WALTER heißt jetzt Gunter - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.
WALTER heißt jetzt Gunter - (c) 2022 WWE. All Rights Reserved.

Der Österreicher WALTER ist endgültig bei NXT in den USA angekommen. WWE spielt bei der Neuausrichtung des Charakters mit dem Feuer – mit Anspielungen an Nazi-Deutschland.

Am Dienstag ist WWE auf einem neuen Tiefpunkt angekommen.

Bei „NXT“ hat WALTER, dargestellt vom österreichischen Wrestler Walter Hahn, gegenüber seiner Gefolgsleute der Gruppe „Imperium“ eine neue „Mission“ ausgerufen. Walter habe in den vergangenen Jahren „NXT UK“ dominiert, nun wollte er das gemeinsam mit seinen Leuten in den USA anstreben.

Im Main Event der Übertragung folgte im Rahmen der Neuausrichtung von „Imperium“ auch der erste Sieg: WALTER setzte sich mit einer massiven Powerbomb gegen Roderick Strong durch. Strong hatte bis Anfang des Jahres die mittlerweile eingestellte NXT Cruiserweight Championship gehalten.

Als nach dem Match sein Name ausgerufen wurde, griff WALTER zum Mikrofon: „NEIN, the winner of this match is Gunther.“

Ein neuer Name für WALTER. Und ein Name, für den sich WWE schämen muss.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„GUNTER STARK“-TRADEMARK: DEN GAB’S SCHON MAL …

Der Hintergrund zu „Gunther“: Bereits am 13. Januar hat WWE das Namenstrademark für „Gunther Stark“ registriert, wie US-Medien am Mittwoch berichteten.

Pikant: Günther Stark war auch der Name eines U-Boot-Kommandeurs im Nazi-Deutschland unter Adolf Hitler.

Ob es sich hierbei um einen absurden Zufall handelt, muss angezweifelt werden. Zumindest anhand einer Google-Suche hätte der Zusammenhang binnen Sekunden geklärt werden können.

Angemerkt werden muss, dass bisher in der WWE-TV-Übertragung der ehemalige WALTER nur als „Gunther“ betitelt worden ist, ohne den Nachnamen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MERKWÜRDIGE TWEETS IM VORFELD

In diesem Zusammenhang erscheinen in den vergangenen Tagen veröffentlichte Tweets in einem merkwürdigen Licht.

Auf dem Account von WALTER Hahn wird von „EINMARSCH“ gesprochen.

Und auf dem Twitter-Feed von Marcel Barthel erschien in der Vorwoche ein Tweet mit der Formulierung „IMPERIUM over everything“. Ganz offensichtlich eine Anspielung auf die in Nazi-Deutschland verwendete und heute verpönte erste Strophe des Deutschlandliedes. Dieser Tweet ist jedoch auf dem Account nicht mehr vorhanden.

Ein bewusstes Spiel mit dem Feuer – oder eine Aneinanderreihung von Zufällen?

Sicher scheint jedenfalls: Mit dieser Nummer katapultiert sich WWE als Marke in Deutschland in die dunkelsten Zeiten zurück.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.