"Project Nova: Wrestling" fördert den Wrestling-Nachwuchs in Berlin

In Berlin hat sich das „Project Nova: Wrestling“ dem Nachwuchs verschrieben! PW erklärt, wer dahintersteckt + Infos zur nächsten Live-Veranstaltung!

„Project Nova: Wrestling“ will das Wrestling in Deutschland weiter vorantreiben. Ein Kollektiv aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, der nächsten Generation eine Plattform zu bieten.

Hier stellt sich das Projekt selbst vor:

„In den vergangenen zehn Jahren hat das Wrestling in Deutschland eine unglaubliche Entwicklung erlebt. Aus wenigen Promotions, die sich jahrelang über Wasser halten mussten um den Grundstein zu legen für das, was wir heute haben, sind viele Promotions geworden, welche die Zuschauer in ganz Deutschland unterhalten.

Einige von Ihnen bilden auch ihren eigenen Nachwuchs aus und geben ihren jeweiligen Erfahrungsschatz an sie weiter und die Freude ist groß, wenn das neue Talent nach monatelangem, harten Training das Debüt feiern kann. Verständlicherweise ist der Platz für den Nachwuchs bei den Veranstaltungen allerdings rar gesät, regelmäßige Einsätze können nie garantiert werden – und hier kommt PROJECT NOVA ins Spiel.

PROJECT NOVA ist die Bühne für die nächste Generation. Zum Einen bekommen aufstrebende Wrestlerinnen und Wrestler hier regelmäßig die Möglichkeit, in Berlin vor einem euphorischen Publikum in den Ring zu steigen. Sie können hier nicht nur Erfahrungen sammeln gegen andere Talente aus anderen Wrestlingschulen, sondern sollen auch untereinander Kontakte knüpfen und sich austauschen.

‍Zum Anderen zeichnen wir die Veranstaltungen in hoher Videoqualität auf. Damit können die Wrestlerinnen und Wrestler das Material nutzen, um den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern, sich von erfahreneren Kolleginnen und Kollegen Kritik einzuholen oder aber die Aufzeichnungen nutzen, um sich damit bei anderen Promotern zu bewerben.

Langfristig planen wir in Zusammenarbeit mit DIE WEISSE ROSE in Berlin-Schöneberg auch Seminare und mehrtägige Workshops anzubieten, bei welchen wir erfahrene Wrestlerinnen und Wrestler einladen, damit sie ihr Wissen weitergeben können.

Die Gründer hinter PROJECT NOVA bringen jahrelange Erfahrung in den Bereichen Veranstaltungsmanagement, Videoproduktion, kreativer Storyentwicklung, Grafikdesign und natürlich hunderte Stunden Wrestling-Training mit. Diese Erfahrungen werden wir einsetzen, um der nächsten Generation die bestmögliche Plattform zu geben.

PROJECT NOVA ist ein gemeinnütziger Verein. Jegliche Einnahmen werden in die Weiterentwicklung des Vereines und der Veranstaltungen investiert. Wir sind immer auf der Suche nach unterstützenden Vereinsmitgliedern oder Sponsoren.“

Eine Übersicht zum Kader gibt es auf der Webseite von „Project Nova: Wrestling“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SERIE „MOMENTUM“ LÄUFT AUF YOUTUBE

Im Februar 2022 stand eigentlich die dritte offizielle Veranstaltung der Organisation an, doch steigende Coronazahlen setzten dem einen Riegel vor. Das Team nutzte diese Gelegenheit allerdings, um an zwei Tagen eine eigene Serie zu drehen, die seit dem 2. April 2022 wöchentlich kostenlos auf YouTube veröffentlicht wird. Die dort enthaltenen Geschichten führen alle auf das nächste Event, welches am 14. Mai 2022 in der WEISSEN ROSE in Berlin stattfinden wird. Tickets gibt es unter www.projectnovawrestling.de

Das Team um den Vereinsvorsitzenden Virgile Dutrannoy und die beiden Stellvertreter Cristian Zweigler und Abdulmoumen Ali hat hierbei sechs Episoden aufgezeichnet, bei denen in über 15 Matches nicht nur der Nachwuchs aus Berlin, Kiel, Hamburg, Dresden, Essen und vielen anderen Wrestlingschulen in ganz Deutschland in den Ring steigt, sondern konnte auch erstmals Rookies aus Budapest und New Jersey in Berlin begrüßen.

Die erste Episode liefert das erste Viertelfinale im sogenannten NOVA CUP, der sich wie ein roter Faden durch die Serie ziehen wird und dabei acht Wrestler aus acht verschiedenen Wrestlingschulen in den Ring stellt. Außerdem gibt es Geschichten zwischen der Kielside aus dem hohen Norden und dem Baklava Club aus Berlin, um den Auserwählten Kevin Lazar, sowie die Dazzling Diva Xara Grace, die sich als Queen of NOVA bezeichnet.

Virgile Dutrannoy erklärt: „Es gibt in ganz Deutschland vielleicht 25 aktive Wrestlerinnen. Meistens sind diese nur in ihrer eigenen Schule oder der dazugehörigen Liga aktiv dort wird selten etwas vermischt und daher ist der Lernprozess ein ganz anderer, als bei den Männern. Dennoch sollte es im Jahr 2022 keinen Grund mehr geben, warum bei einer Veranstaltung in Deutschland kein Women’s Wrestling präsentiert wird und wir freuen uns, im Verlauf der Serie mehrere Matches zu präsentieren, die es so noch nie gegeben hat.“

„MOMENTUM“ erscheint jeden Samstag Abend auf dem YouTube-Kanal von PROJECT NOVA: WRESTLING. Auch die bisherigen Veranstaltungen sind in voller Länge und absolut kostenfrei auf dem Kanal zu sehen. Hier auf YouTube zu finden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTE LIVE-VERANSTALTUNG AM 14. MAI

Die nächste Live-Veranstaltung von „Project Nova: Wrestling“ findet am Samstag, 14. Mai 2022 in Berlin (im Jugendkulturzentrum „Die Weiße Rose“) statt. Beginn ist um 17 Uhr, der Einlass beginnt eine Stunde zuvor.

Eintrittskarten kosten nur 10 Euro (ermäßigte Tickets für 8 Euro). Lediglich 150 Karten stehen zur Verfügung. Hier gibt es die Tickets.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.