WWE-Star Big E informiert über seinen Zustand nach dem gefährlichen Kopf-Crash
WWE-Star Big E informiert über seinen Zustand nach dem gefährlichen Kopf-Crash

SmackDown endete am Freitag für Big E mit einer schweren Nackenverletzung. Jetzt hat der WWE-Star über seinen Zustand informiert. Außerdem: Welcher WrestleMania-Plan nun flachfällt…

Big E hat sich am Samstag mit einem zweiten Video erneut aus dem Universitätsklinikum in Birmingham (Alabama) gemeldet.

Und angesichts der Umstände konnte der WWE-Star gute Neuigkeiten zu seiner Nackenverletzung übermitteln!

SO STEHT ES UM BIG Es WIRBELSÄULE:

Der 36-jährige erklärte, am Freitagabend beim verunglückten Sturz außerhalb des Rings eine Fraktur der C-1- und C-6-Halswirbel davongetragen zu haben.

Aber: Die Wirbel hätten sich nicht verschoben, sein Rückenmark habe keinen Schaden genommen, die gesamte Wirbelsäule sei intakt. Demzufolge müsse er nicht operiert werden.

WAS ER DEN FANS IM VIDEO SAGTE:

Big E scherzte auch schon wieder: „Ein Pro-Tipp: Falls du dir mal das Genick brechen willst, dann tu‘ es in Birmingham. Die Leute hier (das Krankenhaus-Team) sind großartig.“

Und dann dankte der bei Fans wie Kollegen extrem beliebte Superstar für tausende positive Nachrichten, die ihn seit dem Horror-Crash erreicht haben: „Es bedeutet mir echt viel, dass so viele so freundlich gewesen sind – ihr habt euch gemeldet, mich hier besucht oder mir Nachrichten geschrieben. Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich bin sehr dankbar und ich werde wieder gesund. Es ist ein Segen.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SO KAM ES ZUM UNFALL:

Big E stand am Freitagabend an der Seite von Kofi Kingston im Eröffnungs-Match der SmackDown-Ausgabe gegen Sheamus und Ridge Holland im Ring.

In der Schlussphase war Big E erst durch die Seile geflogen. Ridge Holland zog dann außerhalb des Rings einen Overhead-Belly-to-Belly-Suplex durch. Holland ließ Big E dabei mitten auf den Kopf fallen. Außerhalb des Rings, wo nur eine dünne Matte den Schädel des Superstars vom Betonboden trennte, war der Aufprall besonders hart. Die TV-Zuschauer konnten live mitverfolgen, wie Big Es Nacken vor ihren Augen zusammengepresst wurde.

Nur noch Nebensache war, dass Sheamus das Match mit dem Brogue Kick gegen Kofi Kingston beendete. Ersthelfer versorgen Big E daraufhin, bis er nach mehreren Minuten aus der Halle gebracht und direkt in die Uniklinik eingeliefert werden konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WELCHER WRESTLEMANIA-PLAN JETZT FLACHFÄLLT:

Mit Big Es Ausfall wird es ein geplantes 6-Mann-Tag-Team-Match auf der WrestleMania-Card nicht geben können.

Die aktuelle Story zielte auf eine Wiedervereinigung des New-Day-Dreierteams mit Kofi, Big E und Xavier Woods ab. Am Freitagabend hatte Sheamus mit Butch (ehemals: Pete Dunne bei NXT) neben Ridge Holland seinen dritten Mann vorgestellt.

Xavier Woods bestritt zuletzt am 7. Januar ein Mach bei SmackDown. Hier zog er sich eine Verletzung des Fußsohlenmuskels zu.

Das bisher letzte TV-Match von New Day in Komplettbesetzung gab es am 26. September 2021 bei „Extreme Rules“ mit einem Sieg über AJ Styles, Bobby Lashley und Omos.

Jetzt werden WWE-Fans deutlich länger auf die nächste New-Day-Reunion warten müssen.

Viel wichtiger ist allerdings, dass Big E überhaupt wieder ganz gesund wird und in den Ring zurückkehren kann. Mit den nun bekannten Untersuchungsergebnissen spricht alles dafür, dass es klappen wird – auch wenn der Ausfall des früheren WWE-Champions eine ganze Weile dauern könnte.

Alles zu SmackDown in dieser Woche gibt es hier.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.