Elias' Bruder, Cody Rhodes und Veer Mahaan bei Raw nach WrestleMania 38 / (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
Elias' Bruder, Cody Rhodes und Veer Mahaan bei Raw nach WrestleMania 38 / (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

Bei Raw nach WrestleMania hat Cody Rhodes erklärt, was er jetzt bei WWE erreichen will. Elias kehrte als sein eigener Bruder zurück. Ein Titel wechselte. Veer ist da. Und Roman Reigns sorgte für einen spannungsgeladenen Cliffhanger. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

Raw – 4. April 2022 – American Airlines Arena – Dallas, Texas

Der vierte Abend des WrestleMania-Wochenendes mit WWE Raw!

DER „AMERICAN NIGHTMARE“ SPRICHT!

„Welcome back!“, rief das WWE-Universum. Cody Rhodes eröffnete Raw. „Worüber möchtet ihr reden?“, wollte er wissen.

Cody war vor 47 Tagen zu einem Free-Agent geworden. „Seitdem habe ich viele Spekulationen vernommen. Dass die Rückkehr zu WWE schwierig gewesen sei. Doch das war sie nicht!“ Rhodes bestätigte, eine mehrjährige Vereinbarung mit World Wrestling Entertainment abgeschlossen zu haben.

Und sollte es auch nur den Hauch eines Zweifels gegeben haben, so sei auch dieser Gedanke mit dem Auftritt vor 70.000 Zuschauern zwei Tage zuvor verflogen.

Cody zeigte uns ein Foto seines Vaters Dusty aus dem Madison Square Garden vom 26. September 1977. Auf dem Foto hielt Dusty den Weltmeister-Titel, den später Hulk Hogan, Undertaker, Shawn Michaels und Triple H tragen sollten.

Als kleiner Bub hatte Cody erfahren, dass Dusty an jenem Abend durch Countout sein Match gewonnen hatte. Der „American Dream“ jubelte mit dem Titel. Doch den Championship-Titel gewann er nie (bei WWE).

Und schon als achtjähriger Junge wusste der junge Cody: Er müsse den Titel gewinnen – für seinen Vater. Der Traum, den Titel zu gewinnen und seinem Vater daheim auf den Schrank zu stellen, starb mit Dustys Tod.

„Jetzt kann ich den Titel nicht mehr in die Hände des ‚American Dream‘ legen, aber dafür um die Hüften des ‚American Nightmare‘ schnallen.“

Die Fans riefen: „Du kannst es schaffen!“

Cody: „Jetzt bin ich bereit. Ich mache es für meine Familie, für mich, für die Fans und für den ‚American Dream‘ Dusty Rhodes.“

Kurzum: Cody Rhodes ist zurückgekehrt, um WWE-Champion zu werden. Eine clevere Herangehensweise von Cody. Die Fans werden es sich kaum erlauben können, ihn auf dem Weg zum World Title auszubuhen, wenn er dieses Vorhaben zu Ehren seines toten Vaters angeht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ROLLINS HEISST CODY WILLKOMMEN

Codys WrestleMania-Gegner Seth Rollins machte jetzt einen Auftritt. Im pinken Anzug lachte er wie immer übertrieben.

Cody warf sein Mikro weg. Dann hielt Rhodes die Hand hin. Rolllins ging auf den Handschlag ein und meinte: „Welcome Home!“

FRUST BEI DEN LEDER-LADYS

(1) WWE Women’s Tag Team Champions Sasha Banks & Naomi bes. Liv Morgan & Rhea Ripley in einem Non-Title-Match mit der Glamslam/Codebreaker-Kombination

Die neuen Tag Team Champions holten im ersten Match des Abends einen souveränen Sieg.

Bei Liv Morgan und Rhea Ripley gab es in der Schlussphase Kommunikationsprobleme. Morgan polterte daraufhin in den neuen Finisher von Naomi und Banks, mit dem sie am Sonntag auch die Titel gewinnen konnten.

