WWE - Stephanie McMahon
WWE - Stephanie McMahon

Stephanie McMahon, Markenbeauftragte bei WWE, hat am Donnerstag mit ihrem überraschenden Rückzug für Aufsehen gesorgt.

Mit dieser persönlichen Entscheidung hat das WWE-Universum nicht gerechnet!

Bereits ab dem heutigen Freitag zieht sich Stephanie McMahon, Tochter von Firmenchef Vince, aus ihrem Job als „Chief Brand Officer“ des Unternehmens zurück.

Die 45-jährige gab diese Entscheidung am Donnerstag über Twitter bekannt.

Der Wortlaut: „Ab morgen lasse ich mich aus einem Großteil meiner Verantwortlichkeiten bei WWE freistellen. WWE ist für mich ein lebenslanges Vermächtnis. Ich freue mich auf die Rückkehr in die Firma, die ich liebe. Nun nehme ich mir diese Zeit, um mich auf meine Familie zu fokussieren.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

McMahon kam nach ihrem College-Abschluss in das Familienunternehmen und war bereits Ende der 1990er-Jahre als TV-Charakter regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Hinter den Kulissen arbeitete sie zur Jahrtausendwende für einige Jahre als „Head of Creative“, wo sie vor allem eine organisatorische Aufgabe übernahm. Seit 2013 ist Stephanie als „Chief Brand Office“ im Einsatz und repräsentiert WWE in dieser Rolle in der Öffentlichkeit.

Seit 2003 ist McMahon mit Paul Levesque (Triple H) verheiratet. Das Paar hat drei Kinder. Im vergangenen September erlitt Levesque eine schwere Herzerkrankung und trat bei WWE für einige Monate deutlich kürzer. Mittlerweile soll der 52-jährige aber wieder Vollzeit hinter den Kulissen arbeiten.

UNKLARHEIT ÜBER BEWEGGRÜNDE

Warum McMahon gerade jetzt diese Entscheidung getroffen hat, ist unklar. Für den allergrößten Teil der WWE-Mitarbeiter kam die Mitteilung genauso überraschend wie für die Fangemeinde.

US-Wrestling-Analyst Brandon Thurston berichtet in diesem Zusammenhang, dass WWE-Präsident Nick Khan die meisten von Stephanies Aufgaben in ihrer Abwesenheit übernehmen werde. Darüber seien ausgewählte Business-Partner des Unternehmens bereits in Kenntnis gesetzt worden.

Unterdessen nahm Paul Levesque am Donnerstag an der jährlichen Aktionärsversammlung, die virtuell abgehalten wurde, teil. Levesque stellte den Aktionären das Nachwuchsprogramm „NIL – NEXT IN LINE“ vor.

GROSSER ZUSPRUCH FÜR STEPHANIE

Für Stephanie McMahon folgte nach Veröffentlichung ihres Tweets prompt starker Zuspruch aus Wrestlingkreisen.

Dana Brooke schrieb: „Steph, ich respektiere und bewundere dich so sehr! Danke, dass du ein Vorbild für alle Frauen auf der Welt bist! FAMILY FIRST always!“

Ähnliche Reaktionen gab es von Johnny Gargano, Kayla Braxton, den Bella-Zwillingen, Sean Waltman oder auch Carmella.

Wann McMahon in ihren Job zurückkehren will, bleibt völlig offen. Laut dem „Wrestling Observer Newsletter“ soll es aber nur ein Abschied auf Zeit sein – nicht für immer.


WEITERE WWE-NEWS – TOP-STARS SUSPENDIERT, ALLE DETAILS HIER: