Auf dem Weg zu WWE? Cody und Brandi Rhodes (Foto: (c) AEW)
Auf dem Weg zu WWE? Cody und Brandi Rhodes (Foto: (c) AEW)

AEW hat am heutigen Dienstag das Ende der Zusammenarbeit mit Cody und Brandi Rhodes bekanntgegeben. Gerüchte über einen WWE-Wechsel machen die Runde.

Nach Stone Cold Steve Austin der nächste WWE-Schocker zum Wochenanfang: Cody Rhodes und seine Frau Brandi verlassen All Elite Wrestling. Das hat AEW-Präsident Tony Khan in einem Statement am Dienstagnachmittag mitgeteilt.

Khan dankte dem Ehepaar für die Zusammenarbeit: „Ich verspüre großen Respekt und Anerkennung für Cody und Brandi. Beiden wünsche ich das Beste mit ihrem Schritt weg von AEW. Danke sehr, Cody und Brandi!“

Wie Dave Meltzer vom „Wrestling Observer“ berichtet, ist es am Montag zum endgültigen Bruch zwischen beiden Seiten gekommen. Seit sechs Wochen war über einen neuen Deal verhandelt worden.

Die bisherigen AEW-Verträge vom Rhodes-Ehepaar waren bereits zur Jahreswende ausgelaufen. Zuletzt hatten Cody und Brandi per Handschlag-Vereinbarung mit Khan zusammengearbeitet. Cody kann demnach ab sofort für eine andere Promotion in den Ring steigen.

MIT CODY GING BEI AEW ALLES LOS …

Rhodes gehört zum Gründerkreis der Promotion. Als AEW 2019 von Khan ins Leben gerufen wurde, fußte die neue Liga auf der Verpflichtung von Rhodes, Nick und Matt Jackson (The Young Bucks) sowie Kenny Omega. Die vier Männer wurden nicht nur als Wrestler verpflichtet, sondern übernahmen Verantwortung als Executive Vice Presidents. Gerade Rhodes soll innerhalb dieser Gruppe in den ersten Jahren sehr einflussreich gewesen sein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

RHODES-FAMILIE BIS ZULETZT SEHR PRÄSENT IM AEW-UMFELD

Kurios: Cody und seine Ehefrau Brandi erhielten eine zusätzliche Plattform mit der Reality-Show „Rhodes To The Top“. Von der Serie soll eigentlich eine zweite Staffel produziert werden. Zudem ist Cody als Juror in der Reality-Show „Go Big Show“ im Einsatz. Diese Formate laufen, wie auch die AEW-Shows, in der WarnerMedia-Sendergruppe. Unklar ist, welches Auswirkungen der AEW-Abschied auf Rhodes‘ Fernsehaktivitäten bei WarnerMedia haben wird.

Brandi und Cody förderten in den vergangenen Jahren zudem verschiedene soziale Projekte und die Öffentlichkeitsarbeit bei AEW, wie Khan in seiner Stellungnahme gesondert hervorhob.

IST SICH RHODES BEREITS MIT WWE EINIG?

Das heiße Gerücht: Steht Cody Rhodes vor einem spektakulären Wechsel zu WWE? Solche Spekulationen haben in den vergangenen Tagen zugenommen. Und sollte die Zusammenarbeit zwischen Khan und der Rhodes-Familie nicht allein am Geld oder an unterschiedlichen kreativen Vorstellungen gescheitert sein, dann erscheint eine lukrative WWE-Offerte als ausschlaggebender Grund. 

Nachdem WWE zuletzt mehrere Top-Leute an AEW verloren hat, allen voran Bryan Danielson (Daniel Bryan) im Sommer vergangenen Jahres, wäre das ein interessanter Coup für Vince McMahon, der ein klares Ausrufezeichen setzen würde.

Cody und Brandi Rhodes (Foto: AEW)
Cody und Brandi Rhodes (Foto: AEW)

AUCH CODY UND BRANDI DANKEN AEW UND DEN FANS

Sowohl Cody als auch Brandi haben am Dienstag ebenfalls Stellungnahmen über Social Media veröffentlicht. Darin dankten sie Khan, WarnerMedia und vielen Kollegen hinter den Kulissen.

Der 36-jährige schrieb: „Ich habe meine Zeit bei AEW geliebt. Ein unglaublicher Locker Room. Fantastische Fans. Unglaubliche Menschen. Die ‚Revolution‘ ist tatsächlich ausgestrahlt worden. Und ich bin unglaublich froh, ein Teil davon zu sein.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Codys letzte AEW-Match bleibt damit die Titel-Zusammenführung der beiden TNT-Gürtel am 26. Januar 2022. Hier unterlag Rhodes bei Dynamite in einem Leiter-Match gegen Sammy Guevara, der zu diesem Zeitpunkt die Interims-Version der TNT Championship hielt.

Brandi Rhodes war zuletzt wieder im Dezember und Januar wieder für AEW in den Ring gestiegen. Zuvor hatte die 38-jährige für über ein Jahr pausiert. Dafür gab es einen guten Grund: Im Juni hatte Brandi den ersten gemeinsamen Nachwuchs des Paares, Tochter Liberty Iris Runnels, zur Welt gebracht.

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.