Rhea guckte kurz nach Liv, lief dann aber allein aus der Halle.

Später in der Show informierte Rhea Ripley Liv Morgan darüber, ein Tag-Team-Titel-Match für die kommende Woche besorgt zu haben. Damit wollte sich Rhea für ihr Verhalten entschuldigen. „Jetzt müssen wir die Titel gewinnen“, meinte Ripley. Beide umarmten sich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KEVIN OWENS TRIFFT ELIA … EZEKIEL!

Kevin Owens sprach im Ring: „Ich muss zugeben: Stone Cold Steve Austin habe ich ein wenig unterschätzt. Denn du musst großartig sein, um einen der Besten aller Zeiten zu besiegen.“

Owens erwähnte eine schwere Rückenverletzung, mit der er seine Niederlage entschuldigte: „Ich habe mich vorab im Gym verletzt. Ich hätte eigentlich nach Hause gehen sollen. Aber das WWE-Universum brauchte mich für einen denkwürdigen Main Event. Deshalb habe ich mich für das Publikum geopfert. Aus diesem Grund sollte das Ergebnis aus den Geschichtsbüchern gestrichen werden.“

Plötzlich wurde Owens von einer Person aus der Vergangenheit unterbrochen. Der frisch rasierte Elias trat auf die Bühne. Ganz ohne Gitarre.

„Elias, bist du es?“, wollte Kevin Owens wissen „Wo hast du dich herumgetrieben? Und was erlaubst du dir, mich zu unterbrechen?“

Elias meinte: „Ich bin nicht Elias. Ich bin sein jüngerer Bruder. Ezekiel.“

Owens wollte den Unsinn nicht glauben: „Ich erkenne diese Augen! Und ich hasse Lügner!“

Ezekiel erklärte: „Dann musst du dich selbst hassen. Denn du hast Stone Cold angelogen und hast den Stunner kassiert!“

Owens hatte genug gehört. Er forderte Elias/Ezekiel auf, den Ring zu verlassen. Owens zählte einen Countdown runter. Elias/Ezekiel blieb im Ring stehen. Stattdessen lief Owens davon.

Jetzt müsst ihr entscheiden, liebe Lesende, ob dieser Mann Elias oder doch Elias‘ Bruder Ezekiel ist. Schwer zu sagen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

VEER MAHAAN IST ANGEKOMMEN!

(2) The Miz bes. Dominik Mysterio mit dem Skull-Crushing Finale

Dieses Match dauerte rund eine halbe Minute. Es gab ein Skull-Crushing Finale. Dann war Schluss.

Miz feierte kurz, machte sich dann aber aus dem Staub. Denn VEER MAHAAN erschien endlich dem WWE-Universum!

Im Oktober war er in Indien losgelaufen, nun kam er in Texas an.

Veer zerstörte beide Mysterios. Dominik wurde in die Cobra Stretch genommen. Er klopfte ab. Endlich konnten Offizielle Veer vom armen Dominik abbringen.

Dominik wird übrigens heute (am Dienstag) 25 Jahre alt. Hoffentlich startet sein neues Lebensjahr besser als das alte zu Ende ging. Alles Gute an ihn.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BIANCA BELAIR MIT DER SIEGERINNEN-ANSPRACHE

Raw Women’s Champion Bianca Belair zeigte uns ein blaues Auge, das sie aus dem Match gegen Becky Lynch mitgenommen hatte. Dennoch bedankte sie sich bei ihrer Gegnerin: „Ohne Becky wäre mir nicht klar geworden, wie viel besser ich werden kann!“

Belair stellte fest: „Sie hat es auf meine Haare, meinen Hals und mein Auge abgesehen. Aber auch mit nur einem Auge stehe ich hier als eure Championesse!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Jetzt wolle sie alles dafür tun, diesen Titel niemals mehr zu verlieren: „Nach Samstag bin ich anders geworden, jetzt bin ich besser! Und Becky kann nun eine Pause einlegen und herausfinden, wer sie ohne Titel wirklich ist!“

Bianca machte eine letzte Kampfansage an die gesamte Konkurrenz und zeigte uns ihren neuen Gürtel!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NEUER NXT-CHAMPION GEKRÖNT!

