Eine chaotische Nacht endete mit einem neuen WWE-Champion! The Miz tat alles dafür, um dieser Entscheidung aus dem Weg zu gehen. Doch Lashley macht sich auf den Weg zu WrestleMania. Und Randy Orton trifft Randy Orton! Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

WWE Raw – 1. März 2021 – ThunderDome (St. Petersburg, Florida)

DREW McINTYRE IST ZURÜCK!

Erstmals seit dem Verlust des WWE-Titels haben wir Drew McIntyre zu Gesicht bekommen. „Freakin‘ Miz ist WWE Champion“, meinte der enttäuschte Schotte, der Miz auch als Kakerlake bezeichnete.  

McIntyre stellte allerdings klar, in der Spur bleiben zu wollen. Mit dem Main Event bei WrestleMania als Ziel!

Miz & Morrison unterbrachen den Schotten. Der WWE-Champion wunderte sich, warum sich Drew so über ihn ärgern würde. Immerhin tat er nur das, was von einem MITB-Kofferträger erwartet wird: zur richtigen Zeit eincashen!

Und dann versuchte Miz sogar ein Bündnis mit McIntyre einzugehen – gegen Bobby Lashley! MVP funkte dazwischen. Doch Drew hatte dieses Spiel von Miz auch schon allein durchschaut.

MVP wies Miz darauf hin, zur nächsten vollen Stunde (21 Uhr an der US-Ostküste) gegen Bobby Lashley um den WWE-Titel antreten zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(1) Drew McIntyre bes. Sheamus mit dem Claymore Kick

Für den „Scottish Warrior“ gab es unterdessen eine andere Aufgabe! Der persönliche Konflikt mit dem „Celtic Warrior“ wurde in einem One-on-One geklärt.

Es ging hart zur Sache – und das über 23 Minuten (inkl. zwei Werbeunterbrechungen).

Als Sheamus am Ende dieses Slobberknockers den Brogue Kick bringen wollte, kam Drew ihm mit dem Claymore zuvor. 1-2-3.

Richtig glücklich war Drew dennoch nicht – immerhin hat er in diesem Jahr nicht nur einen guten Kumpel, sondern auch den WWE-Titel verloren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NIA JAX ÜBERROLLT NAOMI

(2) Nia Jax bes. Naomi mit einem Chokeslam

Bereits im Backstage-Bereich guckte Nia Jax ihre heutige Gegnerin böse an. Die eingeschüchterte Naomi hielt etwas mehr als zwei Minuten gegen die eine Hälfte der Women’s Tag Team Champions durch – und wurde dann nach einem Chokeslam gepinnt. Lana war sogleich bei ihrer angeschlagenen Partnerin und hielt ihr die Hand.

Eine große Aufgabe haben Nia und Shayna am Mittwoch bei WWE NXT, wo sie ihre Titel gegen Dakota Kai und Raquel Gonzalez, die Gewinnerinnen des Dusty Tag Team Classic, aufs Spiel setzen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE MIZ HAT DEN FLOTTEN OTTO

Zu Beginn der zweiten Raw-Stunde sollte The Miz eigentlich den WWE-Titel aufs Spiel setzen. Doch nach Lashley kam er nicht zum Ring. Stattdessen krümmte sich Miz im Backstage-Bereich. Sein Partner John Morrison stand bei ihm. Schlimme Magenschmerzen! Adam Pearce wollte das zwar nicht so ganz glauben. Letztlich wurde der Start des Matches aber dennoch um eine Stunde nach hinten verlegt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KONFLIKTBEWÄLTIGUNG IM STIL DER McMAHONS

Braun Strowman war auch in dieser Woche immer noch sauer auf das WWE-Management, vertreten durch Adam Pearce und Shane McMahon: „Ich wurde wegen einer depperten Regel bei Elimination Chamber außen vor gelassen!“

Shane McMahon wollte alle Seiten wieder zusammenbringen: Strowman sollte heute Abend einfach an der Seite von Adam Pearce in einem Tag Team Match antreten! Um Strowmans Verhältnis zum WWE-Management zu stärken. Konfliktbewältigung im Hause McMahon!

