CM Punk will den World Title, Chris Jericho spielt mit Feuer / AEW Dynamite vom 27. April 2022
CM Punk will den World Title, Chris Jericho spielt mit Feuer / AEW Dynamite vom 27. April 2022

Bei AEW Dynamite gab’s tolle Neuigkeiten für alle Fans von CM Punk. Ein Titel wechselte. Und Jericho spielte mit dem Feuer. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

AEW Dynamite – 27. April 2022 – Philadelphia, Pennsylvania

„HANGMAN“ HAT COVID, PUNK KRIEGT SEIN MATCH

Der AEW-Champion fehlte in dieser Woche! „Hangman“ Adam Page gab am Mittwoch auf Twitter bekannt, wegen COVID-19 zu Hause bleiben zu müssen.

An die Begegnung zwischen „Hangman“ und CM Punk aus der Vorwoche wurde aber dennoch angeknüpft. Nach Anordnung von AEW-Boss Tony Khan steht nunmehr fest: CM Punk erhält das AEW-Titel-Match gegen „Hangman“ beim Pay-Per-View „Double or Nothing“ am 29. Mai in Las Vegas, Nevada.

Punk sprach zum Publikum und unterstrich, erst die Unterstützung der Fans habe seine Rückkehr möglich gemacht. „Ich werde weitermachen, bis bei mir die Reifen abfallen“, versicherte Punk. Er wolle alles daransetzen, Champion zu werden. Ob Sieg oder Niederlage: Page werde spüren, mit ihm im Ring gestanden zu haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

TAG-TEAM-INTERNES DUELL

(1) Dax Harwood bes. Cash Wheeler per Einroller und qualifizierte sich für das Owen-Hart-Foundation-Turnier

Vor seiner Promo war CM Punk bereits als Kommentator im Einsatz gewesen. Er wollte sich das FTR-Match nicht entgehen lassen. Die Tag-Team-Partner traten um einen Platz im Owen-Hart-Foundation-Turnier gegeneinander.

Die Entscheidung: Als Dax einen Sharpshooter ansetzen wollte, zögerte er kurz. Das wollte Wheeler für ein Small Package nutzen. Doch Dax konnte die Aktion umwenden und per Einroller seinen Partner pinnen.

Die Freunde und Partner lagen sich hinterher in den Armen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

YUTA IST EIN GUTER

(2) Blackpool Combat Club (Bryan Danielson, Jon Moxley, Wheeler Yuta) bes. The Nightmare Factory (QT Marshall, Aaron Solo, Nick Comorto); Yuta pinnte Comoroto

Erneut stand der Zögling vom BCC im Mittelpunkt: Wheeler Yuta erfüllte die Erwartungen. Er konnte Nick Comoroto mit Strikes bearbeiten und per Seatbelt das Cover durchziehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WARDLOW NIMMT NÄCHSTE HÜRDE

(3) Wardlow bes. Lance Archer per Powerbomb Symphony

MJF guckte in dieser Woche aus seiner Suite wieder ganz genau hin, als Wardlow von ihm vor die nächste Hürde gestellt wurde. Gegen Lance Archer hatte Wardlow schon deutlich größere Probleme als zuletzt gegen den Butcher.

Wardlow überlebte allerdings den Blackout. Als Archer die Aktion erneut probierte, setzte Wardlow den Konter. Zur Überraschung aller landete er mit einer Senton Bomb von den Seilen auf Archer. Immer noch benommen von den vorherigen Treffern, hatte Wardlow Probleme mit seiner Powerbomb Symphony. Doch vier Powerbombs konnte er mit letzter Kraft durchziehen. Der Sieg!

In Handschellen wurde Wardlow von Sicherheitskräften abgeführt.

Später in der Show telefonierte MJF mit einem weiteren Hünen, dem er eine Stange Geld anbot, um nächste Woche gegen Wardlow anzutreten. Der Name dieses Wrestlers wurde zwar nicht genannt. Dafür gab es eine Catchphrase-Anspielung auf seine WWE-Zeit. Demnach erwartet uns Wardlow vs. W. Morrissey (ehemals: Big Cass).

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FEUERBALL-ATTACKE AUF EDDIE KINGSTON

Jerichos Truppe und die Band um Eddie Kingston trafen sich zu einem Gespräch in der Mitte des Rings. Beide Gruppierungen mussten es bei Worten belassen, so die Anordnung von ganz oben.

Doch Kingston provozierte die Gegenseite, indem er der gleich mal den aufgestellten Tisch durch die Gegend fliegen ließ. „Mir ist dieser Sports-Entertainment-Müll scheißegal“, stellte Eddie fest. Er wollte einfach nur das Aufeinandertreffen der Gangs.

Jericho kündigte an, Eddie beiseite schaffen zu wollen. Daraufhin lehnte sich Kingston über ihn und erklärte: „In meiner Welt heißt das, jemanden unter die Erde zu bringen.“

An dieser Stelle wirkte Jericho eingeschüchtert. Hatte er den Mund zu voll genommen?

