Jetzt hat MJF einen früheren WWE-Hünen gegen Wardlow ins Rennen geschickt / AEW Dynamite vom 4. Mai 2022 / Bilder: (c) AEW
Jetzt hat MJF einen früheren WWE-Hünen gegen Wardlow ins Rennen geschickt / AEW Dynamite vom 4. Mai 2022 / Bilder: (c) AEW

Bei AEW Dynamite setzte MJF auf die Dienste eines früheren WWE-Riesen. Der „Hangman“ richtete seine Worte an CM Punk. Zwei Frauen-Titel wurden zusammengeführt. Und der erste Turnierbaum für den Owen-Hart-Cup steht. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Dynamite – 4. Mai 2022 – Baltimore, Maryland

WARDLOW KRIEGT MATCH GEGEN MJF

In dieser Woche hat MJF bei AEW „Dynamite“ einen weiteren Hünen gegen seinen versklavten Mitarbeiter Wardlow ins Rennen geschickt: W. Morrisey, den die meisten Fans noch als WWE-Star Big Cass kennen.

(3) Wardlow bes. W. Morrisey per Powebomb

Wardlow, der wieder in Handschellen von Security zum Ring geführt worden war, konnte auch dieses Problem lösen.

Er überraschte Morrisey im Match erst mit einem Moonsault, folgte dann mit einer Powerbomb. Dieses Mal brauchte es keine Symphony (Wardlows Powerbomb-Serie). Der eine Treffer genügte, um W. Morrisey zu pinnen.

Im Anschluss sollte Wardlow von Sicherheitsleuten aus der Halle geführt werden. Doch dieses Mal spielte er nicht mehr mit. Die Security-Mitarbeiter flogen im hohen Bogen durch die Luft. Auch als noch mehr Männer in den Ring kamen, räumte Wardlow jeden Einzelnen aus dem Weg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Seine Botschaft an MJF lautete weiterhin: „Ich mache so lange weiter, bis du mich aus dem Vertrag lässt!“

Friedman musste jetzt reagieren und kündigte an, bei „Double or Nothing“ gegen Wardlow in den Ring zu steigen. Sollte Wardlow den Sieg landen können, würde er die geforderte Freistellung erhalten.

Allerdings muss dieses Match unter MJFs Regeln stattfinden, die er uns in der kommenden Woche, bei einer Vertragsunterzeichnung in seiner Heimatstadt Long Island (New York), näherbringen wird.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DAS OWEN-HART-FOUNDATION-TURNIER STEHT

Bei „Dynamite“ fanden zwei Qualifikationsmatches für das Owen-Hart-Foundation-Turnier statt.

(1) Jeff Hardy bes. Bobby Fish in einem Qualifikationsmatch für das Owen-Hart-Foundation-Turnier mit der Swanton Bomb

Im Opener der Übertragung setzte sich Hardy gegen Fish durch. Fish kam mit einem Falcon Arrow von Seilen einem Sieg nahe. Hardy meldete sich kurz darauf mit dem Whisper in the Wind zurück. Es folgte die Swanton Bomb zur Entscheidung.

Zwischen den Young Bucks, die sich um Fish kümmerten, und den Hardy-Brüdern kam es noch zu einem kurzen Blickkontakt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

(5) Rey Fenix bes. Dante Martin in einem Qualifikationsmatch für das Owen-Hart-Foundation-Turnier mit dem Fire Thunder Driver

Später in der Show folgte dann Dante Martin vs. Rey Fenix. Das Match war aufregend wie erwartet.

In der Schlussphase brachte Martin eine hervorragende Poisonrana durch. Er wollte von den Seilen den Double Jump Springboard Moonsault bringen. Doch bei der Landung wich Fenix aus. Der gerade erst aus der Verletzungspause zurückgekehrte Fenix brachte einen Fire Thunder Driver und holte den Sieg zum Turniereinzug.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im Anschluss an dieses Match hat AEW erstmals den Turnierbaum für das Männer-Turnier im offenbart, das nach den Qualifikationsmatches in der kommenden Woche durchstartet:

Rey Fenix vs. Kyle O‘Reilly / Samoa Joe vs. „Joker“

Jeff Hardy vs. Darby Allin / Adam Cole vs. Dax Harwood

Im Turnier dürfen sich die Fans also noch auf eine Überraschung (= „Joker“) freuen.

Das Finale findet bei AEW „Double or Nothing“ am 29. Mai in Las Vegas (Nevada) statt.

MERCEDES MARTINEZ JETZT EINZIGE ROH WOMEN’S CHAMPION

(6) ROH Interims Women’s Champion Mercedes Martinez bes. ROH Women’s Champion Deonna Purrazzo durch Aufgabe per Dragon Sleeper

Bei „Supercard of Honor“ am 1. April konnte ROH Women’s Champion Deonna Purrazzo nicht mit dabei sein. Deshalb wurde eine Interims-Meisterschaft ausgekämpft, die Mercedes Martinez gewann.

Nach diesem „Dynamite“ in Baltimore gibt es jetzt wieder nur eine Frau, die sich ROH Women’s Champion nennen darf. Der Titel ging erwartungsgemäß an die Frau, die auch bei AEW unter Vertrag steht.