Strowman hielt von dem Vorschlag nichts – bis er erfuhr, dass es ein Match um die Raw Tag Team Championship geben sollte!

(3) Raw Tag Team Champions The Hurt Business (Shelton Benjamin & Cedric Alexander) bes. Braun Strowman & Adam Pearce; Benjamin pinnte Pearce mit einem Small Package

Benjamin und Alexander kämpften gemeinsam gegen Strowman. Doch nach einem Powerslam gegen Benjamin sah bereits alles nach einem Titelwechsel aus! Shane McMahon forderte allerdings Braun auf, doch mal seinen Partner einzuwechseln. Strowman tat das widerwillig … und Pearce wurde gleich mit einem Small Package von Shelton eingerollt und gepinnt. Huch!

Strowman war außer sich: „Ich drehe hier die Bude auf links – und das wird deine Schuld sein, Shane!“ McMahon stand der Schweiß auf der Stirn.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BAD BUNNY WILL NICHT MIT ELIAS MUSIZIEREN

(4) Damian Priest bes. Elias mit dem Hit The Lights

Backstage kam es zur Begegnung von Elias und Jaxson Ryker mit Damian Priest und Elias. Elias schlug ein gemeinsames musikalisches Projekt vor. Priest übersetzte Bad Bunnys Antwort: „Das ist ein Nein!“ Elias war so erbost, dass es im Ring weiterging!

Das Match lief 15 Minuten – und war auch speziell wegen Elias nicht sonderlich gut und vor allem zu lang. Elias überlebte den Broken Arrow, kassierte bald aber den Hit The Lights zum Sieg.  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

RANDY ORTON KONFRONTIERT RANDY ORTON

Kayla Braxton, die beste Reporterin bei WWE, führte ein Gespräch mit Randy Orton. Das wurde jedoch bald von Alexa Bliss unterbrochen. Alexa erschien uns auf einem Monitor und saß in ihrem Pentagram, lachte und sprach: „Bring ihn zurück!“

Plötzlich hörten wir düstere Musik. Es wurde dunkel. Im Bild erschien Randy Orton, der sich die Kapuze herunterzog. Doch es war nur das Bild auf dem Monitor – und dieser Randy wohl ein „Deep Fake“ oder eine Illusion, für die Alexa mit ihren Zauberkünsten gesorgt hatte.

Der Randy aus dem echten Leben sah den dämonischen Randy auf dem Bildschirm. Der falsche Randy lachte und der echte Randy musste sich erneut fast übergeben.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE MIZ FLITZT DAVON!

(5) Bobby Lashley bes. WWE-Champion The Miz durch Countout, Miz behält seinen Titel

Miz wollte erst das Match vertagen: „Dies hat eine größere Bühne verdient! WrestleMania!“

Doch MVP und Lashley hatten daran kein Interesse. Die Ringglocke ertönte – und Miz ergriff sogleich die Flucht mit seinem Titel. 1-2-3-4-5-6-7-8-9-10. Bobby Lashley gewann durch Countout. Aber der Titel blieb bei Miz.

Nicht nur das Hurt Business fühlte sich an der Nase herumgeführt, sondern auch Adam Pearce und Shane McMahon. Nach einem Gespräch mit Lashley erklärte Shane: „Falls Miz heute nicht antritt, wird ihm der Titel aberkannt!“ Das Match sollte also später wiederholt werden!

Vor dem Main Event suchte Miz noch das Gespräch mit Shane und versuchte ihn mit weinerlicher Stimme davon zu überzeugen, der bessere Champion für diese Brand zu sein! Doch Shane machte kurz vor dem Anläuten den Main Event dann zu einem Lumberjack Match!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CHARLOTTE WILL DEN RAW WOMEN’S TITLE!

Charlotte Flair präsentierte uns eine Zeitlupe aus der Vorwoche. Bei einem Kick ins Gesicht hatte Shayna Baszler der Raw Women’s Champion Asuka einen Zahn ausgetreten. Deshalb fehlte Asuka am heutigen Tag. Charlotte kündigte aber an: Sobald die Titelträgerin zurückkehrt, werde eine Herausforderung folgen!

