Bei WWE Raw haben wir Neuigkeiten zu Elimination Chamber erfahren! Shane McMahon machte einen merkwürdigen Auftritt, Edge gab ein WrestleMania-Update, Randy Orton traf im Main Event auf Drew McIntyre und Nia Jax knallte auf den Arsch. Alle Ergebnisse und Entwicklungen.

WWE Raw – 8. Februar 2021 – ThunderDome (Jacksonville, Florida)

ELIMINATION CHAMBER ANGEKÜNDIGT

Drew McIntyre vs. Sheamus als nächstes Match um die WWE Championship? Nicht ganz! Adam Pearce brachte zu Beginn von WWE Raw Neuigkeiten mit – und präsentierte dafür Shane McMahon an seiner Seite.

Die große Ankündigung: Drew McIntyre setzt am übernächsten Sonntag im Elimination Chamber Match seinen Titel gegen fünf Ex-Champions aufs Spiel: Randy Orton, Jeff Hardy, AJ Styles, The Miz und Sheamus.

Shane war ganz angetan von der Idee und Präsentation dieser Ankündigung von Adam Pearce und applaudierte ein wenig aufgesetzt in seine Richtung.

Als sich Shane kurz darauf schon wieder aus dem Staub machen wollte (auf drei Stunden Raw hatte er wohl keine Lust), wurde er noch von Drew McIntyre aufgehalten. McIntyre zeigte sich verwundert, nicht das Einzel-Match gegen Sheamus zu bekommen. Shane motivierte ihn: „Wir brauen einen großen Main Event. Und du bist ein Fighting Champion!“

Richtig aufgebracht war allerdinge Sheamus. Er stellte Adam Pearce zur Rede. Sheamus wollte wissen, ob man ihn nicht für ein Zugpferd halten würde. Der keltische Krieger versprach, Brutalität in der Kammer walten zu lassen. Und das werde dann auf Pearces Kappe gehen, teilte Sheamus dem WWE-Offiziellen bedrohlich mit.

Übrigens: Die sechs Teilnehmer am Elimination Chamber Match sind im Schnitt 41 Jahre alt. Stattlich!

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ELIMINATION-CHAMBER-VORGESCHMACK

(1) AJ Styles bes. Jeff Hardy durch Aufgabe mit dem Calf Crusher

Hardys Oberschenkel war bereits früh das Ziel. Außerhalb des Rings prallte er mit der Ringtreppe zusammen. Doch Jeff setzte zum Comeback an – bis die Swnaton Bomb danebenging. Der Calf Crusher war zu viel, Jeff klopfte ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KOFI KINGSTON ZURÜCK IM RING

(2) The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) bes. RETRIBUTION (T-Bar & Slapjack) mit dem Daybreak

Mustafa Ali tönt im Kommentar herum, gab zudem lautstark Anweisungen für seine Jungs. The New Day ließen sich davon nicht durcheinanderbringen. Für Kofi war es das erste Match seit dem 4. Januar. Die Rückkehr wurde erfolgreich mit dem Daybreak gegen Slapjack besiegelt.

Als sich Retribution dann gegen New Day formierte, zogen die Jungs den Rückzug an. Und Woods rief immer wieder scherzhaft: „Wo ist Reckoning?!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WER TRIFFT AUF ASUKA?

„Nature Boy“ Ric Flair erklärte, eine professionelle Arbeitsbeziehung mit Lacey Evans zu führen. Ohne Hintergedanken? Jedenfalls stellte Lacey Evans klar, vom „Dirtiest Player in the Game“ lernen zu wollen.

Charlotte funkte dazwischen. „Ich wollte immer nur das Flair-Vermächtnis fortsetzen.“ Ihr war es grundsätzlich egal, was Ric treiben würde. Lacey wollte einlenken und schlug sogar eine Zusammenarbeit vor. Doch für Charlotte war nur eine Partnerin akzeptabel, nämlich Asuka.

Evans meinte dann, vom WWE-Management erfahren zu haben, eine Titel-Match gegen Asuka zu erhalten, würde sie Charlotte besiegen können. Charlotte war sogleich bereit für das Match. Ric hatte einen Einwand. Doch Lacey schlug mit ihrem Mikro gegen Charlotte zu, so dass wir das Match bekamen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(3) Lacey Evans bes. Charlotte Flair durch Disqualifikation, als Charlotte vor Wut den Ringrichter beiseite schubste

Das Match gab es, sogar über zehn Minuten lang. Zwischenzeitlich geriet Charlotte mit ihrem Dad aneinander. Letztlich war die aufgebrachte Charlotte zumeist dominant und brachte den Spear.

Nun wurde Evans in der Ringecke bearbeitet. Der Ringrichter versuchte das nach Ablauf des 5-Counts zu unterbinden. Doch Charlotte machte aufgebracht weiter, stieß sogar den Offiziellen beiseite. Sogleich wurde eine DQ ausgesprochen.

Damit verlor Charlotte das Match – und Lacey Evans erhielt das Match um die Raw Women’s Championship gegen Asuka bei WWE Elimination Chamber. Alles klar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EDGE VERTAGT DIE ENTSCHEIDUNG

Edge fasste die vergangene Woche zusammen, in der er sich allen drei Champions (Raw, NXT, SmackDown) persönlich vorgestellt hatte. Der Royal-Rumble-Sieger meinte, ganz knapp vor einer Entscheidung gestanden zu sein. Dann kam jedoch die Ankündigung für Elimination Chamber. Der Ausgang könnte noch mal alles verändern. Und Edge meinte schließlich, er werde bis nach dem Pay-Per-View abwarten und sich erst dann entscheiden.