Die Revanche folgte noch während der Sendung: Die Jericho Appreciation Society überfiel Eddie Kingston & Co. hinterrücks. Dann der Skandal: Jericho warf Eddie einen Feuerball ins Gesicht!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HOUSE OF BLACK AUSGETRICKST

Das House of Black wollte Fuego Del Sol auf der Stage Leid antun. Plötzlich sprach aber der verhüllte Alex Abrahantes aus dem Ring zu Malakai Black und seiner Gefolgschaft. Die schwarzgekleideten Männer begaben sich zu ihm.

Nun kamen Penta Oscuro und PAC auf die Stage. Ihnen folgte der echte Alex Abrahantes. Denn der verhüllte Mann im Ring war doch nicht Abrahantes gewesen, sondern der aus seiner Verletzungspause zurückkehrende Rey Fenix!

Nun können sich die Fans also auf das große Trios-Match gefasst machen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SERENA SCHLÄGT SHIDA

(4) Serena Deeb bes. Hikaru Shida in einem Philadelphia Street Fight durch Aufgabe mit dem Cloverleaf

Dieser erbitterten Rivalität fehlte noch eine Entscheidungsschlacht, die recht überraschend von Serena Deeb gewonnen werden konnte. Nachdem weißes Pulver flog und viele Gegenstände eingesetzt worden waren, hämmerte Deeb wiederholt das bereits in Mitleidenschaft gezogene Kniee Shidas auf einen Stuhl.

Nun folgte der Texas Cloverleaf – und die Catch-Professorin gewann!

AEW Women’s Champion Thunder Rosa sah sich das Match auf dem Backstage-Monitor an. Das scheint die nächste Paarung um den Titel zu werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DIE ÄRA DER UNDISPUTED ELITE

(5) Adam Cole, Matt & Nick Jackson, Kyle O’Reilly & Bobby Fish bes. Dante Martin, Lee Johnson, Brock Anderson, Brian Pillman jr. & Griff Garrisson; Cole pinnte Johnson per Boom

Die Undisputed Elite trumpfte an dieser Stelle auf. Es gab einen vierfachen B.T.E. Trigger gegen Johnson, gefolgt von Adam Coles Boom zum Sieg.

Die fünf Sieger präsentierten sich an dieser Stelle als Einheit – mit passenden T-Shirts.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

TITELWECHSEL IM MAIN EVENT

(6) Scorpio Sky bes. TNT-Champion Sammy Guevara in einem Leiter-Match und wird neuer Titelträger

Durchaus überraschend: Schon wieder wechselte der TNT-Champion-Titel!

Sammy Guevara legte frühzeitig mit einem Phoenix Splash von einer hohen Leiter eine Bruchlandung auf den Ringboden hin. Kurz dachte man, er könne das Match nicht fortsetzen. Doch die Werbepause nutzte er zur Erholung.

In den darauffolgenden Minuten gab es reichlich Chaos – mit dem Eingreifen von Dan Lambert, Tay Conti und auch Paige VanZant. Die beiden Frauen klammerten ich an ihren jeweiligen Rivalen fest, gerade als Sammy und Sky die Leiter hinaufkletterten. Als die Männer ihre Last abschütteln konnten, entbrannte noch ein Faustkampf zwischen Conti und VanZant in der Mitte des Rings.

Sammy Guevara krachte in der Schlussphase auf eine mit Stachldraht umwickelte Leiter. Er kam noch einmal zurück, über die Seile sprang er direkt auf die Leiter. Sky schüttelte den Champion erneut ab und konnte sich dann den Titel krallen.

Scorpio Sky ist binnen weniger Wochen zum zweifachen TNT-Champion geworden – und Sammy Guevara ist den Titel schon wieder los. Dieser Gürtel hat sich seit der Jahreswende zu einer heißen Kartoffel entwickelt…

Frankie Kazarian meldete sich direkt für das Titel-Match gegen seinen Ex-Partner an. Scorpio Sky hatte ihm das für den Verzicht auf sein eigenes Sammy-Match in Aussicht gestellt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
AM FREITAG BEI RAMPAGE:
  • Owen-Hart-Foundation-Qualifikations-Match: Darby Allin vs. Swerve Strickland
  • HOOK vs. Danhausen
  • Jade Cargill, Red Velvet & Kiera Hogan vs. Willow Nightingale, Trish Adora, Skye Blue
  • Keith Lee vs. Colten Gunn
  • Match um die ROH TV Championship: Samoa Joe (c) vs. Trent Beretta
AM MITTWOCH BEI DYNAMITE:
  • Match um die Undisputed ROH Women’s Championship: Women’s Champion Deonna Purrazzo vs. Interims-Champion Mercedes Martinez
  • Wardlow vs. MJF’s Überraschungsgegner (wahrscheinlich W. Morrissey alias Big Cass)
  • Owen-Hart-Foundation-Qualifikations-Match: Jeff Hardy vs. Bobby Fish

DAS GAB’S IN DIESER WOCHE BEI NXT:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.