(3) Bron Breakker bes. NXT-Champion Dolph Ziggler mit dem Gorilla-Press/Powerslam und gewinnt den Titel zum zweiten Mal

Mit unlauteren Mitteln war es Dolph Ziggler am Samstagmittag gelungen, bei NXT Stand & Deliver die NXT Championship gegen Rick Steiners Sohn Bron Breakker zu verteidigen.

An dieser Stelle gab es nun das Rück-Match!

Ziggler wollte sich mit Hilfe von Robert Roode wieder zum Sieg schummeln. Doch Bron flog unter anderem über die Seile auf beide Rivalen und überlebte später Dolphs Famouser.

Dann wurde Bron nach einem Augenkratzer in die Ringecke befördert. So war am Samstag seine Niederlage eingeleitet worden. Doch dieses Mal krachte Breakker nicht so brutal in die Ecke. Daraufhin überlebte er Zigglers Superkick.

Als Dolph nun die Sweet Chin Music vorbereitete, kam ihm Breakker zuvor und flog mit einem massiven Spear heran. Es folgte seine Gorilla-Press/Powerslam-Kombination zum Sieg! Der Titelwechsel!

Bron Breakker gewann zum zweiten Mal die NXT Championship.

Herzlichen Glückwunsch.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MVP SCHLIESST SICH OMOS AN

MVP präsentierte uns Bobby Lashley.

Der „All-Mighty“ sprach über die gewaltige Herausforderung, die er bei WrestleMania in Form von Omos zu bewältigen hatte.

Der Riese kam ebenfalls in den Ring! Omos forderte ein Rückmatch ein. Plötzlich fiel MVP Lashley in den Rücken. Gemeinsam mit Omos wurde auf den „All-Mighty“ eingeprügelt.

„Du brauchst mich nicht, was?“, brüllte MVP. Er war wohl beleidigt, dass Lashley bei WrestleMania gewinnen konnte, ohne MVP dabei zu haben.

Omos hielt Lashley fest, so dass MVP den Mafia Kick bringen konnte. Es folgte der Great-Khali-Slam von Omos.

Das neue Bündnis verließ daraufhin gemeinsam den Ring.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BEI DEN EX-CHAMPIONS IST DER OFEN AUS!

Queen Zelina machte mitten im Ring ihrer Partnerin Carmella Vorwürfe: „Wegen dir haben wir die Titel verloren!“ Sie sei zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Und der Mann, der sie heiraten wolle (Corey Graves) sei ein Dummkopf. „Aber ich muss zugeben: Er ist ein sehr gutaussehender Mann.“

Jetzt flippte Carmella aus: „Ich wollte dich eigentlich zu einer Braujungfer auf meiner Hochzeit machen. Nun kannst du vielleicht noch Blumenmädchen sein!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zelina schlug Carmella ins Gesicht. Carmella rettete sich in die Arme ihres Verlobten Corey Graves. Zelina prügelte noch mal nach, ließ dann aber von Carmella ab.

Das war es wohl endgültig mit diesem tollen Team!

Damit Carmella auf andere Gedanken kam, mussten wir uns jetzt noch mit ansehen, wie sich Graves und Carmella gegenseitig die Zunge in den Hals steckten. Unangenehm:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

UNITED STATES GEPINNT!

(4) Austin Theory + Jimmy & Jey Uso bes. Finn Bálor + RK-Bro (Randy Orton & Riddle); Theory pinnte Bálor per ATL

Wie üblich in den RK-Bro-Matches wurde zum großen Wechsel mit Randy Orton hingearbeitet.

