AEW Rampage - 20. August 2021
AEW Rampage - 20. August 2021

Ein historischer Wrestling-Abend: Der frühere WWE-Star CM Punk ist nach siebeneinhalb Jahren Pause bei AEW gelandet. Was er zu sagen hatte, wer sein erster Gegner ist! Rampage – alle Ergebnisse, alle Ereignisse.

AEW Rampage – 20. August 2021 – Chicago, Illinois

CM PUNK IST ZURÜCK!

Die Fans brauchten nicht länger warten! CM Punk eröffnete die zweite Rampage-Ausgabe in seiner Heimatstadt – zu einer Reaktion, wie es sie im Wrestling so selten oder gar noch nie gegeben hat. Weinende Menschen freuten sich auf ein Wiedersehen mit ihrem langjährigen Helden – 15.316 Zuschauer füllten das United Center bis auf den letzten Platz.

Punk, natürlich zu „Cult of Personality“, ließ sich Zeit bei der Ankunft, sprang sogar ins Publikum, um seinen Fans besonders nahe zu sein.

„Ihr Leute wisst echt dafür zu sorgen, dass sich ein Kerl wie ich so wie Britt Baker in Pittsburgh fühlen kann“, scherzte Punk über die Reaktion der Fans.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Und weiter: „Ich wusste nicht, was ich sagen würde. Ich musste es erst fühlen. Und ich fühle es, Chicago. Und ich höre euch, Chicago!“

Weiter erklärte Punk, heute nicht auf alles eingehen zu können. Aber er habe in Zukunft genügend Zeit dafür und deutete an, nun ein Vollzeit-Mitglied im AEW-Kader zu sein.

Dann die Entschuldigung bei allen, die er vor siebeneinhalb Jahren mit seinem WWE-Abgang enttäuschte: „Ich wusste, wenn ich an dem Ort bleibe, dann würde ich körperlich, emotional und mental nie wieder gesund werden.“

Nun wollte er den Fans in Chicago eine Geschichte erzählen – und setzte sich in den Ring. Er berichtete davon, wie er 2005 weinte, als er Ring of Honor verließ. „Das war ein Ort, den ich liebte, weil die Leute hier das Wrestling lernen und lieben konnten. Ich wusste, der Ort an den ich danach gehen würde, wäre nicht einfach für Typen wie mich.“ Gemeint war damit seine WWE-Verpflichtung.

Punk machte deutlich, mit seinem ROH-Abgang auch das Wrestling verlassen zu haben – am 13. August 2005. 16 Jahre später, am 20. August 2021, sei er ins Wrestling zurückgekehrt. Das habe er für die Fans getan, zugegebenermaßen aber auch für sich selbst. Und nun wolle er mit den jungen Talenten arbeiten. „Hinter den Kulissen gibt es die Talente, die ich gerne vor 10 Jahren um mich gehabt hätte. Jetzt werde ich außerdem noch einige Rechnungen begleichen können.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

An dieser Stelle sprach Punk explizit Darby Allin an, der wiederum bereits vor Wochen die „Best in the World“-Anspielung gebracht hatte. Darby und Sting blickten von ganz oben im United Center in den Ring. Punk hatte lobende Worte für den zähen Darby übrig, erklärte ihm aber: „Nichts wird härter sein als gegen CM Punk anzutreten, gegen CM Punk in Chicago!“

Punk bestätigte ein Match gegen Darby Allin am 5. September bei All Out!

HIER GIBT ES CM PUNKS ANSPRACHE ZUR RÜCKKEHR IM VIDEO.

Und dann hatte er noch ein Geschenk für alle Fans vor Ort: Ein CM Punk-Eis, das er schon immer zu WWE-Zeiten haben wollte. Jeder Fan dürfte sich beim Verlassen der Halle darauf freuen.

Das geschichtsträchtige Segment endete mit der Gewissheit, dass wir Punk am Mittwoch bei Dynamite bereits wiedersehen werden!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

JURASSIC EXPRESS IST WEITER!

(1) Tag-Team-Eliminator-Turnier: Jurassic Express (Luchasaurus & Jungle Boy) bes. Private Party (Marq Quen & Isiah Kassidy) per Double-Team-Powerbomb gegen Quen

Dieses Match schauten sich nicht nur die Young Bucks (AEW Tag Team Champions) an, sondern auch die Varsity Blondes sowie die Lucha Brothers.

Denn mit dem errungenen Sieg qualifizierten sich Luchasaurus und Jungle Boy für das Finale im Mini-Turnier, das nächsten Freitag stattfindet. Vorher werden am Mittwoch in Milwaukee ihre Gegner zwischen den Varsity Blondes und den Lucha Brothers ermittelt.

Das Sieger-Team dieses Eliminator-Turniers kriegt das Steel-Cage-Match gegen die Young Bucks um die Titel bei AEW All Out am 5. September.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im Anschluss meldete sich Don Callis gemeinsam mit Kenny Omega zu Wort. Ihre Ansage: Christian wird bei All Out für weitere sieben Jahre in den Ruhestand versetzt!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

KLARE SACHE!

(2) Jade Cargill bes. Kiera Hogan per Double-Chicken-Wing-Front-Slam

Jade Cargills Ankündigung, Miros raschen Sieg aus der Vorwoche nachzumachen, ging auf. Binnen einer Minute konnte sie Kiera Hogan mit ihrem Finisher abfertigen!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MOXLEY NIMMT RACHE!

(3) Jon Moxley bes. Danny Garcia durch Aufgabe per Bulldog Choke

Am Mittwoch gab es die brutale Attacke von Danny Garcia und 2.0 auf Jon Moxley und Eddie Kingston.

Garcia wollte das Match gegen Mox – und bekam es. Allerdings gab Jon vorher ein Versprechen ab: „Du hast eine größere Chance mich zu schwängern als mich heute zu besiegen!“

Der junge Garcia bemühte sich zwar, ging aber in vier Minuten gegen Moxley unter. Aus einem Chokehold gab es kein Entkommen.

Hinterher der Angriff von 2.0 gemeinsam mit Garcia auf Moxley und Kingston: Jetzt kamen Sting und Darby Allin zur Verstärkung, beide hatten am Mittwoch bereits 2.0 besiegen können. Zum Abschluss sahen wir Darbys Coffin Drop auf beide Männer von 2.0.

Die Babyfaces feierten zum Abschluss der Sendung gemeinsam.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von X. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AM MITTWOCH BEI DYNAMITE IN MILWAUKEE:

  • AEW-Tag-Team-Eliminator-Turnier: Lucha Bros. vs. the Varsity Blonds
  • Jamie Hayter vs. Red Velvet
  • Orange Cassidy vs. Matt Hardy
  • Malakai Black vs. Brock Anderson
  • … und CM Punk ist anwesend!

SO LIEF SMACKDOWN 24 STUNDEN VOR DEM WWE SUMMERSLAM:

Hast du Lust auf Post von Power-Wrestling.de?

Trag dich für den PW-Newsletter ein, um täglich um 17 Uhr alle neuen News und Ergebnisse in dein Postfach zu erhalten.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.