein rätselhaftes Video sorgte für Diskussionen. Die Show aus Las Vegas zusammengefasst.

Mit diesem Sieger im Main Event von WWE Money in the Bank hat niemand gerechnet.

Wie auch, denn Mr. Money in the Bank 2022 hatte sich vorab gar nicht für das Match qualifiziert!

Zum Start des Main Events beim ersten von zwei Premium Live Events im Juli stellte der WWE-Offizielle Adam Pearce Mr. McMahons Schützling Theory als achten Teilnehmer für das Match vor.

Theory, der im Verlauf der Veranstaltung bereits die United States Championship verloren hatte, kämpfte jetzt mit Drew McIntyre, Sheamus, Riddle, Seth Rollins, Madcap Moss, Sami Zayn und Omos um den Koffer mit der garantierten Titelchance.

Die Fans im MGM Grand Garden in Las Vegas (Nevada) erlebten einen spektakulären Main Event, in dem ganz am Ende Fan-Favorit Riddle nach dem Koffer griff. Riddle hatte gerade erst Seth Rollins mit einem brutalen RKO von zwei Leitern auf den Ringboden befördert, da meldete sich Theory. Riddle zog im direkten Duell den Kürzeren – und Theory riss den Money-in-the-Bank-Koffer aus der Verankerung.

Theorys Sieg beendete die Übertragung auf dem WWE Network.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

LIV MORGAN SIEGT UND CASHT EIN

Beim Money-in-the-Bank-Match der Frauen setzte sich zu Beginn der Übertragung hingegen eine der regulär angekündigten Teilnehmerinnen durch. Allerdings darf auch in diesem Fall von einer Überraschung gesprochen werden, denn die Siegerin Liv Morgan hatten nur wenige Fans für den Sieg auf der Rechnung.

Vielmehr sprach vieles für einen Erfolg von Becky Lynch, die vier Jahre zuvor bereits einmal in der Schlussphase eines Money-in-the-Bank-Matches gescheitert war. So kam es auch hier: Lynch griff nach dem Koffer, Morgan folgte ihr auf einer zweiten Leiter in Richtung des Koffers. Allein Bemühungen zum Trotz, Morgan abzuschütteln, brachte Liv in luftiger Höhe einen Kniestoß ins Ziel. Becky stürzte ab – und eine emotionale Liv Morgan ergatterte den Koffer.

Neben einer bestürzten Becky Lynch, die sich hinterher furchtbar ärgerte, gingen an diesem Abend auch Asuka, Alexa Bliss, Raquel Rodriguez, Lacey Evans sowie Shotzi leer aus.

Damit war ein denkwürdiger Abend für Liv Morgan aber noch längst nicht zu Ende, denn sie sollte wenig später bereits ihren Money-in-the-Bank-Vertrag einlösen!

SmackDown Women’s Champion Ronda Rousey gelang die Titelverteidigung gegen Natalya durch Aufgabe mit einem Triangle. Rousey ging aber mit einer (inszenierten) Knieverletzung aus dem Match. Das sah Morgan als ihre große Chance. Nach dem Cash-In geriet Liv allerdings in Rouseys Ankle Lock. Aus dem befreite sich Morgan. Ihr gelang ein Einroller und der Pinfall-Sieg.

Die Fans in Las Vegas freuten sich, diesen Moment mit Liv Morgan erlebt zu haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BOBBY LASHLEY NEUER UNITED STATES CHAMPION

Einer der beliebtesten Superstars des Abends war Bobby Lashley. Der „All-Mighty“ gewann zum dritten Mal in seiner Karriere die United States Championship. Lashley trotzte Theory und dessen Versuchen zum ATL. Stattdessen geriet Theory in den Hurt Lock und gab auf. Lashley feierte als US-Champion. Und Theory sollte später am Abend, wie bereits erwähnt, ebenfalls als Sieger die Arena verlassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ziemlich eindeutig verlief das Match um die Raw Women’s Championship: Bianca Belair trug einen eindeutigen Sieg gegen Carmella davon. Der K.O.D. brachte die Entscheidung. Im Anschluss erwies sich Carmella jedoch als schlechte Verliererin. Sie setzte einen Angriff auf Belair. Es sah so aus, als wollte man ein Rückmatch beider Frauen für Raw direkt einleiten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KONTROVERSE BEI DEN TAG TEAMS

Abseits der Leiter-Matches sorgten die Tag Teams für das größte Spektakel: Die Street Profits, Montez Ford und Angelo Dawkins, kamen einem Sieg gegen die Undisputed Tag Team Champions nahe. Doch am Ende eines aufregenden Duells brachten Jimmy und Jey Uso ihren 1-D gegen Montez Ford ins Ziel. Der Ringrichter zählte durch und rief eine Titelverteidigung aus.

Eine Zeitlupe offenbarte dann allerdings, dass Fords rechte Schulter beim 3-Count gar nicht durchgehend den Ringboden berührt hatte. Ford regte sich darüber furchtbar auf. Doch die Entscheidung stand. Hier deutet ebenfalls alles auf ein weiteres Match hin.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VIDEOCLIP SORGT FÜR AUFSEHEN

Ein Mystery-Video hat während der Übertragung für regen Austausch unter den Fans auf Social Media gesorgt. Der Clip deutete auf das Debüt oder das Comeback eines Superstars hin:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bei der schaurig angehauchten Atmosphäre im Video erhofften sich viele Fans sogleich die Rückkehr des im Vorjahr entlassenen Bray Wyatt. Doch wer sich einige Bilder in diesem 36-sekündigen Film ansieht, wird Hinweise finden, die auf die Vergangenheit von Edge anspielen. Konkret sind Anspielungen auf frühere Edge-Rivalen zu sehen (Dudley Boyz, Hardy Boyz, Eddie Guerrero, Kurt Angle).

Gut möglich also, dass Edge nach dem brutalen Angriff von Judgment Day bald wieder zu sehen sein wird. Pünktlich zum SummerSlam, dem nächsten Premium Live Event von WWE.

Der WWE SummerSlam 2022 findet in der Nacht vom 30. auf den 31. Juli in Nashville (Tennessee) statt. Das Last Man Standing Match zwischen Brock Lesnar und Undisputed-WWE-Universal-Champion Roman Reigns soll die ewige Rivalität abschließen.   

Mehr zu WWE Money in the Bank gibt es hier in unserem Live-Ticker-Bericht.


SO GING ES NACH MONEY IN THE BANK BEI RAW WEITER:


Randnotiz:

Nach MITB ging es für Vince McMahon, Stephanie McMahon, Paul Levesque und Pat McAfee vom MGM Grand Garden rüber in die nur einen Kilometer entfernte T-Mobile Arena zum UFC-Event #276.

McAfee war übrigens nach MITB von Happy Corbin attackiert worden (deshalb trägt er auch im UFC-Clip die Halskrause). Corbin vs. McAfee ist jetzt als zweites Match offiziell für den SummerSlam.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MONEY IN THE BANK – DAS REVIEW IM PODCAST

Unser ausführliches Review zum Event gibt es jetzt bei uns im Podcast. Derzeit zu hören exklusiv für Patreon-Abonnenten.

Ab Montagvormittag dann auch auf unseren freien Kanälen.

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.