The Miz, John Morrison und Angel Garza kamen raus. Miz drohte damit, seinen MITB-Cover bei WrestleMania einsetzen zu können. Edge erwiderte, sich bestens mit MITB auszukennen. Er machte deutlich, für seine eigene Geschichte Champion werden zu müssen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BAD BUNNY EIN GUTER EINFLUSS

(4) Damian Priest bes. Angel Garza mit The Reckoning

Miz und Morrison trieben ihr Unwesen, doch Bad Bunny war wieder als Unterstützung für seinen Freund Priest am Ring. Das führte dazu, dass der Ringrichter Miz und Morrison aus dem ThunderDome warf. Garza meckerte über Bad Bunny, fing sich aber alsbald The Reckoning zur Entscheidung ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BIANCA BELAIR TRIFFT ASUKA

Royal-Rumble-Siegerin Biance Belair sprach im Backstage-Interview über die Möglichkeit, neben Sasha Banks auch Asuka (oder Lacey Evans) herausfordern zu können.

Asuka kam hinzu. Beide einigten sich darauf, dass es Lacey Evans nicht als Champion zu WrestleMania schaffen werde. Doch Asuka meinte zu Bianca: „Du bist nicht ready for Asuka!“ Bianca sah das ganz anders und deutete an, Asuka in Zukunft vielleicht häufiger am Montag wiederzusehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KEITH LEE KOMMT INS TITELTRENNEN

(5) Keith Lee bes. Riddle mit der Spirit Bomb

Keith Lee hatte in einem Backstage-Gespräch gemeint, sein Glück gegen Bobby Lashley versuchen zu wollen. Riddle habe das schließlich bisher nicht hinbekommen.

Es folgte ein sehr intensives Match: Als Keith Lee erstmals die Spirit Bomb bringen wollte, konterte Riddle mit einem Triangle. Lee befreite sich, indem er Riddle in die Ringecke hämmerte.

Riddle brachte sein Running Knee ins Ziel, doch Lee ließ sich nicht beirren, zeigte jetzt die Spirit Bomb und holte den Sieg.

United States Champion Bobby Lashley ging nach dem Match auf beide Männer los. Lee wurde schließlich mit der Ringtreppe geradewegs über den Kommentatorentisch gehämmert.

Später in der Show ist ein Triple Threat Match bei WWE Elimination Chamber angekündigt worden: US-Champion Bobby Lashley vs. Keith Lee vs. Riddle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

NIA JAX TUT DER HINTERN WEH

(6) Lana bes. Nia Jax in einem Tables Match

Ein Tables Match mit dem dramatischsten Finish der WWE-Geschichte. Beide Frauen kämpften auf dem Ringrand. Dort wollte Nia einen Legdrop zeigen. Lana wich aus – und Jax plumpste mit ihrem Gesäß auf den härtesten Teil des Rings. Die Schmerzen stiegen ihr ins Gesicht während sie vor dem Ring herumtaumelte.

„Oh, my butt! Oh, my hole!”, brüllte Nia – als Lana angeflogen kam und Jax durch einen Tisch stieß, der am Ringrand lehnte.

Keine Frage: Für dieses Match hat sich Nia Jax wirklich mal den Arsch aufgerissen!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(7) Naomi bes. Shayna Baszler mit einem Einroller

Als Bonus-Match wurde das Duell der Teampartner nachgeschoben. Während Nia Jax im Backstage-Bereich verschwunden war, blieb Lana zur Unterstützung am Ring. Shayna geriet mit ihr aneinander. Sie beförderte Lana in die Ringabsperrung. Doch als es zurück zwischen die Seile ging, war Naomi zur Stelle, zeigte einen Inside Cradle gegen Baszler und holte damit den Sieg.

Kein guter Abend für die WWE Women’s Tag Team Champions.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SHEAMUS MACHT STUNK

(8) Randy Orton bes. WWE-Champion Drew McIntyre in einem Non-Title Match durch Disqualifikation

In einem großen Main Event vermied Drew in der Schlussphase den RKO. Stattdessen brachte er den Future Shock DDT ins Ziel. An dieser Stelle griff Sheamus ein, der im Verlauf des Matches einfach an den Ring gekommen war, ins Geschehen ein!

Sheamus wollte den Brogue Kick gegen McIntyre platzieren. Dieser wich jedoch aus – und Randy Orton wurde mit dem Brogue Kick getroffen. Ein lahmes DQ-Ende!

Der WWE-Champion revanchierte sich sogleich für den Brogue Kick, den er in der Vorwoche von Sheamus kassierte hatte und verabreichte diesem jetzt den Claymore Kick.

Nicht gerade das aufregendste Finish für ein Raw-Sendung, aber immerhin ein Finish.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


WWE RAW IM PODCAST

Hier kannst du die Ausgabe streamen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spreaker zu laden.

Inhalt laden

Oder einfach jetzt den Podcast auf einem dieser Kanäle abonnieren:


VERPASSE NICHT UNSER POWER-WRESTLING 2/21 *** ALLE INFOS ZUM HEFT *** HIER DIREKT BESTELLEN

Power-Wrestling Februar 2021
Power-Wrestling Februar 2021