Schockierende Entwicklungen bei SmackDown am 17. Dezember 2021 / Fotos: (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.
Schockierende Entwicklungen bei SmackDown am 17. Dezember 2021 / Fotos: (c) 2021 WWE. All Rights Reserved.

Bei WWE SmackDown haben sich die Ereignisse um den Universal Champion überschlagen! Roman Reigns hat Paul Heyman mit einem Superman Punch entlassen. Brock Lesnar ließ nicht lange auf sich warten. Amtierende Champions wurden außerdem gleich in zwei Matches gepinnt. Alle Ergebnisse, alle Entwicklungen.

WWE SmackDown – 17. Dezember 2021 – Rosemont (Chicago), Illinois

Eine Woche hat er Urlaub gemacht, doch heute wartete das WWE-Universum auf seine Rückkehr. Paul Heyman wartete in der Backstage-Einfahrt auf die Ankunft von Roman Reigns. Pat McAfee behauptete, Heyman habe die ganze Woche über keinen Kontakt mit dem „Head of the Table“ gehabt.

In die „Allstate Arena“ (hier fand unter anderem WrestleMania 22 statt) kamen in dieser Woche über 10.000 Fans.

SMACKDOWN WOMEN’S CHAMPION GEPINNT!

(1) Sasha Banks & Toni Storm bes. Charlotte Flair & Shotzi; Storm pinnte Charlotte per Einroller

Ausnahmsweise startete WWE SmackDown mit einem langen, fast 20-minütigen Match (= zwei Werbeunterbrechungen). Von den vier Damen erhielt Toni Storm keine TV-Zeit für ihren Ringeinzug. Sie wartete bereits auf „The Boss“.

In der Schlussphase konnte Toni Storm allerdings Charlotte Flair aufhorchen lassen. Sie hatte sich eingewechselt und konnte mit einem Crossbody von den Seilen landen. Eine nächste Aktion verhinderte Flair und zog Storm in die Ringecke.

Charlottes Moonsault sollte folgen, doch Storm zog die Knie an. Jetzt setzte Toni nach. Storm konnte die SmackDown Women’s Champion per Bridge einrollen und pinnen.

Die Freude bei Sasha Banks und vor allem Toni Storm war groß!

Später erfuhren wir, dass Storm bereits kommende Woche ein Titel-Match gegen Charlotte erhält. Frohe Weihnachten!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** King Woods hockte im Backstage-Bereich auf seinem Thron. Die Usos machten sich über dieses königliche Rollenspiel lustig. Womöglich zurecht.

Woods und Kingston forderten Jimmy & Jey damit bereits heute zu einem Match heraus (Non-Title). Die Usos waren sich sicher, New Day heute besiegen und ihnen dann bei „Day 1“ die SmackDown Tag Team Championship abnehmen zu können.  

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Ein Rückblick auf das Debüt von Xia Li durfte nicht fehlen. Wer mit den Ereignissen vor sieben Tagen unzufrieden war: Natalya. Die „Queen of Harts“ stellte im Interview fest: „Sie ist hier bei SmackDown ein Niemand. Wenn Xia Li mich noch einmal attackiert, dann wird sie diejenige sein, die Schutz braucht!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FEHLSTART FÜR JINDER & SHANKY

(2) The Viking Raiders bes. Jinder Mahal & Shanky; Ivar pinnte Shanky per Splash von den Seilen

Der erste Einsatz des indischen Duos bei SmackDown verlief ungünstig.

Die Raiders kamen gut in Fahrt. Erik slammte Ivar auf Jinder. Mahal konnte dann wechseln, doch für Shanky lief es nicht besser. Er stolperte in die Ringecke.

Mahal versuchte noch die Rettung, kassierte aber einen German Suplex von Erik. Ivar folgte mit einem Splash von den Ringseilen auf Shanky zur eindeutigen Entscheidung.

„Ich hoffe, die Usos passen ganz genau auf“, meinte Kommentator Michael Cole und brachte die Wikinger damit als potentielle Herausforderer für die SmackDown Tag Team Champions ins Spiel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Paul Heyman war ganz glücklich, als in der Backstage-Einfahrt ein Fahrzeug vorgefahren kam. Doch aus dem PKW stieg ein fröhlich wirkender Brock Lesnar. Heyman gab zu, jemand anderen erwartet zu haben. Brock wünschte ihm alles erdenklich Gute mit Roman am heutigen Abend.

ANGELA ZURÜCK IN McINTYRES HÄNDEN

Beim „Happy Talk“ stand der in der Vorwoche entwendete Bürotisch im Ring. Darin steckte weiterhin: Angela, Drew McIntyres Schwert.

Happy Corbin und Madcap Moss machten ihre Witze darüber. Das kam bei den Fans so gut an, dass rasch „CM Punk“-Rufe aufkamen. WWE drehte den Hallenton runter und spielte die MP3-Datei mit den Buh-Rufe ein.

Corbin und Moss scheiterten selbst daran, das Schwert aus dem Tisch zu ziehen.

Da ertönte Drew McIntyres Musik. Der SmackDown Warrior machte einen doppeldeutigen Witz über die Männlichkeit seiner beiden Freunde im Ring. Doch nur Michael Cole fand das lustig.

Dann wurden Madcap und Happy aus dem Weg geräumt. McIntyre zog das Schwert aus dem Tisch und freute sich, seine Angela endlich wieder in Händen zu halten.

*** Später in der Show suchte Drew McIntyre überall nach Madcap Moss und Happy Corbin. Interviewerin Sarah Schreiber fand die lustigen Gesellen in einer dunklen Ecke, wo sie sich versteckt hielten:

„Wir werden bis ins neue Jahr lachen“, meinte Corbin. „Denn Drew wird bei ‚Day 1‘ gegen Madcap Moss antreten.“ Happy fand das lustig – Madcap nicht so.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Sami Zayn kam ins Büro der Offiziellen. Er war von allen Verletzungen geheilt. Auf die Frage, warum er nicht mehr im Rollstuhl säße: „Mein Anwalt hat gemeint, ich bräuchte den nicht mehr. Hab‘ ich Anwalt gesagt? Ich meinte Arzt!“

Zayn zeigte sich äußert freundlich Adam Pearce und Sonya Deville gegenüber. Dann forderte er ein Rück-Match um die Intercontinental Champion ein, das er vor einem Jahr angeblich nicht bekommen habe.

Die Offiziellen setzten ein #1-Herausforderer-Gauntlet-Match für ein IC-Championship-Match fest. Diese werde es nächste Woche geben. Zayn hatte eigentlich ein direktes Match erwartet…

UNFAIRER VORTEIL

(3) Ridge Holland bes. Cesaro per Powerslam

Zum Start brachte Kommentator Pat McAfee eine AEW-Anspielung (im allerweitesten Sinne): „Sheamus hat Cesaro rausgeworfen, so wie Shad Khan (Team-Besitzer) Urban Meyer (Trainer) bei den Jacksonville Jaguars rausgeworfen hat!“

Bevor das Match startete, konnte Ridge Holland dem Schweizer mit seinem Schlagstock in die Rippen hämmern.

Cesaros bereits lädierten Rippen half das nicht weiter. Zu allem Überfluss ließ er sich auch noch von Sheamus ablenken. Als Cesaro zurück in den Ring kam, brachte Holland einen Kniestoß in die Rippen seines Rivalen und pinnte ihn nach seiner Variation des Powerslams in nur drei Minuten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NAOMI LÄSST SICH NICHT AUSTRICKSEN

Naomi hat nur einen Weihnachtswunsch. Sie wollte endlich das Match gegen Sonya Deville.

„Du hast mir so ziemlich alles angetan, bist nur nicht gegen mich in den Ring gestiegen!“, meinte Naomi. Sonya trug wieder ihre Arbeitskleidung als Offizielle und wollte sich nicht wirklich selbst die Finger schmutzig machen. Shayna Baszler setzte hinterrücks die Attacke. Kurzerhand gab es ein Match.

(4) Naomi pinnte Shayna Baszler per Einroller

Baszler ging auf Naomis Bein los. Doch Naomi überraschte Shayna nach etwa einer halben Minute und schaffte den Einroller-Sieg.

So hatte sich das Sonya Deville wahrscheinlich nicht vorgestellt. Zwischen Deville und Naomi gab es weitere böse Blicke!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SMACKDOWN TAG TEAM CHAMPIONS GEPINNT!

(5) The New Day bes. WWE SmackDown Tag Team Champions Jimmy & Jey Uso in einem Non-Title Match; Kingston pinnte Jimmy mit dem Trouble in Paradise

Dieses fröhliche Tag Team Match war ein Vorgeschmack auf die Titel-Entscheidung bei „Day 1“.

Kofi wollte den großen Erfolg bereits per S.O.S., doch die Aktion ging nicht durch. Jimmy entkam auch dem Trouble in Paradise, brachte stattdessen einen Superkick. Es kam Verwirrung auf, als Jey auf die Seile kletterte.