In der Schlussphase gab es einige Beinahe-Entscheidungen: Orton brachte einen RKO gegen Jimmy. Jey Uso packte einen Superkick gegen Bálor aus, der von den Seilen kam.

Jetzt war Austin Theory zur Stelle, der sich Bálor schnappte und mit dem ATL abfertigte.

Wieder einmal konnte der United States Champion von Austin Theory gepinnt werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

STYLES DROHT NÄCHSTES CONCHAIRTO

Edge meldete sich zu Wort:

„Dass für AJ Styles der Tag des Jüngsten Gerichts kommt, war von mir so angekündigt worden. Womit ich nicht rechnete, war Damian Priest!“

Damian Priest bezeichnet er als „die Bestrafung für die Schuldigen“. Er kam zu Edge in den Ring: „In den Wochen vor WrestleMania war ich verloren. Ich hatte versucht, alle zufriedenzustellen. Nur mich selbst habe ich vergessen.“

Die Reden von Edge in den vergangenen Wochen hätten Damian Priest dazu gebracht, Edge zu folgen. Priest habe das Richtige getan, so Edge, jetzt nicht mehr auf die Schafe zu hören.

Das Segment führte zu einem Auftritt von AJ Styles. Er legte sich mit beiden Männern an und geriet mit der Zeit ins Hintertreffen. Wieder sollte es gegen Styles ein Conchairto geben. Doch dieses Mal wurde die brutale Tat von den Offiziellen unterbunden.

Styles vs. Edge geht gewiss bei WrestleMania Backlash in eine weitere Runde. Leider funktioniert dieses neue Edge-Gimmick aber gar nicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

STREET PROFITS GEWINNEN TORNADO-MATCH

(5) The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) bes. The Alpha Academy (Otis & Chad Gable); Ford pinnte Gable nach einem Frog Splash durch einen Tisch

Dieses Match sollte unter regulären Bedingungen durchgeführt werden.

Weil sich aber alle nicht verstehen wollten, machte der WWE-Offizielle Adam Pearce daraus kurzfristig ein Texas Tornado Match. Alle Beteiligten durften sich demnach gleichzeitig am Match beteiligen. Eine wilde Angelegenheit kurz nach WrestleMania.

In der Schlussphase kam ein Tisch ins Spiel. Gable landete darauf. Ford brachte seinen gewaltigen Frog Splash und holte den Sieg.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ROMAN REIGNS IST DER UNDISPUTED CHAMPION!

Roman Reigns kam mit seiner Entourage in den Ring. Den WWE-Titel als auch den Universal-Titel hatte er natürlich dabei.

Reigns ließ Heyman diverse Errungenschaften aus seiner Laufbahn als Champion aufzählen.

Paul meinte unter anderem, die WrestleMania-Zuschauerzahl auf Peacock habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 58 Prozent gesteigert.

Sein Fazit: Es gäbe keinen größeren Superstar.

Roman: „Ich bin der Needle Mover. Ich habe Ankündigungen gemacht und abgeliefert. Ich habe gesagt, dass ich Brock Lesnar zerstören werde. Und das tat ich auch.

Andere würden nach so einem Wochenende den Hut an den Nagel hängen. Doch ich bin nie satt. Ich bin ein progressiver Tribal Chief. Und ich gehe weiter nach vorn. Was ich als Nächstes geplant habe, werdet ihr bei SmackDown erfahren.“

Jawohl – das war der große Cliffhanger am Ende von Raw. Man darf bei SmackDown einschalten.

Sonst passierte hier gar nichts mehr.

Tschüss, bis dann.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NÄCHSTE WOCHE BEI RAW:

  • Veer Mahaan vs. Rey Mysterio
  • Damian Priest vs. AJ Styles
  • Match um die WWE Women’s Tag Team Championship: Sasha Banks & Naomi (c) vs. Rhea Ripley & Liv Morgan

DER WRESTLEMANIA-STUNNER UND DIE BESTE REAKTION:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.