WWE und AEW verschönern das Wrestling mit den Einzugsmusiken: Jungle Boy begleitet ein 80er-Disco-Song
WWE und AEW verschönern das Wrestling mit den Einzugsmusiken: Jungle Boy begleitet ein 80er-Disco-Song

In "Hot Tag", der Kolumne von Marcus Holzer, geht es heute um Wrestling-Einzugsmusiken der WWE- und AEW-Superstars. Marcus verrät, warum er sich über die neuen AEW-Themes von Jungle Boy und Co. richtig freut. (Nur für Mitglieder)

Falls ihr regelmäßig bei AEW Dynamite einschaltet – und das würde ich jeder Leserin und jedem Leser derzeit wärmstens ans Herz legen –, ist es euch bestimmt schon aufgefallen: Der ein oder andere Publikumsliebling betritt die Halle neuerdings zu recht bekannten Klängen. Tony Khan hat in die Tasche gegriffen und Wrestlern wie Jon Moxley mit „Wild Thing“ in der Version der Punkband „X“, Orange Cassidy „Where Is My Mind“ von den Pixies und nicht zuletzt dem Jungle Boy neue Musiken gegönnt. 

Nun wird sich vielleicht der ein oder andere Leser am Kopf kratzen und fragen: „Na und? Ist das wirklich eine eigene Kolumne wert?“ Ich sage dazu: Ja, absolut! Denn: Die Wirkung einer passenden Entrance Theme im Wrestling sollte man auf gar keinen Fall untersch...


Werde jetzt Mitglied auf Power-Wrestling.de, um den kompletten Artikel zu lesen. Du erhältst viele weitere exklusive Beiträge, dazu die komplette Webseite werbefrei und optional auch noch unser umfangreiches Podcast-Paket.

Den Zugang zum Lesen gibt es schon ab 2,50 Euro im Monat - jetzt hier alles zur Mitgliedschaft erfahren und direkt registrieren.

Das Beste: Mit dem kleinen Beitrag pro Monat unterstützt du den Fortbestand und Ausbau dieser Seite. :)

Du hast schon einen Account? Dann logge dich hier ein: