Der Demon überrascht Roman Reigns bei WWE SmackDown (24.9.21) - Foto: (c) 2021 WWE.
Der Demon überrascht Roman Reigns bei WWE SmackDown (24.9.21) - Foto: (c) 2021 WWE.

48 Stunden vor Extreme Rules hat Roman Reigns ein Match bestritten. Danach wollte er sich von seiner extremen Seite zeigen, bis der Universal Champion überrumpelt wurde! Bei WWE SmackDown zeigte sich Becky Lynch zudem uneinsichtig. Und Happy Corbin erhielt unerwartete Unterstützung. Alle Ergebnisse, alle Ereignisse.

WWE SmackDown – 24. September 2021 – Philadelphia, Pennsylvania

BELAIR ANTWORTET AUF RESPEKTLOSIGKEIT

„Mir hat niemand eine Party geworfen. Obwohl ich nicht mal vor einem Jahr ein Kind gekriegt habe und dann beim WWE SummerSlam in Rekordzeit den Titel gewann“, erklärte Becky Lynch zum Start der Show. Die SmackDown Women’s Champion erklärte, sich in der Vorwoche bei Biancas Homecoming richtig verhalten zu haben. Immerhin habe Belair versucht, sie zu attackieren. „Ich wollte sie nicht vor ihren eigenen Leuten lächerlich machen“, behauptete Becky.

Bianca kam in den Ring – und war wegen der Ereignisse vor sieben Tagen noch angesäuert. Belairs Kernaussage: „Ich hole mir am Sonntag meinen Titel zurück!“ Bianca forderte einen Handschlag ein, doch die Titelträgerin schlug ihr daraufhin einfach ins Gesicht. Das ließ Belair nicht auf sich sitzen. Sie stürmte los auf Becky. Ein Fight entbrannte: Lynch kam in die Position zum Manhandle Slam. Doch Belair konterte mit dem KOD und ging zwei Tage vor Extreme Rules mit einem Lächeln aus dem Ring.

Becky erklärte später aufgebracht: „Glaubst du, ich habe Angst vor einer, die ich in 26 Sekunden besiegen kann? Dieses Mal werde ich dich leiden lassen. Ich werde dich bei Extreme Rules nicht nur besiegen, ich werde dich brechen.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BOOGS SLAMT AZEEZ

(1) Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura bes. Apollo Crews per Einroller

„Der Titel ist mir entrissen worden“, meinte Ex-Champion Apollo. Nun wollte er den IC-Titel ehrenvoll für sich und seine Leute zurückholen.

Der Plang ging jedoch nicht auf: Im Match-Verlauf kam es außerhalb des Rings zu einer Diskussion zwischen Nakamura und Kommandeur Azeez. Rick Boogs lauerte Azeez auf und konnte ihn mit einem gewaltigen Slam auf den Boden befördern.

Das Match ging zwischen den Seilen weiter, wo Shinsuke die Kontrolle behielt, Apollo mit einem Armdrag zu Boden zwang und ihn kurz darauf zum Sieg einrollen konnte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

FRECHE FORMULIERUNG LEITET MAIN EVENT EIN

Bei Extreme Rules gibt es die Usos vs. die Street Profits. Angelo Dawkins war heute nicht anwesend, doch Montez Ford sprach bei Kayla Braxton über Jimmy und Jey. Roman Reigns habe die Usos wie seine „Bloodline Bitches“ behandelt. Ford weiter: „Am Sonntag nehmen wir ihnen ihre Titel weg!“

Reigns hatte sich das Interview angesehen und die Formulierung „Bloodline Bitches“ registriert. „Ich will heute ein Match gegen ihn“, schlussfolgerte Reigns gegenüber Paul Heyman. Der Match-Antrag wurde an Adam Pearce und Sonya Deville überbracht und von den Offiziellen für gut befunden.

ROLLINS WILL NICHT LÄNGER WARTEN

Seth Rollins sprach in einer Backstage-Promo geradewegs Edge an.

„Ich bin ein geduldiger Mann. Aber ich habe dir vor sieben Tagen ein Ultimatum gestellt – und du hast nicht geantwortet!“ Seine Forderung: „Du tauchst hier nächste Woche bei SmackDown auf, auch wenn du zum Ring kriechen musst. Und dann sagst du der Welt die Wahrheit. Dass ich nicht Edge-Lite bin, sondern dir in jeder Hinsicht überlegen!“

Wird der Rated-R nächste Woche reagieren? Und kriegen wir ein drittes Match … vielleicht sogar in Saudi-Arabien?

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im Laufe der Sendung meldete sich Edge über Twitter und kündigte sein Erscheinen beim nächsten SmackDown an:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ZELINA VEGA HOLT ERSTEN SIEG!

(2) Zelina Vega bes. Liv Morgan per Code Red nach Ablenkung durch Carmella

Carmella begleitete das Match mit frechen Äußerungen im Kommentar. Dabei räkelte sie sich auf dem Sprecherpult. Bald stellte sie Carmella auch an den Ring und provozierte Liv. Die ließ sich ablenken – und wurde von Zelina überrumpelt. Vega brachte einen harten Kick ins Ziel, dann den Code Red zur Entscheidung.

Damit hat Zelina ihr erstes Match seit der Rückkehr im Juli gewonnen. Vegas Kampfrekord steht 2021 bei 1:8. Leider endet damit auch diese schöne Rubrik in unseren wöchentlichen SmackDown-Berichten. Gruß an alle, die jedes Mal mit dabei waren und mitgefiebert haben, wann Zelina endlich mal nicht als Verliererin den Ring verlässt.

Liv wird nun am Sonntag beim PPV versuchen, sich an Carmella zu revanchieren.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ÜBERRASCHUNG FÜR KEVIN OWENS BEIM „HAPPY TALK“

Jetzt stand die glücklichste Talkshow in der WWE-Geschichte auf dem Programm. „Happy Talk“ mit Happy Corbin, der im Vorfeld noch in Philadelphia unterwegs war und sich einen neuen maßgeschneiderten Anzug gönnte. Zum Glück hat er endlich wieder Geld!

Der erste Gast bei „Happy Talk“ war Happy Corbin selbst. Er sprach über Kevin Owens, bis dieser genug gehört hatte und sich auf den Weg zum Ring machte. Doch Owens schaffte es gar nicht bis zwischen die Seile, weil er von Riddick Moss attackiert wurde!

Moss und Happy gingen auf Owens los und hämmerten ihn mit einem Double-Chokeslam auf eine Ringtreppe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SHOTZI UND NOX SCHIESSEN SCHARF

(3) WWE Women’s Tag Team Champion Nikki A.S.H. bes. Natalya per Einroller

Das Match dauerte nicht einmal zwei Minuten. Natalya blockte einen Versuch zum DDT und rollte Nikki ein. Der Ringrichter hatte seine Augen auf Rhea und Tamina, die außerhalb des Rings zugange waren. Nikki konterte und pinnte Natalya.

Nach dem Match kamen Nox und Shotzi auf ihrem Panzer in die Halle gefahren. Die Rakete wurde in den Ring geschossen. Shots Fired!

Jetzt wollen Nox und Shotzi ein Titel-Match gegen Nikki und Rhea. Sie konnten schon diverse Matches gegen die vorherigen Champions für sich entscheiden, doch hatten nie ein Titel-Match erhalten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

SAMI ZAYN NIMMT EINFLUSS

Rey und Dominik Mysterio diskutierten in der Umkleide miteinander. „Wenn du nicht auf jeder Kleinigkeit herumreiten und mich mal allein machen lassen würdest, dann hätte ich letzte Woche gewonnen“, meinte der Sohn zum Vater. Rey wollte Dominik Freiraum gewähren und lief davon.

Sami Zayn suchte jetzt das Gespräch mit Dominik. Er fand lobende Worte für Rey, erklärte aber zudem: „Du verbesserst dich in jedem Match. Es gibt keinen Grund, sich zu schämen, gegen einen der Weltbesten wie mich zu verlieren. Du bringst alles mit. Rey ist ein guter Mann. Doch du solltest weniger auf ihn, dafür mehr auf deine Instinkte hören.“ Dominik wirkte nachdenklich.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

NAOMI WIRD DER HALLE VERWIESEN

Naomi war nicht bereit, sich noch länger von Sonya Deville hinhalten zu lassen. Sie kam bereit für einen Fight in den Ring: „Ich will ein Match!“ Doch statt einer Gegnerin erschien Sonya: „Nein, so wird das nicht laufen. Denn ich mache die Matches hier, nicht du.“ Naomi: „Warum setzt du nicht gleich ein Match zwischen dir und mir an.“

Sonya meinte, nicht länger in den Ring zu steigen: „Ich bin jetzt deine Chefin!“ Naomi erwiderte: „Aber keine besonders gute Chefin!“ Sie forderte weiterhin lauthals ein Match – bis Sonya ihr das Mikro abdrehen ließ. Security wurde gerufen, die Naomi aus der Halle brachte.

Deville erklärte: „Ich tue dir einen Gefallen. Nach deinem bunten Entrance geht es eh bergab. Wir haben dir genügend Chancen gegen. Ich arbeite hier bei SmackDown jetzt an der Zukunft!“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

BÀLOR SORGT FÜR DEN VORGESCHMACK AUF EXTREME RULES

(4) WWE Universal Champion Roman Reigns bes. Montez Ford in einem Non-Title Match durch Aufgabe mit dem Guillotine Choke

Eine interessante Begegnung vor dem Match: Als die Usos ihren „Tribal Chief“ aus der Umkleide begleiteten, stellten sich Chad Gable und Otis den SmackDown Tag Team Champions in den Weg.

Im Main Event konnte Montez Ford mit seiner Schnelligkeit Roman Reigns überraschen. Als der Universal Champion seinen Superman Punch bringen wollte, kam ihm Ford mit einem DDT zuvor.

Bald sahen wir seinen Frog Splash. Doch Reigns zog die Knie an. Roman nutzte die Möglichkeit, um Ford gleich in den Guillotine Choke zu nehmen. Montez ging die Luft aus … und klopfte ab.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Das war nicht genug für seine Sünden“, meinte Paul Heyman nach der Entscheidung. Roman sollte gegen Ford noch mal nachlegen und damit auch Finn Bálor und Brock Lesnar zeigen, was passiert, wenn Roman EXTREM wird.

Die Usos kamen in die Halle. Sie reichten dem „Head of the Table“ einen Stuhl, mit dem auf Ford eingedroschen wurde. Danach ging es für Ford außerhalb des Rings durch einen Tisch.

„Nur ein kleiner Vorgeschmack, was dem Demon drohen könnte“, analysierte Kommentator Pat McAfee.

Plötzlich wurde es dunkel – und der Demon erschien uns!

Er kam von den Seilen geflogen, geradewegs auf Reigns und die Usos. Im Ring konnte Bálor dann mit einem Stuhl auf Roman eindreschen. Auch die Usos mussten dran glauben. Schließlich holte Bálor seinen PPV-Gegner mit einer Senton über die Seile von den Beinen.

Am Sonntag geht es zwischen Reigns vs. Bálor um den Universal Title – unter extremen Regeln! Bis dann!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

HIER GIBT ES UNSERE VORSCHAU UND DAS LINE-UP FÜR EXTREME RULES:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.