Doch der Ringrichter monierte, bei ihm handle es sich nicht um den legalen Mann. Woods schickte Jey kurzerhand von den Seilen in Richtung Hallenboden. Jetzt kam Kingston zurück, landete mit dem Trouble in Paradise gegen Jimmy und holte den Sieg.

Kommt jetzt der Titelwechsel am Neujahrstag in Atlanta?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

*** Jetzt kam Roman Reigns endlich vorgefahren. Paul Heyman öffnete die Tür, der Universal Champion stieg an der anderen Seite aus. „Mein Tribal Chief“, rief Heyman. „Lass uns zum Ring gehen“, meinte Reigns nur kurz. Heyman lächelte.

ROMAN REIGNS FEUERT PAUL HEYMAN!

Zum Ende dieser SmackDown-Ausgabe gab es durchaus bedeutende Entwicklungen!

Roman Reigns kam mit Paul Heyman zum Ring. Der Universal Champion erwartete Anerkennung von den Fans in Chicago. Die Zuschauer jubelten.

Der „Head of the Table“ meinte: „Ich mag es nicht, wenn meine Cousins verlieren. Aber wir sind Familie. Und wir können alles gemeinsam überstehen. Aber du (Paul Heyman), du bist nicht mein Blut! Und du solltest besser als alle anderen wissen, dass man mich nicht respektlos behandeln sollte. Denn dann wird die ganze Familie respektlos behandelt.

Ich muss dich noch einmal fragen: Kann ich dir vertrauen?“

Jetzt stellte Reigns die harten Fragen: „Wusstest du, dass Brock beim SummerSlam zurückkehrt? Dass er im Madison Square Garden sein wird? Dass seine Suspendierung aufgehoben wird?“

Reigns wollte endgültig wissen, auf welcher Seite Heyman steht: „Bist du ein ‚Special Counsel‘ oder bist du ein ‚Advocate‘?“

„Ich will die Wahrheit hören: Warum schützt du Brock Lesnar vor mir?“, fragte Reigns.

Heyman griff zum Mikro: „Ich schütze nicht Brock Lesnar vor dir, mein Tribal Chief. Ich schütze dich vor Brock Lesnar!“

Reigns rümpfte die Nase, dann nahm er Paul in den Arm. „Ich liebe dich, Wise Man! Ich danke dir für deine ehrliche Antwort. Und ich danke dir für 40 Jahre, in denen du meiner Familie treu gedient hast.

Du bist gefeuert!“

Reigns streckte Heyman mit einem Superman Punch nieder.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BROCK LESNAR ZERSTÖRT ROMAN REIGNS!

Reigns ließ sich Stühle reichen. Jetzt wollte er Heyman mit einem Con-Chair-To für immer ausschalten.

Doch da machte „The Beast“ seinen Auftritt. In der blauen Latzhose zerstörte er erst die Usos, die sich ihm in den Weg stellten. Es hagelte F-5s für Jimmy und Jey.

Lesnar rollte sich in den Ring. Reigns hämmerte mit dem Stuhl auf ihn ein. Doch Brock ließ sich davon nicht unterkriegen. Er hievte den Universal Champion auf seine Schultern und zog den F-5 durch.

Doch bei einem F-5 blieb es nicht, von der Bestie gab es noch eine Zugabe.

„Vielleicht hatte Heyman Recht. Vielleicht musste er Roman Reigns vor Brock Lesnar schützen!“, analysierte Kommentator Michael Cole.

Lesnar triumphierte zwei Wochen vor dem Universal-Title-Match bei „Day 1“ gegen den Champion.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AM MONTAG BEI RAW:

  • Das „Cutting Edge“-Interviewsegment mit Edge kehrt zurück. Gast: Maryse

ANGEKÜNDIGT FÜR DIE SMACKDOWN-WEIHNACHTSAUSGABE AM HEILIGEN ABEND:

  • WWE SmackDown Women’s Championship Match: Charlotte Flair (c) vs. Toni Storm
  • „12 Days of Christmas“ – #1-Herausforderer-Gauntlet-Match für ein Match um die WWE Intercontinental Championship mit Drew Gulak, Mansoor, Cesaro, Ricochet, Jinder Mahal, Shanky, Erik, Ivar, Sheamus, Sami Zayn, Humberto, Angel

DAS OWEN HART-TURNIER KOMMT! NEUE DETAILS:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.