Im Main Event von „Dynamite“ verhinderte Martinez den Versuch zum Cradle Piledriver ihrer Gegnerin. Mercedes kam bald mit einem Samoan Driver, hämmerte per Stomp Purrazzos Kopf auf die Ringmatte und ging dann vom Romero Special in den Dragon Sleeper über. Purrazzo klopfte ab – Martinez triumphierte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SERENA DEEB TRIFFT AUF THUNDER ROSA

Bereits vorab gab es Neuigkeiten bei den Frauen: Serena Deeb wurde als Titel-Herausforderin für AEW Women’s Champion Thunder Rosa eingeloggt.

Rosa berichtete davon, wie sie Deeb einst zum Vorbild hatte, als sich die gebürtige Mexikanerin ihren Weg ins US-Wrestling bahnte.

Beide Frauen verständigten sich darauf, dass AEW die beste Women’s Division der Welt haben könne. Deeb ergänzte allerdings, dafür müsse die beste Wrestlerin auch den Titel halten. „Ich habe gezeigt, dass ich auf einem Level über allen anderen agiere“, so Deeb.

Das Titel-Match gibt es am 29. Mai bei „Double or Nothing“ in Las Vegas.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ADAM PAGE MIT KAMPFANSAGE AN CM PUNK

AEW-Champion „Hangman“ Adam Page fand beim Interview im Ring klare Worte zu seinem PPV-Herausforderer CM Punk.

Auch wenn diese Worte einige Buh-Rufe provozierten: „Bei ‚Double or Nothing‘ erwartet uns kein selbstbefriedigendes Bret-Hart-Tribute-Match. Bei ‚Double or Nothing‘ werde ich CM Punk in den Arsch treten.“

Page erklärte, Punk sei heute Abend nicht anwesend, weil er wohl wieder für eine TV-Serie vor der Kamera stehen würde.

Der „Hangman“ weiter: „Punk, ich werde dich lächerlich machen. Du wolltest einen Fight? Du kriegst einen. Den Kampf deines Lebens!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DER BCC IM TRIOS-RAUSCH

(2) Blackpool Combat Club (Bryan Danielson, Jon Moxley, Wheeler Yuta) bes. Andrade Family Office (The Butcher & The Blade + Angelico); Angelico gab gegen Danielson im Triangle Choke auf

Die Serie der Trios-Matches mit dem BCC ging weiter. Wieder gab es einen Sieg. Dieses Mal war es aber nicht der Zögling Wheeler Yuta, der den Sieg landete. Darum kümmerte sich Bryan Danielson persönlich gegen Angelico.

EDDIES ABWESENHEIT RÄCHT SICH

(4) Chris Jericho bes. Santana per Judas Effect

Jericho und Santana hatten Verstärkung mit am Ring. Das führte zu einem unübersichtlichen Ende. Jericho nutzte die Ablenkung von Matt Menard zu einem Tiefschlag gegen Santana. Es folgte der Judas Effect zum Sieg. Die Jericho Appreciation Society schaltete Santana und Ortiz mit dem Einsatz des Baseballschlägers aus.

Eddie Kingston fehlte wegen des Vorfalls vor einer Woche, als Jericho ihm einen Feuerball ins Gesicht warf.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HOUSE OF BLACK BEDROHT JULIA HART

Außerdem gab es im Ring noch ein Segment mit den Varsity Blondes. Brian Pillman jr. hielt eine motivierende Ansprache in Anwesenheit von John Harbaugh, dem Trainer der Baltimore Ravens. Harbaugh und Brians Vater waren am College Zimmergenossen.

Die motivierende Rede half aber nicht, als das House of Black erschien: Pillman und Griff Garrison mussten einstecken. Dann forderte das House of Black Julia Hart auf, einen Stuhl gegen Garrison einzusetzen. Julia zögerte lange. Zu lange. Malakai Black riss ihr den Stuhl aus den Händen und die Augenklappe vom Gesicht. Black bedrohte Julia. Das Death Triangle erschien zur Rettung der jungen Dame.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AEW-NEWS: Neues zum ersten Videogame, Pläne für zusätzliches TV-Format, CM Punk mit Serienrolle, Abschied von „Dark Order“-Gründer:


AM FREITAG BEI „RAMPAGE“:

  • Dr. Britt Baker + Jamie Hayter vs. Toni Storm + Ruby Soho
  • Konosuke Takeshita vs. Jay Lethal
  • HOOK vs. JD Drake
  • Qualifikationsmatch im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Riho vs. Yuka Sakazaki

AM MITTWOCH BEI „DYNAMITE“:

  • Viertelfinale im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Darby Allin vs. Jeff Hardy
  • Viertelfinale im Owen-Hart-Foundation-Turnier: Adam Cole vs. Dax Harwood
  • Vertragsunterzeichnung für das Match zwischen MJF und Wardlow
  • Match um die FTW Championship: Ricky Starks (c) vs. Jungle Boy
  • CM Punk vs. John Silver

AM 29. MAI BEI „DOUBLE OR NOTHING“:

  • Match um die AEW Championship: Hangman Page (c) vs. CM Punk
  • Match um die AEW Women’s Championship: Thunder Rosa (c) vs. Serena Deeb
  • Das Männer-Finale im Owen-Hart-Foundation-Turnier
  • Das Frauen-Finale im Owen-Hart-Foundation-Turnier

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.