Nia Jax sah sich allerdings viel mehr als nächste Titel-Anwärterin.

Heute traf Charlotte aber erstmal auf Nias bessere Hälfte:

(6) Charlotte Flair bes. Shayna Baszler per Natural Selection

Am Ende eines kurzen Matches blockte Charlotte den Kirifuda Clutch, brachte die Natural Selection und holte den Sieg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ALI ZEIGT’S ALLEN!

(7) Riddle + Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik) bes. Retribution (T-Bar, Mace, Slapjack); Metalik pinnte Slapjack nach einem Elbow Drop von Dorados Schultern

Mustafa Ali war über die Leistung seines Teams erbost – und wollte jetzt zeigen, wie man es richtig macht!

(8) Mustafa Ali bes. US-Champion Riddle in einem Non-Title Match

Tatsächlich siegte Ali, allerdings nach Ablenkungstaktiken von Retribution. Nach einem Knietreffer von den Seilen gelang Ali der Pin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LASHLEY WIRD NEUER WWE-CHAMPION!

(9) Lashley bes. WWE-Champion The Miz durch Aufgabe mit dem Hurt Lock in einem Lumberjack Match

Für den Main Event holte Shane McMahon zahlreiche Superstars an den Ring – für ein Lumberjack Match. So unter anderem Braun Strowman. Entgegen aller Befürchtungen verhielt er sich anständig.

Miz konnte nicht flüchten, fiel aber ein paar Mal aus dem Ring, um dann rasch wieder zwischen den Seilen zu landen.

Lashley dominierte dieses dreiminütige Match klar. Er warf Miz sogar mit einem Gorilla Press über die Seile und geradewegs in die Arme von Rebribution. Bald folgte ein Spinebuster, dann der Hurt Lock. Für Miz gab es kein Entkommen, seine zweite Regentschaft als WWE-Champion endete nach nur acht Tagen.

Und Bobby Lashley durfte sich erstmals in seiner Karriere, 17 Jahre nach seinem ursprünglichen Erscheinen bei WWE, zum WWE-Champion ausrufen lassen.

Noch während der Siegesfeier ließ Bobby seinen Frust an Miz ab, der erneut in den Hurt Lock genommen wurde. Die Strafe für das Weglaufen!

Die Lumberjacks blieben allesamt auf Distanz – während Lashley auf das WrestleMania-Logo deutete.

Wer hier nicht anwesend war: Drew McIntyre. Aus heutiger Sicht ist die Mania-Paarung mit Lashley vs. McIntyre um den WWE-Titel äußerst wahrscheinlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titel-Fakten: Dies war übrigens der zweite WWE-Titel-Wechsel bei Raw binnen kürzester Zeit: Im November holte sich Drew McIntyre nach nur 22 Tagen die Championship von Randy Orton zurück. Davor gab es den letzten Wechsel des WWE-Titels bei Raw am 14. Dezember 2015 (Roman Reigns bes. Sheamus).

Außerdem war das der erste Wechsel des WWE-Titels in einem Lumberjack Match – aber der zweite Titelwechsel in einem Lumberjack Match binnen weniger Wochen: Big E gewann die Intercontinental Championship von Sami Zayn in der Weihnachtsausgabe von SmackDown ebenfalls unter diesem Regelwerk.

Und noch ein Fakt: The Miz hat die kürzeste Regentschaft überhaupt hingelegt, die mit dem erfolgreichen Einlösen des MITB-Koffers begonnen hat. Na ja, Schwamm drüber!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

WWE RAW IM PODCAST

Natürlich gibt’s auch zu dieser Raw-Ausgabe wieder unseren Podcast. Einfach hier abonnieren:

Oder das Raw-Review direkt hier streamen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden


UNSERE MÄRZ-AUSGABE IST DA UND KANN *HIER* DIREKT BESTELLT WERDEN. *HIER* GIBT ES EINIGE GÜNSTIGE ANGEBOTE RUND UM DAS HEFT.

Power-Wrestling März 2021
Power-Wrestling März 2021